1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Workforce Pro WF-4720DWF
  6. Epson Workforce Pro WF-4720 schlechte Qualität

Epson Workforce Pro WF-4720 schlechte Qualität

Bezüglich des Epson Workforce Pro WF-4720DWF - Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo zusammen,

Ich habe mir den Epson Workforce Pro WF-4720 gekauft, nach den Tipps hier aus dem Forum. Ich habe einen Drucker gesucht der Randlos drucken kann und das bekommt er auch hin.

Mein Problem ist, das die Qualität egal bei welcher Einstellung, ziemlich mies ist und das der Farbauftrag offensichtlich viel zu hoch ist. Ich muss nach 50 Blatt die Magenta Patrone wechseln und das Ergebnis, naja.

Noch hat der Drucker Garantie aber eigentlich bin ganz zufrieden damit. Nur ausgerechnet die Drucke für den ich ihn ursprünglich gekauft habe sind echt nicht schön.

Auf den Zertifikaten die ich drucke ist oben ein dicker Rand in rot der zum einen leichte sprenkler und sehr feine weiße Punkte hat und das Blatt wellt sich an der Stelle.

Habt ihr einen Tipp oder eine Lösung? Kann mir nicht vorstellen das dieses Fehlerbild und die schlechte Qualität normal sind.

Danke und viele Grüße
Beitrag wurde am 26.03.19, 22:20 vom Autor geändert.
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Hallo,

was verwendest du denn für ein Papier und welche entsprechende Sorte hast du im Treiber eingestellt?

Tinte kann je nach Papier dafür sorgen, dass sich dieses wellt. Umso flächiger das ganze wird, desto eher verstärkt sich das - gerade eben auch beim randlosen Druck. Wenn der Auftrag zu stark ist, kann man diesen über den Treiber reduzieren oder auch Papier verwenden, welches besser mit der Tinte umgehen kann.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo Ronny,

Danke wieder einmal für die schnelle Rückmeldung. Eingestellt über den Drucker ist Epson Matte. Die Druckqualität stelle ich genauso wie die Qualität bei den Druckereigenschaften ein (nicht über die Druckeinstellungen). Als Papier verwende ich ein Standard 120 gramm Papier (siehe Bild)
von
Ich möchte auch von 120 Gramm auf 150 Gramm umsteigen für die Zertifikate. Zudem habe ich noch normale Berichte die auch etwas mehr rot abbekommen werden zumindest auf dem Deckblatt.

Könntest du mir die genauen Einstellungen verraten und das geeignete Papier? Mir geht es da nicht um 1, 2 Euro pro Pack.

Die Berichte müssen auch nicht in der höchsten Qualität gedruckt werden nur eben auch Randlos was Text und Fußzeile angeht.

Danke bereits im voraus.
von
Hallo Pitmaster,

hast du es mal mit der Einstellung Normalpapier probiert? Ich kann nun nicht erkennen, ob es sich hierum gestrichenes Papier handelt. Das original Matte kann hier doch etwas mehr Tinte aufnehmen.

Das wäre das 167gr/m2 MATTE PAPER HEAVY WEIGHT
www.epson.de/...

Oder auch das 189er ARCHIVAL MATTE PAPER
www.epson.de/...

Vielleicht kannst du dir hier irgendwo mal Probeblätter besorgen.

Das sind aber auch generell Papiere, bei denen der Druck im Ergebnis ein wenig an Schärfe verliert, weil die Tinte in die Fasern einzieht, Bei komplett randlosen Drucken mit hoher Deckung ist das mit den wellen grundsätzlich immer ein Problem.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Schärfe braucht es gar nicht soviel glaube ich da es nur ein farbiger Balken bzw. Schwung ist.

Werde es nochmal mit der Einstellung normal Papier versuchen in hoher und normaler Qualität.

Meintest du hier im Forum oder über Epson mit den Proben?
von
Es ist so wie Budze sagt, das Papier kann nicht so viel Tinte aufnehmen, ohne sich zu wellen. Normalerweise ist die Einstellung "Matte Paper" für sowas genau richtig und wenn das Papier passt, dann schafft der Epson 4720 das auch in guter Qualität. Ich habe ja den 4730 und kann da nix schlechtes berichten. Probiere wirklich mal das Original Papier dazu aus. Das Epson Matte Heavyweight ist gestrichenes Papier,das normalerweise die Farben deutlich knackiger aussehen lässt als üblich. Navigator ist prinzipiell sehr gut, aber nicht für diesen Zweck, sondern eher für Lebensläufe oder Bewerbungen die im Duplexmode gedruckt werden sollen.
von
Ist das jetzt ein Photopapier? Wollte ja Zertifikate drucken bzw. Teilnahmebescheinigungen
von
Hallo,
die von mir genannten Papiere sind beides matte Papiere. Das Heavywhite mit feiner Struktur und das Archival ist etwas faseriger. Die sollten beide ideal sein, für deine Zwecke.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Ja super dann würde ich das einfach holen. Einstellungen normal oder hohe Qualität?

Verbrauch der Patronen ist ja enorm momentan.
von
Hallo,
versuche vielleicht mal über deinen Händler an Testmuster zu kommen. Das Verhalten sollte besser sein, aber eventuell ist dir auch das zu wellig. Im Zweifel sollte das schwerere Archival weniger anfällig sein.
Das wird sich aber nicht großartig ändern. So eine Seite haben wir mit rund 55 Cent berechnet. Bei UVP-Preisen. Im Vergleich mit der Konkurrenz ist das schon ein recht gutes Niveau - auch wenn es große Summen werden können.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
Seite 1 von 2‹‹12››
Cleverleihe
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
19:05
18:47
18:38
18:32
17:54
14:45
4.4.
4.4.
Service req 020 aw_dww2
4.4.
Drucker schmiert Gast_54548
3.4.
Druckkopf abdichten Witzker
Advertorial
Online Shops
Artikel
01.04. Lexmark Firmware LW75 (März 2020): Lexmark mit Firmware-​Update, Aktuelle Static-​Control-​Chip nicht betroffen
01.04. Apex-​Chips für HP-​Firmware-​Updates vom März 2020: Apex umgeht Sperre von 2006A-​ und 2007A-​Firmware
27.03. HP Neverstop Laser 1001nw, MFP 1201n und 1202nw: Tonertankdrucker nun auch in Deutschland
24.03. Epson Surecolor SC-​P700 und SC-​P900: Fineart-​Fotodrucker für den Schreibtisch
19.03. HP Officejet Pro 903-​ und 953-​Patronen: HP Firmware 2006BR und 2007A sperrt erneut Fremdkartuschen
09.03. Canon Pixma TR150: Mobildrucker im robusten Gehäuse
02.03. HP Sprocket Select: "Größerer Sprocket" wird kleiner und leichter
28.02. Epson Ecotank ET-​5800, ET-​5850, ET-​16600 und ET-​16650: Business-​Tintentankdrucker mit Pigmentfarben
19.02. Canon Selphy Square QX10: Kompakter Fotodrucker für Klebefotos mit Rand
11.02. HP Color Laserjet Pro M255 und MFP M182, M183, M282, M283-​Serie: Kleine Farblaser mit teils sehr hohen Tonerkosten
06.02. Epson Ecotank ET-​M2120: Multifunktions-​Tintentankdrucker für S/W-​Druck
31.01. Epson ReadyPrint Go, Flex & Ecotank: Abo mit Seitenkontingenten -​ auch für Ecotank-​Drucker
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   HP Neverstop Laser MFP 1202nw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Epson Workforce Pro Rips WF-C879RDWF

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu   HP Neverstop Laser MFP 1201n

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Epson Workforce Pro Rips WF-C878RDWF

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 168,02 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 244,80 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,65 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 167,89 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 369,99 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 349,00 €1 Canon i-Sensys MF645Cx

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen