1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Duplexdruck- ip3000 oder ip4000

Duplexdruck- ip3000 oder ip4000

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo!
Möchte mir demnächst einen neuen Drucker zulegen- habe schon stundenlang hier im Forum gelesen und den ip3000 und den ip4000 in die engere Auswahl gebracht. Zu einer Frage konnte ich aber leider keine eindeutige Antwort finden. Ich will hauptsachlich s/w-text im Duplexverfahren drucken- gibt es da bei diesen beiden Druckern Qualitätsunterschiede?
Falls nicht, kann ich also bedenkenlos zum günstigeren 3000er greifen (will eigentlich ausschließlich Texte ausdrucken)? Oder gibt es zwischen den beiden Druckern noch andere Unterschiede als die zweite Schwarzpatrone für den Farbdruck?
Besten Dank für alle Antworten
Seite 2 von 2‹‹12››
von
Also wenn du 100 Seiten/Monat Druckst, dann würd ich schon nen Laser nehmen.

1. Du willst mim Textmarker drübergehen. Die Pigmentschwarz von Canon ist dafür nicht geeignet, denn sie verwischt stark.
Gut im Duplex sieht das schon einiges besser aus. Verwischt bei mir mit JetTec aber auch leicht. Wies bei von VenomST genannten HP aussieht kann ich nicht sagen. Mein letzter HP war ein 960C und das war ähnlich wie bei den Pixmas.

2. Der Automatische Duplexdruck dauert sehr sehr lange.

3. Laser druckt dir in der Preisklasse zwar nicht autom. Duplex, aber in 1 Minute hast du das Papier auch manuell gewendet ;)

4. Die Kosten kommen denke ich für den Laser günstiger. Du musst bedenken, dass du mit so einer Tonerkartusche über 1-2 Jahre hinwegkommst, bei deinem Druckvolumen. Normale Deckung von 5-10% vorausgesetzt! Auch wenn du mit der Textschwarz von Canon über 1000 Seiten weit kommen kannst, bei 3,5% Deckung, wirst du es nie erreichen. Tintendrucker Reinigen sich beim Anschalten, ja auch die Canon Drucker. Ich denke bei 100 Seiten/Monat dürftest du 2-3 Patronen im Jahr ankommen. Wenn du nur autom. Duplex druckst, dann dürftens noch mehr werden, weil in den 6er Patronen weniger Tinte enthalten ist! Außerdem wird auch farbige Tinte fürs Reinigen gebraucht, heißt irgendwann musst du die auch wechseln, obwohl du keine einzige Seite farbig gedruckt hast...
von
Hmmm, ihr macht mir die Entscheidung nicht wirklich leichter. Zum Glück habe ich noch etwas Zeit bis zum nächsten Semester, da kann ich noch ausgiebig nachdenken... trotzdem danke an alle.

Zu meiner eigentlich Ausgangsfrage kann mir aber keiner eine richitge Antwort geben? Falls ich mich nämlich doch für einen Tintendrucker entscheiden sollte, hätte ich gern den, mit dem besseren und günstigeren Duplexdruck. Bin aus den bisherigen Antworten dazu nicht ganz schlau gewordenund will nicht 20 Euro mehr ausgeben, wenn ich den 4000er nehmen sollte und dann gerade bei dieser Funktion die schlechtere Wahl getroffen haben.

Ach ja: Habe an meinem PC nur USB 1.1. Ergibt das Geschwindigkeitsnachteile, wenn ich einen Laser-/Tintendrucker anschließe?

Grüße, Ichabot
von
Wenn Du tatsächlich niiiieeee Fotos drucken willst, kannst Du die 20€ wohl sparen...
Seite 2 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
20:55
18:35
17:13
16:38
14:56
21.7.
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Epson Surecolor SC-T3100

Fotodrucker, A1 (Pigmenttinte)

Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 133,69 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 259,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen