1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Brother DCP-9022CDW
  6. Bunte Balken im Druck

Bunte Balken im Druck

Bezüglich des Brother DCP-9022CDW - Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

von
Ein freundliches N'abend allerseits.
Habe ja nicht viel Hoffnung, aber vielleicht hat ja schonmal jemand diesen Fehler gehabt:
Trommel-Testdruck (Bild 1) ok. Alle anderen Textausdrucke, ob vom Drucker oder vom PC, haben die munteren bunten Balken (Bild 2, 3, 4). Eine Druckertestseite aus dem Netz (.pdf, Bild 5) hat diese Balken nicht, wenn auch der Farbdruck zu schwach und zu unregelmässig ist...

Bisher durchgeführte Maßnahmen:
- Toner und Trommeln erneuert (gebraucht, aus anderem Gerät)
- Toner und Trommel Reset durchgeführt
- HVPS getauscht (gebraucht, aus anderem Gerät)
- Main PCB getauscht (gebraucht, aus anderem Gerät)

Noch nicht durchgeführt: das Kabel zwischen Main PCB und HVPS umgebaut... hat vielleicht noch jemand eine zündende Idee?
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Leider scheint die Hilfe hier im Forum bezüglich Brother LED Drucker nicht ausgeprägt zu sein. Hast du die Standards schon gemacht, wie Firmware Update oder Toner Kalibration?
von
@ koboltzz: danke für die Nachfrage, hatte ich vergessen anzugeben; Firmware ist erneuert, auch neu kalibriert.

Des weiteren habe ich das Kabel zwischen Main PCB und HVPS mittlerweile durchgeklingelt (zum Tauschen war ich zu faul), auch das ist in Ordnung.

Ja, schein so, als wenn die Brother Unterstützung hier nicht so weit her ist... oder es ist wirklich ein ominöser und extrem selten auftretender Fehler. Das ist an dieser Stelle jedoch unerheblich: ich kann es nicht ertragen, wenn so ein Drucker versucht, mich zu verar....!
Durch das Zweitgerät bin ich in der glücklichen Lage, ungefähr alles tauschen zu können; das ist jetzt nur noch eine (Frei-)zeitfrage, bis ich den Fehler herausgetauscht habe. Kann also ein bißchen dauern, aber ich werde weiter berichten...
von
Es ist schon sehr eigenartig, dass der Fehler auf der Farbtestseite nicht auftritt.
Ich kenne mich mit Brother Geräte nicht aus, aber normalerweise kommen die Streifen vom Transferband. Ich würde also an deiner Stelle mal das Transferband/Transfereinheit oder wie auch immer es bei Brother heißt, tauschen.

Die Farben sind flau und ungleichmäßig, wie alt sind bzw. wie viele Seiten haben die Bildtrommeln runter? Wird original Toner verwendet?
Der Ausdruck sollte gleichmäßiger und streifenfreier sein, aber extrem wird sich das Druckbild nicht verbessern lassen. Die Testseite entspricht so ziemlich dem, was ich von Brother Farblasern kenne, deshalb mache ich um die Geräte auch einen großen Bogen...
von
natürlich ist das Transferband sowie sämtliche Toner und Trommeln getauscht - und nein, es ist nicht original Brother, sondern Nachbau. Ist IMHO unerheblich, weil ein zweiter Drucker (gleiches Modell) damit einwandfrei funktioniert...

Großer Bogen hin oder her ;-) ich betreibe seit Jahren einen MFC-9142CDN und bin sehr zufrieden; sowohl von Funktion als auch von der Kostenseite alles prima. Aber wir reden hier auch von privater Nutzung; nicht von 5000 Seiten im Monat... und Farbdruck eher selten...
von
Hallo,
ich habe hier einen MFC-9142 mit dem identischen Fehlerbild. Konntest Du heruasfinden, woran es lag?
Grüße
Christian
von
Nein... mittlerweile ist alles getauscht - und mit alles meine ich ALLES: Laserunit komplett, HVPS inkl. Kabel, LVPS,... Toner und Trommeln waren ja wie das Zentralboard schon vorab getauscht. Sitze also gerade hier mit 2 zerschossenen Druckern und bin zugegebenermassen etwas lustlos - wie kann man sich von einem Drucker so versch.... lassen?!?

Gruß Manfred
von
Hallo,
ich kenne den Fehler von anderen Herstellern,
hier war immer ein Kurzschluss zwischen zwei Komponenten der Fehler.
MfG
von
Ich habe exakt das gleiche Problem.

Nach recherche im Netz habe ich einen Eintrag gefunden, dass angeblich öfter mal eine Clutch kaputt geht, und man diese hier bestellen kann:

www.mk-electronic.de/...

Ich versuche momentan, das Ding erst mal soweit auf zu bekommen, um mit der Fehlersuche zu beginnen... Ist irgendwie doof, wenn man bei Brother nicht weiß, wie die Plastikteile ineinander gesteckt sind. Will ja nix auseinanderbrechen...
von
bitte keine Hörensagen von dubiosen Kurzschlüssen - hilfreich wären hier (auch von anderen Herstellern) welches Teil, wo der Kurzschluss. Damit könnte man anfangen, nachzudenken ;-)

Grundsätzlich kein schlechter Ansatz; habe auch schon darüber nachgedacht, dass die bunten Trommeln zu später andrehen und daher ein Bereich nicht polarisiert wird, was dann zu dem beschriebenen Effekt passen könnte. Dass die Trommel andreht und das Potential zu spät kommt, war ein anderer Ansatz; ist IMHO gegenstandslos, da sämtliche Elektronikboards ja getauscht wurden. Demontageanleitung gibt es hier:
www.manualslib.com/...
... vom Gehäuse dürften die alle gleich sein.
Seite 1 von 2‹‹12››

Kann jemand helfen? Ähnliche Beiträge ohne Antwort ...

Bilder einfügen (.jpg/.png/.pdf)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
16:30
13:51
13:50
12:03
11:48
23:05
5.6.
4.6.
3.6.
Advertorial
Online Shops
Artikel
02.06. Epson Readyprint Ecotank: Drucker mit und ohne Seitenkontingenten zur Miete für Endverbraucher
02.06. HP Officejet Trade-​In 2020: HP Officejet kaufen und bis 50 Euro für Altgerät erhalten
29.05. IDC Marktzahlen Q1/2020: 7,5 Prozent weniger Drucker verkauft
12.05. Canon Sommer-​Aktion 2020: Canons Rabattaktion für Foto-​ und Tintentankdrucker
04.05. Epson Readyprint Flex & Go: Pendant zu HPs "Instant Ink" von Epson startet in Deutschland
27.04. Lexmark CX431adw, CX331adwe, CS431dw, CS331dw und "Go-​Line": Mittelklasse-​Farblaser von Lexmark
22.04. Ninestar G&G Reborn: Aufbereitete Kartuschen mit Originaltoner
22.04. Epson Workforce Enterprise WF-​C20600, WF-​C20750 und WF-​C21000: Kopierer auf Tintenbasis mit 100 ipm und Finisher-​Optionen
06.04. Canon Megatank: Drei Jahre Garantie für Pixma-​Tintentankdrucker nach Registrierung
01.04. Lexmark Firmware LW75 (März 2020): Lexmark mit Firmware-​Update, Aktuelle Static-​Control-​Chip nicht betroffen
01.04. Apex-​Chips für HP-​Firmware-​Updates vom März 2020: Apex umgeht Sperre von 2006A-​ und 2007A-​Firmware
27.03. HP Neverstop Laser 1001nw, MFP 1201n und 1202nw: Tonertankdrucker nun auch in Deutschland
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 248,33 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 169,90 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 221,99 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 144,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 159,99 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 259,00 €1 HP Smart Tank Plus 570

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 73,99 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 383,95 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 219,00 €1 Epson Ecotank ET-2721

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 213,95 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen