1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. MuFu Drucker gesucht

MuFu Drucker gesucht

von
Hallo zusammen,

wir suchen einen Nachfolger für unseren Kodak 5250, der vor ein paar Tagen leider den Dienst eingestellt hat. Kodak scheint keine Drucker mehr zu produzieren, zumindest konnte ich nichts finden.

Wichtig sind:
- Druckkosten. Ich würde gerne vermeiden, ein Gerät zu kaufen, dass anfällig für Verstopfung der Düsen etc. ist, wenn keine Originaltinte verwendet wird. Mir ist klar, dass es bessere und schlechtere Tinten gibt, aber manche Druckermodelle scheinen "prädestiniert" für einen vorzeitigen Abschied, wenn sie nicht die Originaltinte bekommen.

- ADF mit Duplex (nicht Dual-Duplex) wäre schön. Kein Ausschlusskriterium

- Maße: Je klein desto gut. Höher als 30cm könnte zum Problem werden.

Ich hatte kurzfristig einen Epson 3620 besorgt (gebraucht). Allerdings hatte der verstopfte Düsen (laut Vorbesitzer alles i.O., bis nachgemachte Tinte verbaut wurde) und Versatz. Druckt einigermaßen ok in höchster Qualitätsstufe, aber nicht ideal. Ansonsten schien mir das Gerät gut - Geschwindigkeit top, ADF Duplex, Maße noch ok. Nach Tintenpreisen hatte ich allerdings noch nicht geschaut.

Es darf gerne auch ein etwas älteres Gerät sein. Prinzipiell habe ich kein Problem mit einem Gebrauchtkauf. Den Risiken bin ich mir bewusst, allerdings bin ich damit bisher immer recht gut gefahren. Man muss halt aufpassen...
Ich freue mich auf eure Vorschläge

Edit: Preiskategorie hatte ich vergessen - ist aber auch recht flexibel, da ich auch nach gebrauchten Geräten schaue.
Beitrag wurde am 24.06.18, 12:44 vom Autor geändert.
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Hallo,

Wie viel druckst du denn? Wie hoch ist das Budget? Wenn du günstig und recht sorgenlos drucken möchtest, könnte sich ein einfacher Epson Ecotank lohnen. Duplex geht da beim Epson Ecotank ET-2650 los.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Danke für deine Antwort.

Gedruckt werden max. etwa 100 Seiten/Woche.

Die Ecotank Serie habe ich mir angeschaut, allerdings wird das doch sehr teuer, wenn man mehr als die absoluten Minimalfeatures haben möchte (wie z.B. ADF).

Das Budget liegt bei etwa 150€ - aber wie gesagt, dadurch dass ich auch ein Gebrauchtgerät nehme, wenn ich ein ordentliches finde, sind höhere Neupreise auch ok.
Habe eben noch den Epson WF-4720 gesehen. Von den Features sieht das ganz gut aus und der Neupreis ist momentan bei 140€. Der Maxify MB5150 kann auch alles, ist allerdings sehr groß (hoch).

Lassen sich generelle Aussagen über die Verträglichkeit mit nicht-originaler Tinte für Hersteller oder bestimmte Serien machen?
von
Hallo,

bei Epson, Brother und vor allem bei HP ist es so, dass eine neue Firmware Fremdpatronen sperren kann. Bei HP kommt hinzu, dass es ein dynamisches Sicherheitsfeature gibt, welches wohl als eine Art Zeitschaltuhr agiert - das kann also auch ohne Firmware zu Problemen führen.

Bei Canon ist so was noch nicht bekannt, jedoch ist der Wechselmechanismus bei den Maxifys nicht immer ideal für Fremdtinte, da dies nur im (fast) leeren Zustand getauscht werden kann.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Danke.

Das heisst dann also, dass alle großen (mir bekannten) Hersteller auf jeden Fall nicht unproblematisch sind.
Inwiefern macht es bei den Maxifys Probleme, dass nur im Leerzustand getauscht werden kann? Funktioniert die Füllstandsanzeige bei Fremdtinte nicht richtig?

Falls es noch Modellvorschläge für meine bisherigen Angaben gibt, bin ich dafür sehr dankbar.

Grüße
von
Noch eine Frage zum TR8550 - hier ist die Anschaffung sehr günstig, der Verbrauch aber laut der DC Liste nicht (3,8c SW, 12,4c Farbe). Verträgt der sich besser mit Fremdtinte? Dann könnte der evtl. auch ein interessantes Gerät sein.

Und eine Frage zu den Firmware-Update:
Die lassen sich auch deaktivieren - oder machen die Geräte das direkt über ihre Netzverbindung?
Beitrag wurde am 25.06.18, 13:56 vom Autor geändert.
von
Hallo,

beim Maxify kann die Patrone (aus technischen Grünen) erst getauscht werden, wenn diese leer ist. Wenn es also Probleme mit der Erkennung gibt, oder die Chip falsch programmiert, kann man diese zuvor nicht ohne weiteres Entnehmen.

Es gibt hier Tricks, in dem man den Stecker am Drucker zieht, siehe dazu auch unseren Test: Test: Sechs Pigmenttinten-Multifunktionsgeräte fürs Büro 2017

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo,

ich habe weiter gesucht und mittlerweile auch die ausführliche Vergleichsfunktion hier auf der Seite gefunden - super.
Parallel habe ich auch nach günstiger Fremdtinte und zugehörigen Bewertungen geschaut.
In der Auswahl waren der Epson 4720, Canon MB5150, Canon TR8550. Letzterer wird wohl aus dem Grund wegfallen, dass die Treiber scheinbar erst ab MacOS 10.10 laufen. Einer der zu nutzenden Rechner läuft auf einer älteren Version und wird auch keine Systemaktualisierung bekommen.

Hat hier jemand die besagten Drucker und nutzt Fremdtinte? Es wäre super Erfahrungsberichte dazu zu hören (Qualität, Kompatibilität, Preis).
Momentan scheint mir der Epson WF-4720DWF am besten zu meinen Wünschen zu passen.
von
Niemand?
von
Hallo stee,

ich bin auf dem Markt von Fremdtinten auch nicht tief drin, aber ich glaube für die Epsons ist das Angebot auch noch recht gering und mit hohen Preisen versehen.

Wie hoch ist eigentlich dein monatliches Druckaufkommen?

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Kein Problem, ich dachte vielleicht sind hier noch mehr Leute unterwegs, die dahingehend Erfahrungen gesammelt haben.

Ein ähnliches Gefühl habe ich bei Epson auch. Es sieht mir so aus, als ob sie den Fremdtinten einfach mit vielen verschiedenen Formaten entgegenwirken. Dadurch wird der Aufwand für Fremdhersteller größer und der Absatz kleiner. Sprich - es lohnt sich nicht so, wie wenn ein Großteil einer Serie dieselben Patronen verwenden würde und somit bleibt auch das Preislevel auf dem Fremdtintenmarkt vergleichsweise hoch.

Wenn der MB5150 nicht so riesig, laut und zickig beim Patronenwechsel wäre, hätte ich ihn vermutlich schon gekauft. Bei Canon habe ich mehr Hoffnung, dass die Patronen noch im Preis fallen. Und auch die originalen scheinen hier wesentlich günstiger.
Seite 1 von 2‹‹12››
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren und auch externe Links einfügen.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Nehmen Sie auch ohne Registrierung als Gast am Druckerchannel-Forum teil.

Einschränkungen als Gast: Das setzen von externen Links ist nicht möglich. Alle Beiträge werden moderiert und nach Prüfung freigeschaltet. Anschließend können Sie diese nicht mehr ändern.

Die Angabe Ihrer Mail sowie Vor- und Zuname sind Pflicht. Diese Daten werden nicht veröffentlicht und sind für andere nicht sichtbar.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
19:43
19:10
19:06
QuietschenLieth
19:00
18:00
15:37
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Epson Surecolor SC-T3100

Fotodrucker, A1 (Pigmenttinte)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 117,99 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

  Canon Pixma G4500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen