1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. HP
  5. HP Photosmart 3310
  6. Nach Reset falsche Farben

Nach Reset falsche Farben

Bezüglich des HP Photosmart 3310 - Foto-Multifunktionsdrucker (Tinte)

von
Hi!

Habe einen HP Photosmart 3310
Beim Drucken haben Farben gefehlt, Druckkopf reinigen brachte nur mäßigen Erfolg.

Also habe ich mich entschieden einen Reset zu machen, die Methode mit gleichzeitig drücken von OK, Abbrechen, Schwarz, Farbe. Gedrückt gehalten, das Herunterfahren hat lange gedauert. Nach dem ich ihn wieder eingeschaltet habe, stand irgendetwas von NWM Reset und dann hat er nach der Region und der Sprache gefragt, ich habe beides auf Deutschland eingestellt und dann hat er sehr oft gepumpt, Patronen waren fast leer.
Und bei einem Selbsttestbericht hat Schwarz geschmiert wie blöd und die Farben sind vertauscht.
Da die Patronen schon abgelaufen sind kam dann aber die Warnung, dass die Patronen abgelaufen sind und die Symbole und die sind vertauscht gegenüber Patronenwagen, das war vor dem Reset nicht so.
Und zwar:
Original vor dem Reset:
Schwarz, Gelb, Hell Cyan, Cyan, Hell Magenta, Magenta

Nach Reset:
Schwarz, Cyan, Magenta, Gelb, Hell Cyan, Hell Magenta

Wie tausche ich das wieder richtig?
Muss ich nach einem Reset etwas anderes bei Region auswählen?
Oder geht es auch im Service Menü, ohne wieder die Patronen leer zu pumpen?
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Hallo,

das habe ich noch nicht gehört, höchstens das sich mit der Patronen Kennzeichnung etwas geändert hat DC-Forum "Änderung der Ländereinstellung"

Gruß,
sep
von
Ja, aber das gleiche Problem hatte ich auch bei einem Photosmart C7180

Jedenfalls bei einem Selbsttestbericht ist neben Schwarz nicht Gelb wie es sein sollte, sondern irgendetwas undefinierbares, obwohl Gelb dran steht, also alle Farben sind verfälscht, im Patronenwagen sind die richtig eingelegt, wie vor dem Reset.
von
Das sollte so passen. Wenn da mal Patronen falsch eingesteckt waren, oder wenn es bei überalterten Patronen zu Farbverschiebungen gekommen sein sollte, wird es etwas dauern bis die richtigen Farben neuer Patronen zu den Düsen gelangen kann. Der Inhalt der Schlauchzuführung muss erst wieder durch die nachfließende Tinte ausgetauscht werden.

Mit einer anderen Sprachauswahl dürfte das nichts zu tun haben.
von
Hallo,

also die (Original)-Patronen sind ja mechanisch codiert - die kann man nicht falsch einsetzen. Das ganze System ist ja hier doch etwas komplexer mit Tintenrückführung. Wenn da irgendwas undicht geworden ist (vielleicht auch besonders durch die Neuinitialisierung), dann sieht das wohl nicht so gut aus.

Zu diesem System gibt es wohl mittlerweile keine große Expertise mehr. Viele sind schon seit langer Zeit defekt, man hört hier aber auch noch von laufenden Systemen...

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo,

wow, Tintenrückführung. Stimmt, da war doch mal was:

HP Photosmart 8250
Wenn es da keinen Resttintenbehälter gibt, wo ist die Tinte dann geblieben?
Vermutlich irgendwo im Gerät, das sieht dann wirklich nicht gut aus.

Gruß Powdi
von
Hallo,
ich weiß selbst nicht, wie das genau funktioniert. Aber es gibt auch hier sicherlich ein Resttintentank. Was und wie viel Tinte da genau zurückgeführt wird, keine Ahnung ;-)

Die Idee war nett, aber imo zu komplex und die Druckqualität auch einfach viel zu schlecht.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Am ja also, ich verwende da Patronen mit Auto Reset Chip und fülle die nach weil die originalen zu teuer sind, aber das tut jetzt nicht so sehr viel zur Sache. Ich habe ein geringes Druckvolumen, die Farben haben vor dem Reset halbmäßig noch gepasst aber nach dem reset komplett falsch. Und deswegen auch die Frage, weil vielleicht habe ich eine US Version.

Sind in der US Version die Patronen gleich angeordnet wie in der Deutschen Version?
Das war die Frage wegen der Region.
Sprache ist eine andere Sache.
von
Sieh dir mal das Bild von Powdi in Antwort 3 an das müsste auch die US Version sein kann mir auch nicht vorstellen das dafür eine andere Patronen Anordnung gibt.
support.hp.com/...
von
Hi!

Also doch die Tinte die er zu viel gepumpt hat ist irgendwo im Gerät.

Heute wollte ich einen normalen Text drucken schwarz mit blauen links.

Das ging, aber die Zeilen waren nur zur Hälfte.

Danach habe ich gedacht ich mache Druckköpfe ausrichten, wenn ich dann auf aurichten klicke schmeißt er 2 Blätter raus und im Display steht Zur Kalibrierung weißes Normalpapier einlegen, OK drücken, wenn bereit. Drücke ich dann auf ok, schmeißt er wieder 2 Blätter raus, wobei ein blauer eine Art Abriebstreifen an der Seite der ausgeworfenen Blätter ist und auf dem Display steht Ausrichtung fehlgeschlagen Informationen in Gerätedokumentation.

Ich denke mal der Sensor, oder mehr ist verschmutzt mit Tinte.

Wie reinige ich den? Ich habe noch etwas Cramolin, aber wie komme ich dort dran, an den Sensor?
von
Kannst Du mal einen Düsentest machen, wenn die Zeilen nur zur Hälfte gehen könnten da Düsen ausgefallen sein, normalerweise lässt sich dann auch nichts ausrichten.....
Seite 1 von 2‹‹12››
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
04:26
01:04
23:45
21:56
21:34
20:46
19:01
5.12.
Advertorial
Online Shops
Artikel
22.11. Canon Pixma GM4050: S/W-​Tintentankdrucker für Büros ohne Fax
21.11. Canon Pixma G7050: Fax-​Multifunktionsdrucker mit Tintentanks
18.11. Reaktion von HP: Verwaltungsrat lehnt Übernahmeangebot von Xerox ab
14.11. HP Laserjet Pro MFP M428-​, M404-​ und M304-​Serie: Laserjet-​Mittelklasse von HP
07.11. Firmware für HP Officejet 6900er-​Serie: Update sperrt erneut Fremdpatronen für HP-​Drucker aus
06.11. Xerox will HP: Xerox liebäugelt mit HP-​Übernahme
31.10. HP Color Laserjet Pro MFP M479-​ und M454-​Serie: Aufgefrischte "Color Laserjet"-​Mittelklasse
28.10. Brother Farblaser-​Cashback 09/2019: Bis zu 100 Euro zurück aufs Konto
22.10. Canon i-​Sensys LBP852Cx: Erster A3-​Farblaser nach längerer Pause
21.10. Epson Surecolor SC-​P9500 (B0) und SC-​P7500 (A1): Epson Foto-​Großformatdrucker mit neuem Druckkopf
16.10. Leserwahl 2019/20: Brother, Canon, Epson, HP und Kyocera am beliebtesten
15.10. Epson Expression Photo XP-​970: Foto-​Multifunktionsdrucker mit A3-​Einzug
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 185,40 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 167,98 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 207,68 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 166,58 €1 HP Laserjet Pro MFP M148fdw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 296,90 €1 Epson Ecotank ET-3700

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 113,04 €1 HP Laserjet Pro M118dw

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 156,66 €1 HP Laserjet Pro MFP M148dw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 176,20 €1 HP Officejet Pro 8720

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 189,90 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 359,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen