1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Workforce WF-7610DWF
  6. Fehlermeldung 0X97 und nichts geht mehr.... also keine Kopierfunktion und kein Druck.

Fehlermeldung 0X97 und nichts geht mehr.... also keine Kopierfunktion und kein Druck.

Bezüglich des Epson Workforce WF-7610DWF - Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

von
Mein Drucker Epson 7610DWF hat heute mit der Fehlermeldng 0X97 die Arbeit eingestellt.
Vielleicht kann mir hier jemand mitteilen, welcher Fehler vorliegt und wie man dabei vorgehen sollte.
Ich bin für jeden Hinweis dankbar
Karlheinz
Beitrag wurde am 24.10.17, 18:31 vom Autor geändert.
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Na dann ...... werde mir nen Laserdrucker besorgen.

Ich danke für den Link und wünsche einen schönen Abend

Karlheinz
von
Hallo,

das ist ein Elektronikfehler. Da kann man wohl nichts machen. Wie alt ist das Gerät? Hattest du dich eventuell für die kostenlose 3-Jahres-Garantie registriert?

Fragen zu einem neuen Drucker? DC-Forum "Allgemeine Kaufberatung"

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo Ronny,
Der Drucker ist jetzt genau 14 Monate alt und ich hatte keine Garantieverlängerung erwogen.
Ich danke für das Engagement und wünsche einen schönen Abend.

Gruß
Karlheinz
von
Hallo,

nun ja, aber dann hast du ja noch 10 Monate Gewährleistung beim Händler und genau an dem würde ich mich mal wenden.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Stelle ich mir schwierig vor, da der Käufer ja beweisen müsste, dass der Fehler bereits beim Kauf vorlag. Was ja definitiv nicht der Fall ist...

Andererseits: der beschriebene Fehler ist ja hinreichend bekannt, und kommt häufig vor. Da hat sich Epson nicht mit Ruhm bekleckert...
Beitrag wurde am 24.10.17, 20:42 vom Autor geändert.
von
Hallo,

klar ist es im Zweifel schwierig. Aber bei großen Händlern ist das in der Regel kein Problem. Es geht bei der Beweislastumkehr aber auch nicht darum, dass der Fehler von Anfang an bestanden hat, sondern die Ursache, dass dieser zum Vorschein kam. Beweisbar ist sicher kaum etwas.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
"Na dann ...... werde mir nen Laserdrucker besorgen."
Nanu? meinst du, Laserdrucker könnten nicht an Elektronikfehlern sterben?
von
Sicher "neanderix" können Laserdrucker genauso fehlerbehaftet sein wie die Tintenspucker. Nur .... das Druckbild ist besser, es trocknet keine Tinte mehr ein, ich muss nicht dauernd Druckkopfreinigung durchführen und..... ich bin nicht ständig am Tintekaufen!

Alles in allem moderner. Ob besser, wage ich nicht zu behaupten. Hat wohl alles sein für und wieder. Ich hatte jetzt Tintenspucker von HP, Samsung und den letzten von Epson, mein Arbeitskollege hat (in etwa die gleiche Menge an Ausdrucken) in der gleichen Zeit EINEN Laserdrucker von Oki, der druckt immer noch und immer noch in der gleichen Qualität wie zu Beginn. Bei mir hat bei allen drei Tintenspucker vor dem Exitus das Druckbild sehr nachgelassen. Also eher nicht so das richtige.

Den Epson habe ich mir angeschafft, weil der DIN A 3 scannen du drucken konnte und vergleichbare DIN A 3 Laserdrucker erheblich teurer sind. Aber bei nur 14 Monaten Laufzeit würde ich in meinem Dasein wohl 8 bis 9 Tintenspucker verbrauchen und dann bin ich vielfach teurer unterwegs!
von
Du hast einen Consoumerdrucker gekauft. Fakt 1.
Du hast keine Garantieverlängerung gemacht. Fakt 2.
Du vergleichst also Äpfel mit Birnen!

Kauf Dir einen vernünftigen Businesstintendrucker mit 3 Jahren Vor-Ort Service und Du hast ein Gerät das ähnliche Druckqualität mit sich bringt wie ein Farblaser, aber billiger im Unterhalt ist, sauberer in Sachen Feinstaubbelastung ist und deutlich weniger Strom zieht als ein Laser - dafür musst Du aber bissl Geld in die Hand nehmen.

Businesstintendrucker trocknen nicht dauernd ein, sie müssen nicht dauernd eine Reinigung durchführen und der Benutzer musst nicht dauernd Tinte kaufen. Und ein Laser ist da keineswegs moderner! Wenn ich diese Klischees höre, geht mir jedes Mal die Hutschnur hoch! Was erwartet Ihr von einem Gerät unter 300 Euro eigentlich??? Ist Euch mal aufgefallen, dass die Geräte, die wirklich lange halten und was taugen - egal ob Tinte oder Laser - einfach auch anders gebaut sind und dann auch mal gut 600-800 Euro kosten können? Als MFP gern mal 1200-1500 oder mehr?

Ich glaube ich lehne mich nicht so weit aus dem Fenster, wenn ich behaupte, dass ein Farblaser unter 300 Euro auch nicht länger halten wird...
Seite 1 von 2‹‹12››
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren und auch externe Links einfügen.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
20:52
20:24
20:22
20:06
20:03
13:16
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
16.08. HP Firmwareupdate und Fremdpatronen: Relevantes HP-​Firmware-​Update kann Fremdpatronen behindern
16.08. HP "Faxploit" (Jpeg-​Parser): JPEG-​Parser offenbar für HP-​Sicherheitslücke verantwortlich
14.08. HP "Faxploit": Sicherheitslücke bei HP-​Druckern größer als gedacht
10.08. Canon Pixma TS6250 und TS8250: Auffrischung bei Canons A4-​Pixmas der TS-​Serie
10.08. Avision AP3021U: Einfacher S/W-​Laser wird mit Toner für 10.000 Seiten geliefert
08.08. Canon Pixma TR4550: Pixma MX495-​Nachfolger mit Duplexdruck
07.08. HP Sicherheitslücke CVE-​2018-​5924/5925: Firmwareupdate für über 150 Tintendruckerdrucker von HP
06.08. Canon Pixma TS9550 und TS9551C: Erster A3-​Multifunktions-​Fotodrucker von Canon
02.08. Canon Pixma TS, TR und Zoemini: Canons Pixma-​Herbstkollektion und "Zink"-​Fotodrucker
02.08. Epson Surecolor SC-​T3100 und SC-​T5100: Günstige A1 und A0 Drahtlos-​Plotter
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Avision AP3021U

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   Brother HL-L3270CDW

Drucker (Laser/LED)

Neu   Brother DCP-L3510CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Brother DCP-L3550CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 227,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,46 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 237,49 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 137,98 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 258,00 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 419,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen