1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Günstiger Einstiegs-MuFu-Drucker

Günstiger Einstiegs-MuFu-Drucker

von
Liebes Forum,

ich bin auf der Suche nach einem günstigen MuFu-Drucker. Leider kenne ich mich in dem Bereich überhaupt nicht aus und hoffe, Ihr könnt mir etwas Geeignetes empfehlen.

Zu meinen Anforderungen:
- ausschließlich schwarz/weiß Ausdrucke in A4
- monatlich 2-3 Druckvorgänge mit 5-10 Seiten
- wöchentlich 2-5 Scanvorgänge mit maximal 2 Seiten
- Einbindung ins Netzwerk über W-Lan und Auslösen des Druckvorgangs über Desktop
- kleine Gerätgröße
- Preislich gerne im zweistelligen Bereich

Darüber hinaus Nice-to-haves:
- Auslösen des Druckvorgangs vom Laptop und Smartphone (ist das automatisch durch die Einbindung ins W-Lan möglich?)

Ich hoffe auf freundliche Rückmeldungen und bedanke mich vorab bei Euch.

Beste Grüße
Jospeh Steffens
Seite 2 von 3‹‹123››
von
Hallo,
wer mit dem Abo und Datenmodell klarkommt, der ist damit finanziell fast unschlagbar gut beraten. Die Geräte sind zwar einfach, aber die Verarbeitung ist recht ordentlich und die Druckqualität in Ordnung. Die Geräusche klingen leider nicht so wirklich gut ;-)

Auf jeden Fall sollte man sich NICHT für das Gerät entscheiden, wenn man dann die Tintenpatronen normal kauft. Das wird dann extrem teuer.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
ich würde keinen Laser empfehlen. Schau dir mal das hier an:
www1.wdr.de/...
von
Ich habe neulich gesehen, dass die Stiftung Warentest bei ihren Druckertests auch angibt, wie viel Tinte verreinigt wird, wenn der Drucker nur selten verwendet wird.

Ich glaube, sie drucken 6 Wochen nichts und schalten ihn währenddessen nur gelegentlich ein.

Die Kosten vom Canon TS5150 habe ich nicht mehr im Kopf, aber sie waren erträglich.

Allerdings habe ich keine Ahnung, ob diese Testweise auch realistisch ist.

Wenn man nur s/w druckt, halte ich es jedenfalls für unsinnig, 3 oder 4 Farbpatronen nur durch Reinigungen zu verbrauchen.
von
Epson bietet auch ein paar S/W-Tintenstrahler an, allerdings noch etwas zu teuer um gegen preiswerte S/W-Laser konkurrieren zu können. Bei sehr seltener Nutzung lohnen sich solche Geräte nicht und die Feinstaubbelastung eines Lasers ist dann auch eher gering.
von
Hallo,
den Test haben die schon 2016 gemacht. Meiner Auffassung nach hat dieser aber erhebliche methodische Fehler. Ich würde mich darauf nicht verlassen, will aber auch keine negative oder positive Aussage zum Pixma treffen.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Liebe Community,

vielen Dank für die vielen Beiträge und die Entscheidungshilfen.

Ich habe mich für den Canon Pixma TS5150 entschieden. Der Anschaffungspreis ist für mich akzeptabel und die Größe des Gerätes passt gut. Es findet auf meinem Schreibtisch Platz. Auch positiv finde ich die Tatsache, dass ich bei Ausfall der Düsen nur die Patronen tauschen muss.

Ein Lasergerät kommt auf Grund der Größe und des Preises nicht für mich in Frage. Da außerdem Geruchsentwicklung und Feinstaubbelastung zur Diskussion stehen, sehe ich vom Kauf eines solchen Gerätes für meinen Bedarf ab.

Der HP ENVY Photo 6230 sieht ebenfalls interessant aus, leider schreckt mich hier das Abomodell ab. Ich möchte Patronen normal bestellen.

Den Hinweis zum Epson Expression Premium XP-540 habe ich ebenfalls zur Kenntnis genommen. Meine Entscheidung fiel jedoch auf Grund des niedrigeren Preises zu Gunsten des Canon aus.

Abschließend noch einmal herzlichen Dank an alle Beteiligten.

Ich wünsche einen entspannten Sonntag.

Mit freundlichen Grüßen
Joseph Steffens
von
Der Envy kann auch mit Kaufpatronen verwendet werden das Abomodell ist wahlweise, ist aber aufgrund der überschaubaren Druckkosten bei dem Modell den Kaufpatronen vorzuziehen.
von
Na dann viel Spaß.

Beim ersten Nachkauf der teuren Patronen wirst du dich über die "gesparten" 15 € ärgern und ordentlich Duplex drucken kann er auch nicht.
von
Hallo,

also den Druckerkauf sollte man wegen eines höheren Einkaufspreises von ein Paar 10 Euro tatsächlich nicht scheuen - da hat Lub recht.

Dennoch halte ich die Wahl in deinem Fall für in Ordnung. Beim Duplexdruck gibt es Einschränkungen, da wird er dann halt blasser und langsamer.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo

Da ich so ziemlich das gleiche suche, schließe ich mich doch hier gleich an. Vorweg, ich kenne mich nicht wirklich aus, versuche also eher zu beschreiben, als Fachwörter falsch zu benutzen.

Wir drucken selten und wenn dann vor allem offizielle Dokumente, Verträge, Anträge und all so ein Zeug. Den Scanner brauchen wir in der Regel zum Digitalisieren von Verträgen etc. Ich vermute, dass wir ungefähr 3 Seiten pro Monat Scannen und Drucken. Farb- und Fotodruck findet definitiv nicht statt.

Netzwerk Druck (S/W) und Scan (Farbe):
Ich suche ein Multifunktionsgerät, dass s/w drucken und farbig scannen können soll. Es soll netzwerkfähig sein, also aus dem Netzwerk (idealer Weise auch vom Smartphone) gesteuert (Scan und Druck) werden können.

Scan:
Idealer Weise kann das Gerät mehrere Seiten aufeinmal, also direkt nacheinander, auch beidseitig einscannen (duplex Scan?).

Druck:
Beidseitiger Druck wäre natürlich auch praktisch.

Abmessung:
Ich habe leider nur begrenzt Platz, nämlich nur 40 x 50 cm. Die Höhe ist unkritisch.

Budget:
Um die 150 Euro finde ich in Ordnung. Natürlich gerne weniger, aber wenn die Features stimmen, sind sicher auch 20 Euro mehr ok.

Ich habe bisher zu einem S/W Laserdrucker tendiert, da wir das Gerät nur selten nutzen werden und ich das Austrocknen von Tinte unnötig finde. Nachdem erwähnten Beitrag von Westpol mache ich mir aber Sorgen um die Feinstaubbelastung. Wir haben zwei kleine Kinder und da möchte ich lieber keine Risiken eingehen. So etwas wie der hier erwähnte Canon Pixma TS5150 klingt interessant, allerdings gab hier Kritik am Duplexdruck?

Ich würde mich über eure Beratung sehr freuen.

Viele Grüße
Tobias
Seite 2 von 3‹‹123››
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren und auch externe Links einfügen.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
12:18
10:10
23:47
23:29
22:28
17.11.
Schatten auf Ausdruck dnalor02
16.11.
15.11.
15.11.
Advertorial
Online Shops
Artikel
08.11. Canon Pixma G1501, G2501 und G3501: Weitere Tintentankdrucker von Canon im Handel
01.11. Kritische Sicherheitslücke bei Lexmark: Angriffe über Faxfunktion auch bei Lexmark-​Druckern
26.10. Canon WG7200-​Serie: Canon kündigt 50-​ipm-​Kopierer mit Tinte an
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 179,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 131,46 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 155,84 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 107,84 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 344,50 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 58,51 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 195,48 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 62,55 €1 Canon Pixma TS5050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen