1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. HP Color Laserjet Pro MFP M277dw
  5. HILFE Suche Laser Multifunktionsgerät mit Multiblatteinzug was beim Scannen Blätter gerade einzieht.

HILFE Suche Laser Multifunktionsgerät mit Multiblatteinzug was beim Scannen Blätter gerade einzieht.

Bezüglich des HP Color Laserjet Pro MFP M277dw - Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo
ich suche ein Farblaser Multifunktionsgerät mit Multiblatteinzug was beim Scannen die Blätter gerade einzieht. Im Augenblick nutze ich den HP Laserjet Pro MFP 277 und bin vom Multiblatteinzug beim Scannen sehr frustriert. Fast jedes Blatt ist um einige Milimeter schief eingescannt.
Kann mir jemand eine Tip geben, welcher Multifunktionslaserdrucker einen geraden Einzug der Blätter zum Scannen ermöglicht. Da ich Notenblätter scannen und kopieren muss, fällt es hier bereits auf wenn die Linien nur wenig schief sind.

Für eine Tip - welches Gerät das gut kann, Marke ist mir egal, Preisklasse bis ca. 600 Euro bin ich wirklich dankbar. Habe jetzt schon viel Tests gelesen und Rezensionen bei Amazon, und immer wieder muss ich lesen das die Kunden mit dem Scannen über den Multiblatteinzug unzufrieden sind.

MfG
John
von
Leider kommt es bei HP recht oft vor das die Geräte schief einscannen. Eine Alternative wäre z.B. der Kyocera Ecosys M5526cdn oder der Lexmark CX421adn
Beitrag wurde am 17.11.18, 18:27 Uhr vom Autor geändert.
von
Dank HJK für deine Anwort.

Hat jemant hier im Forum den Kyocera Ecosys M5526cdn oder der Lexmark CX421adn schon mal selber ausprobiert und damit gescannt? Zieht der die Blätter wirklich gerade ein?
von
Ic hweiß nicht ob es Dein drucker unterstützt, -oder der Kyo- die Lexmarks bieten im Menü Scannen (im webinterface) eine Funktion an. Je nach Modellgeneration würde ich nach den Punkten "ADZ-Korrektur" und "Automatisch zentrieren" kucken, wobei letztere bei Nicht-A4-Kopien dafür sorgen müsste, dass die Kopie Mittig auf dem Blatt ausgegeben wird was ja nicht immer gewünscht ist.

Ich habe heir bei einem MX511 geschaut.
Beim MX521 finde ich die Funktion so noch nicht direkt. Allerdings ist das Menü noch englischsprachig und etwas mager. Kann auch sein, dass sich die Option versteckt oder das Gerät dies automatisch tut.
von
Der ADF bei den Lexmark CX421 / 521 / 621 ist gründsätzlich robuster als der HP, da gehört aber auch nicht viel zu.
Vielmehr stört beim HP die zentrale Führung vom Scanschlitten, das macht ihn anfällig für Vibrationen.
Zu deutsch: der jackelt hin und her.
Bei 600 Euro würde ich ne Nummer Größer wählen, CX522. Mechanisch ist die identisch, Toner könnte billiger sein. Weiß ich aktuell noch nicht.
Die wirkliche Empfehlung heißt aber CX725de bzw. Cx727de. Der ist knapp um 1000 Euro zu haben, mußt also noch bissl sparen. Das Druckwerk ist aus den anderen entstanden, aber um Längen besser.
Der ADF taugt auch für Dauerbelagerung.

MfG Rene
von
Das sind Riesenteile und allein kaum mehr zu bewegen.

Von wieviel Seiten (Scan/Kopie und Druck) sprechen wir denn und wird Farbdruck überhaupt benötigt?
von
Danke für eure Antworten. Es sind nicht so viele Seiten. Pro Tag im Durchschnitt 10 farbige Ausdrucke und 20 Scans.

Mit den Drucken habe ich keine Probleme, das kann auch der HP. Wichtig ist wie gesagt ein Gerät welches über den Multiblatteinzug gerade Scans macht und nicht die Seiten mehr oder wenige schief einzieht und scant.

Habt ihr mit dem Lexmark selber schon gescannt; oder hat jemand noch einen anderen Tip, aufgrund eigener Erfahrungen?
von
Also ich habe hier etliche MX511, MX521 rumstehen die Scannen soweit ganz gut bis nach 40.000 Seiten die ADF-einzugsrollen getauscht werden müssen, danach laufen sie auch wieder.

Die CX725 habe ich bsiher nur zweimal eingerichtet und nur einen Probescan gemacht.

Wie gesagt sind riesen teile, zwei Papierschubladen drunter und sie sehen aus wie Kopierer.

Wenn Ihr schon einen Farbdrucker habt und nur farbig scannen (an Mail, oder Netzwerk) wollt, das können die S/W-Mufus MX511/MX521 und die kleineren Verwandten auch.

Auch wenn Ihr ein Farb-MuFu wollt, tun es 1 bis 2 Nummern kleines als die CX7xx auch.
von
HILFE, ICH WEIß NICHT MEHR WEITER.
Inzwischen habe ich folgenden 10 Geräte getestet:

1.) Xerox WorkCentre 6027
2.) Xerox WorkCentre 6515
3.) HP LaserJet Pro MFP M277dw
4.) HP LaserJet Pro M281 FDW
5.) HPLaserJet Pro M 477 FDW
6.) Kyocera M 5526 CDN
7.) Kyocera C 2026 MFP
8.) Samsung SCX3400
9.) Samsung SL-C 480 FW
10.) OKI MC573

Bei allen Geräten waren die Scans der Notenblätter schief, wenn ich die Blätter in den Multiblatteinzug lege. Natürlich habe ich beim Einlegen darauf geachtet die Blätter gerade in das Gerät zu legen und die Führungsschienen richtig einzustellen. Aber das hat nichts geholfen.

Im Anhang habe ich ein Bild hochgeladen, gescannt mit einem Xerox 6515 wo deutlich sichtbar ist, dass die Notenseite schief eingescannt wurde und die Linien ca. 2 Millimeter schief sind.
Dies entspricht der von mir festgestellten "normalen" Abweichung bei allen von mir getesteten Geräten.
von
Du schreibst, dass Du pro Tag ca. 20 Scans durchführst. Und:
Hast Du schon mal über eine Alternative nachgedacht? Da das Scannen für Dich so essentiell ist, nimm doch ein „Spezialwerkzeug“ in Form eines Dokumentenscanners. Damit wirst Du sicherlich Ergebnisse erzielen, die Deine Ansprüche in puncto Qualität erfüllen. Guck mal z.B. auf plustek.com/... und dort auf die SmartOffice-Reihe.

Ist zwar etwas teurer als ein MuFu, und Drucken musst Du weiterhin mit dem HP. Aber die bessere Handhabung sowie gesparte Zeit und geschonte Nerven sind bei Deinem Scan-Aufkommen sicherlich auch Geld wert.
Gute Handwerker arbeiten ja auch nicht immer mit einem Schweizer Taschenmesser, sondern mit speziellen Werkzeugen. :-)
Cleverleihe
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
08:47
08:01
07:59
07:58
03:05
21:14
14:57
14:14
Advertorial
Online Shops
Artikel
01.07. Epson Workforce Pro WF-​C878RDWF und WF-​C879RDWF: Tinten-​Kopierer mit hoher Reichweite
24.06. HP Deskjet 2710/2720 und Deskjet Plus 4120: Neue Deskjets mit noch kleineren Patronen
24.06. Canon StudentCashBack Pro 2020: Geld zurück für Studenten beim Kauf von Foto-​ und Tintentankdrucker
15.06. Microsoft KB4557957 und KB4560960: Windows-​Updates legen Brother-​Drucker lahm
12.06. Windows 10 Version 1903, 1909 und 2004: Probleme mit USB-​Druckern beim Windows-​Start
08.06. Kyocera und Kodak Alaris: Kyocera nimmt Dokumentenscanner ins Portfolio
02.06. Epson Readyprint Ecotank: Drucker mit und ohne Seitenkontingenten zur Miete für Endverbraucher
02.06. HP Officejet Trade-​In 2020: HP Officejet kaufen und bis 50 Euro für Altgerät erhalten
29.05. IDC Marktzahlen Q1/2020: 7,5 Prozent weniger Drucker verkauft
12.05. Canon Sommer-​Aktion 2020: Canons Rabattaktion für Foto-​ und Tintentankdrucker
04.05. Epson Readyprint Flex & Go: Pendant zu HPs "Instant Ink" von Epson startet in Deutschland
27.04. Lexmark CX431adw, CX331adwe, CS431dw, CS331dw und "Go-​Line": Mittelklasse-​Farblaser von Lexmark
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 379,14 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 201,03 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 450,42 €1 Canon i-Sensys MF744Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 68,14 €1 HP Deskjet 3730

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 82,76 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 243,69 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 166,68 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 285,80 €1 Oki C532dn

Drucker (Laser/LED)

  HP Sprocket Select

Mobiler Fotodrucker (Thermo)

ab 230,84 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen