1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Kyocera Ecosys M5521cdw
  6. Toner-Geruch beim M5521cdw

Toner-Geruch beim M5521cdw

Bezüglich des Kyocera Ecosys M5521cdw - Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

von
Wir haben seit einer Woche einen nagelneuen M5521cdw und das einzige Negative, dass uns etwas Sorgen bereitet, ist der chemische Geruch - allerdings nicht beim Drucker selbst, sondern bei den Ausdrucken...

Dass der Geruch definitiv vom Toner kommt, konnten wir durch Tests mit etlichen Papiersorten feststellen. Außerdem konnten wir ermitteln, nachdem wir jeweils einfarbig bedruckte Seiten (CMYK) gedruckt haben, dass M und Y etwas stärker zu riechen scheinen als C und K.

Die Ausdrucke riechen bei offener Lagerung ca. 1 Tag lang (wenn man zum Schnuppern mit der Nase ran geht), danach ist der Geruch nicht mehr wahrnehmbar. Mitten im Stapel hält sich der Geruch länger.

Kann uns mal bitte ein anderer Besitzer eines Kyocera ECOSYS dieses Verhalten bestätigen und uns beruhigen, dass das alles normal ist? Wird das mit der Zeit besser? Müssen wir uns gesundheitlich Sorgen machen?

Danke im voraus
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Es ist dahingehend normal, dass so ziemlich alle Laserdrucker ekelhaften Gestank verbreiten, ob das jetzt nennenswerten Einfluss auf die Gesundheit hat ist nicht abschließend geklärt, kommt aber wohl auch auf die Menge des inhalierten Giftes an...Mir persönlich wird von diesem Geruch nach einiger Zeit speiübel, dehalb nur noch Tinte...
von
Wahnsinn. Sowas gehört ins Mittagsfernsehn bei RTL... oder schlimmer, RTL II
Also natürlich besteht Toner aus einer Mischung diverser Substanzen.
Es sind unter anderem Harze enthalten welche durch das Erhitzen in der Heizung den Toner auf dem Papier fixieren. Ich nehme an, dass Ihr vor allem diese Harze riecht.

Bestünde begründeter Verdacht, dass die Ausdünstungen gesundheitsschädlich sind, dann würdet Ihr den Drucker in der EU wohl nicht mehr kaufen können. Sowohl Drucker als auch ORIGINAL-Toner müssen bestimmte Richtwerte erfüllen.

Gerade neue Geräte riechen am Anfang noch ein wenig stärker, mit der Zeit soltle der Geruch weniger werden.

Das manche Leute empfindlich auf Gerüche oder Toner reagieren kommt vor, ich habe beides bereits erlebt. Das ist jedoch nicht gleich Grund dazu die komplette Lasertechnik zu verdammen.

Ihr müsst Euch also erstmal keine Sorgen machen.
von
Naja, man muss nicht den Teufel an die Wand malen, aber komplett ohne ist das ganze wohl nicht:

www.krank-durch-toner.de

www.youtube.com/...

www.arbeitssicherheit.de/...

Ob das alles Hypochonder von RTL II sind?


Aber vermutlich ist es wie überall, die Dosis macht das Gift und solange du Originaltoner verwendest ist das Gesundheitsrisiko überschaubar...


Das man in der EU nur unbedenkliche Produkte kaufen kann stand wohl in der BILD oder habt ihr das am Stammtisch selber eruiert? Dieselfahrzeuge, Zigaretten, Alkohol, Glyphosat und regelmäßige Lebensmittelskandale gibt es wohl gar nicht und von unkontrollierter Billigimportware haben wir noch gar nicht geredet...
von
Es stimmt natürlich nicht daß alle Laserdrucker stinken, mein alter S/W-Laser ist z.B. von Anfang an komplett geruchsfrei. Neuere Drucker haben oft niedrigschmelzende Toner (warum eigentlich?) und vielleicht liegt es dann daran. Meistens drucken sie dann auch zu fett und im Fall der Kyocera 552x Serie auch unscharf.
Daß dieser Drucker stinkt ist im Test Test Farblaser: Kyocera Ecosys M5526cdn erwähnt (letzte Zeile). Da die Kyos alternative Toner wohl nicht vertragen stehen die Chancen schlecht den Geruch loszuwerden.
von
@chg
Energieeffizienz und Reaktionszeit. Wenn Toner schon bei 100° Grad anstatt 180° fixiert wird, braucht es weniger Energie und die Fixiereinheit ist schneller auf Betriebstemperatur (Kaltstart, aus dem Standby...).

@Hack_McJack
Nein, das ist eher die Ausnahme. Neugeräte "riechen" am Anfang schon mal etwas, das kommt aber vom Plastik und Kunststoff der bei der Wärme noch ausdünstet. Gestank habe ich bei noch keinem Gerät erlebt.
von
ok, vielleicht sind wir da unterschiedlich empfindlich, aber gerade die Brother- und Kyocerageräte habe ich als ganz üble Duftbäumchen in Erinnerung und wirklich geruchslos ist keiner...
von
Manchmal liegt der Geruch auch am Papier, moderne Laser erzeugen nicht mehr soviel Ozon wie früher, Gerüche kommen oft von den Tonern bzw. dem Papier. Man sollte dem Gerät selbst auch eine gewisse Zeit geben bis sie ausgedünstet haben. Wenn einen das sehr stört sollte erstmal das Papier wechseln und Toner vom Druckerhersteller verwenden, Alternativprodukte haben oft eine unklare Zusammensetzung und Herkunft.
von
Der Einfluß des Papiers läßt sich leicht testen. Bei meinem Versuch mit einem Samsung SCX 3205W und irgendeinem Noname-Kopierpapier kam dabei heraus daß die Ausdrucke nur müffelten wenn auch etwas darauf gedruckt wurde. Ein Ausdruck ohne Tonerauftrag war in Ordnung.
von
Ja natürlich, wer sich Zigaretten kauft und raucht braucht sich aber auch nicht beschweren wenn er damit seiner Gesundheit schadet. Namhafte Druckerhersteller haben ihre Geräte aber in der Regel nach diversen Normen zertifizieren lassen und dazu zählt Kyocera und das behandelte Gerät. Die Zertifikate bestätigen Dir, dass die Verwendung unbedenklich ist sofern die Nutzungsrichtlinien des Herstellers eingehalten werden.
Klar gibt es immer wieder Stoffe deren Spätfolgen noch nicht bekannt sind, aber direkt alle Laserdrucker zu verteufeln ist übertrieben.
Übrigens kommt mir die Bild weder ins Haus noch auf den Bildschirm und einen Stammtisch als Besäufnisvorwand habe ich auch nicht, nicht jeder der anderer Meinung ist muss mit der Bildungskeule beworfen werden, eine rein reißerische Aussage ohne Begründung geht mir aber gegen den Strich, zeigt doch gerade die Gegenwart, dass durch vorlautes Gebrüll oft nur Unfug rauskommt...#Chemtrails, #FlatEarthSociety, #Schutzimpfungen
von
Gerade bei SPON einen aktuellen Bericht dazu gefunden:

www.spiegel.de/...
Seite 1 von 2‹‹12››
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Cleverleihe
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
17:20
15:12
13:49
13:21
13:05
18.10.
18.10.
Fehlercode 1000000 Gast_52754
18.10.
Advertorial
Online Shops
Artikel
22.10. Canon i-​Sensys LBP852Cx: Erster A3-​Farblaser nach längerer Pause
21.10. Epson Surecolor SC-​P9500 (B0) und SC-​P7500 (A1): Epson Foto-​Großformatdrucker mit neuem Druckkopf
16.10. Leserwahl 2019/20: Brother, Canon, Epson, HP und Kyocera am beliebtesten
15.10. Epson Expression Photo XP-​970: Foto-​Multifunktionsdrucker mit A3-​Einzug
18.09. Epson Workforce WF-​110W: Mobiler Business-​Tintendrucker mit zweitem Akku
13.09. Kyocera Ecosys P3260dn und M3860-​Serie: Top-​Modell in der S/W-​A4-​Klasse mit integriertem Finisher
10.09. Epson Expression Photo XP-​8600 und XP-​8605: Sechsfarb-​Multifunktionsdrucker mit größerem Display
05.09. PDR Recyclinganlage für Tintenpatronen: Recycling von eingesammelten HP-​Tintenpatronen
28.08. Canon Pixma TS3350-​ und TS5350-​Serie: Pixmas mit Druckkopf-​Patronen und eigenwilligen Gehäusefarben
27.08. Canon Pixma TS6350-​ und TS8350-​Serie: Foto-​Pixmas mit Papierbreitenerkennung
23.08. Canon i-​Sensys LBP220, LBP320, MF440 und MF540-​Serie: Canon erneuert seine Monolaser
14.08. Xerox B205, B210 und B215: Einstiegs-​Monolaserdrucker mit HP-​Technik
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 196,70 €1 HP Laserjet Pro M304a

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu ab 335,48 €1 HP Laserjet Pro MFP M428dw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 187,90 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 365,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 168,02 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 129,94 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 169,90 €1 Epson Ecotank ET-2600

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 197,89 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 439,00 €1 Canon i-Sensys MF744Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 114,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen