1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Epson Workforce WF-3640DTWF
  5. WF-3640DTWF noch empfehlenswert? Langlebiger Drucker mit günstigen Folgekosten gesucht

WF-3640DTWF noch empfehlenswert? Langlebiger Drucker mit günstigen Folgekosten gesucht

Bezüglich des Epson Workforce WF-3640DTWF - Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

von
Hallo,

erstmal ein Danke für die Hilfe!
Ich suche einen langlebigen Drucker für 2 Studenten, hauptsächlich S/W-Druck, seltener Farbe. Der Drucker sollte auch mal 2-3 Wochen stehen dürfen ohne genutzt zu werden. Duplex-ADF ist wünschenswert, ADF und Duplexdruck sind Pflicht, Budget liegt bei max. 200€ + Verbrauchsmaterial (günstig!). Bilddruck nicht unbedingt nötig, Diagramme etc. sollten aber anschaubar sein.

Vorher hatte ich einen Canon Pixma MX885, 2 Monate nach Garantie B200 -> Druckkopf defekt, Nutzung mit kompatiblen Patronen. Laut Amazon anscheinend Standard.

Nach längerem Recherchieren bin ich am Epson WF-3640DTWF hängen geblieben (3620 würde auch reichen, kostet aber bei weniger Leistung mehr). Diesen würde ich mit Fill-in Patronen von Serhat bestücken aufgrund der positiven Antworten hier im Forum.

Ist das ganze Sinnvoll? Gibt es stattdessen bessere Alternativen? Man liest leider doch öfter von Problemen beim WF-Drucker.

Liebe Grüße
Roland
von
Der 3640/20 ist ein guter Drucker, manchmal mit Druckkopfproblemen (Kursivbug, 0x97 Fehler). In der Regel ist er aber zuverlässig und recht unproblematisch. Bei Verwendung von Fremdtinte sollte man allerdings keine Firmwareupdates durchführen. Man sollte dann nach dem Kauf die Registrierung auf der Epson Promotionseite durchführen (innerhalb 30 Tagen nach dem Kauf) dann hat man 3 Jahre Herstellergarantie.
Ich hab den 3620 selbst und bin zufrieden mit dem Gerät, zumal er noch ein Duplex-ADF besitzt den der Nachfollger nicht mehr hat. Allerdings verwende ich nur Originaltinte, da ich dessen Eigenschaften schätze.
von
Also ich habe auch einen Epson 3620 und bin echt zufrieden damit. Der Drucker hat jetzt bald seine 13000 Seiten (überwiegend Duplex) mit OCP Fremdtinte runter und macht eigentlich keine Probleme. Auch 2-3 Wochen Standzeit waren bei mir nie ein Problem und der Duplex ADF ist echt eine feine Sache ;)
Eine bessere Alternative fällt mir nicht ein.
von
Hi

ich habe den 3640 und nur Probleme mit der Tinte, mal erkennt er sie mal nicht.
Dann meldet er eine leere Patrone obwohl eine volle drin ist.
Man macht einen Düsentest wo schwarz fehlt, dann reinigt man.
Danach ist schwarz da und es fehlt eine andere Farbe, alle Farben sind voll.
Ich kann den Drucker nicht Empfehlen.

Wir haben noch einen alten Canon mx850 der druckt und druckt und druckt....
das seit ca 5 Jahren ohne je einmal den Druckkopf gewechselt zu haben.
Und er wird viel benutzt um Rechnungen und Versandetiketten zu drucken, jeden Tag.
von
Ist das Originaltinte?

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Wat den Eenen sin Uhl, is den Annern sin Nachtigall ;-)
von
Nein ist keine Orginaltinte.
Wie gesagt mit dem alten Canon auch keine Orginaltinte habe ich diese Probleme nicht gehabt.
Gerade eben wollte ich 40 Seiten Text drucken, nach 20 Seiten kamen nur noch weiße seiten.

Suche jetzt mal einen neuen Multi.... mal sehen was ich finde.
von
So nochmal ein Update.
Jetzt druckt er schon seit einem Monat ohne Probleme.
Woran es gelegen hat kann ich nicht wirklich sagen.
Habe mir jetzt zur Angewohnheit gemacht jeden Tag ein Fotoausdruck auf Normalpapier zu drucken.

Roookie
von
Zuviel. Eoinmal die Woche ein Düsentest reicht völlig.
von
Hallo alle miteinander,

Ich wollte euch nochmal bescheidgegeben.
Haben uns den 3640dtwf gekauft und sind sehr zufrieden. Die originaltinte haben wir nichtmals ausgepackt, sondern direkt die ocp-tinte von mindcomputing/serhat abaci verwendet. Die wurde sofort erkannt und funktioniert.

Bislang gar keine Probleme, auch bei 2 Wochen standzeit.

Der mx855 von canon war der Vorgänger, bei dem ist mit günstiger Tinte exakt nach 25 Monaten der Druckkopf defekt gewesen. Genauso wie bei dessen Vorgänger. Kann sein, dass er mit originaltinte gut läuft, dann Zahl ich mich aber dabei dumm und dämlich.
von
Hallo,

das war ein Fehler. Zumindest wenn du die Originaltinten noch verwenden willst. Die Starterpatronen sind nur für die erste Verwendung zugelassen und können daher jetzt quasi entsorgt werden. Der Markt dafür geht entsprechend gegen 0.

Gut, wenn der Druck an sich gut ist, dann ist das halb so schlimm. Ansonsten ist es sinnvoll den Drucker erst mit Originaltinte zu betreiben, um auch zu gucken, ob auch alles in Ordnung ist. Wenn es ein DOA-Ausfall gibt, sieht es ja schon mit der Reklamation beim Hersteller schlecht aus.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
Bilder einfügen
Klicken Sie auf das Plus-Symbol um Bilder zu diesem Beitrag hochzuladen. Sie bestätigen mit Absendes des Beitrags, dass Sie im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder sind. Eingefügte Bilder können mit einem Klick an- und abgewählt werden.
Optionen

Sie können sich im nächsten Schritt mit Ihrem Benutzernamen anmelden oder als neuen DC-Benutzer kostenfrei registrieren.

Die Angabe Ihrer Emailadresse sowie Ihres vollständiger Vor- und Zuname sind Pflicht. Diese Daten werden nicht veröffentlicht und sind für andere Leser nicht sichtbar.

Gültige Email

Vor- & Zuname

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
11:51
11:41
10:10
20:10
20:04
18:43
Advertorial
Online Shops
Artikel
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
19.01. Epson Workforce Pro WF-​C5210DW, WF-​C5290DW, WF-​C5710DWF & WF-​C5790DWF: Nachfolger für Epsons WF-​5620 bekommt Beuteltinte
11.01. Canon Pixma G1510, G2510, G3510 und G4510: Finetuning bei Canons Tintentank-​Druckern
09.01. Geplante Obsoleszenz bei Epson?: Staatsanwaltschaft prüft Klage gegen Epson wegen verbleibender Tinte in Patronen
18.12. Epson Expression Photo HD XP-​15000: Epson zeigt schlanken A3-​Fotodrucker mit Sonderfarben
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 264,73 €1 Brother QL-1110 NWB

Spezialdrucker

Neu   Brother QL-1110

Spezialdrucker

ab 153,95 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 159,99 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 111,85 €1 Xerox Phaser 6510DN

Drucker (Laser/LED)

ab 124,95 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 224,50 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 268,94 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 137,91 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 137,79 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen