1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Aculaser C1100
  6. Eigenartige Fehlermeldung "Y-Ent. Einheit alt"

Eigenartige Fehlermeldung "Y-Ent. Einheit alt"

Bezüglich des Epson Aculaser C1100 - Drucker (Laser/LED)

von
Hallo zusammen,

ich habe das Problem, dass bei einem Aculaser c1100 die o.g. Fehlermeldung kommt.

Es deutet alles auf eine leere od. defekte Entwicklereinheit hin, kann das sein?

Was könnte es alternativ sein,ich habe im Internet keine Angaben dazu gefunden.

Der Drucker ist mittlerweile 12 Jahre alt und hat keine Ahnung wie viele Seiten gedruckt.

Der vorletzte Photoleiter wurde 02/2016 getauscht der nächste 11/2017 und dazwischen wurden ca. 4 Sätze Toner durchgejagt.

Der Drucker gehört nicht mir, deshalb kann ich auch keine genaueren Angaben machen.

Danke für eure Hilfe.

GrußRalph
von
Hallo Ralph,

eine Fehlermeldung zur Entwicklereinheit gibt das Service Manual nicht her. Dafür diverse Meldungen zum Toner. Vielleicht kannst du die Fehlermeldug auch mal auf Englisch in Erfahrung bringen (Sprache am Gerät umstellen), die deutschen Übersetzungen geben meist nicht viel her oder sind irreführend.

Das Service Manual findest du direkt über Google:
pdfstream.manualsonline.com/... .pdf

Ab Seite 127 werden die Fehlercodes gelistet, da musst du dann mal wie oben geschrieben mit der englischen gucken.
von
Vielen Dank für deine Antwort, aber wie gesagt, der Drucker gehört mir nicht und der Besitzer ist nicht so Technik Affin, dass er das kann.

Mal schauen, ob ich noch was raus finden kann.

Gruß Ralpf
von
Sonst keiner eine Idee, was das sein kann?

Kann dann einer abschätzen, ob sich eine eventuelle Reparatur noch lohnt? Falls etwas kaputt wäre? Wie gesagt, der Drucker ist mittlerweile 12 Jahre alt.

Gruß Ralph
von
Eine Entwicklereinheit kann nicht leer werden, höchstens alt.
Das "Y" deutet auf einen Fehler mit dem gelben Toner hin, "Einheit" hingegen auf den Photoleiter.

Zu anderen Bauteilen finde ich grade im Service-Manual ebenfalls keine direkten Fehlermeldungen.

Wenn der Drucker dir nicht gehört und du demzufolge keinen Zugriff darauf hast(?), kann man leider keinen anderen Rat geben, als versuchen, den gelben Toner oder/und den Photoleiter zu ersetzen.

Ansonsten wäre es wie schon gesagt hilfreich, die Fehlermeldung auf Englisch zu haben. Dazu muß man kein Techniker sein; einfach die Sprache am Display des Druckers auf Englisch umstellen: Mit den Pfeiltasten hoch/runter "Setup" auswählen, dann die "Rechts"-Taste drücken, dann nochmals mit hoch/runter "Sprache" auswählen, dann mit der "Rechts"-Taste bestägigen, dann "Englisch" auswählen und nochmals mit "Rechts" bestätigen sollte die Sprache auf englisch umstellen (oder so ähnlich...).
Nochmal kurz: Setup->Sprache->Englisch im Menü anwählen.

Daß der Drucker 12 Jahre alt ist, hat bei diesem Gerät nicht unbedingt soviel zu bedeuten - dank Service-Manual und Reparatur-Anleitungen im Internet kann man viele Dinge selber beheben.
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren und auch externe Links einfügen.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
13:01
12:42
12:04
11:57
10:25
08:04
Schatten auf Ausdruck dnalor02
21:08
17:12
15.11.
15.11.
Advertorial
Online Shops
Artikel
08.11. Canon Pixma G1501, G2501 und G3501: Weitere Tintentankdrucker von Canon im Handel
01.11. Kritische Sicherheitslücke bei Lexmark: Angriffe über Faxfunktion auch bei Lexmark-​Druckern
26.10. Canon WG7200-​Serie: Canon kündigt 50-​ipm-​Kopierer mit Tinte an
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 179,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 323,99 €1 Lexmark MC2425adw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 195,48 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 417,68 €1 Epson Ecotank ET-M2140

S/W-Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 155,84 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,99 €1 Brother MFC-J985DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 58,52 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 107,84 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen