1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Epson Expression Premium XP-540
  5. Canon TS6050 oder Epson XP540?

Canon TS6050 oder Epson XP540?

Bezüglich des Epson Expression Premium XP-540 - Multifunktionsdrucker (Tinte)

von
Hallo,

nachdem unser Canon MG5350 den B200-Tod gestorben ist, suchen wir einen Nachfolger.

Für richtige Druckaufgaben ist noch ein Brother HL-3142CW Farblaser da.

Der neue Drucker soll wie der alte bisher als Tool für unsere schulpflichtigen Kinder dienen, als Kopierer, drucken per Android-App, als Scanner, für Hausaufgaben (wobei hier auch schon mal der Brother herhalten muss, auch per App ansteuerbar).

WLAN ist ein muss. Druckvolumen sind weniger als 50 Seiten pro Monat. Gute Scan- und Kopieroption sind wichtig.

Welcher der beiden ist da besser?

Beim Canon stört mich die Klappenmechanik vorne mit dem Mini-Zahnrädchen, wie lange hält das den Kindern stand? Nachbaupatronen sind auch teuer.

Beim Epson gibt es günstigere Patronen, eine vordere Klappe, die etwas besser ist. Aber wie sind Scan und Druck im Vergleich?
Beitrag wurde am 16.09.17, 12:02 vom Autor geändert.
von
Auch wenn ich die neuen Modelle noch nicht kenne, kann man ja aus Erfahrungen mit den Vorgängern schließen, die Drucktechnik hat sich ja nicht wesentlich geändert.

Die Kopierqualität nimmt sich m.E nichts, ist in beiden Fällen akzeptabel und ausreichend für den Alltagsgebrauch.

Schwarzweiß und Grafikdruckqualität unterscheiden sich ebenfalls nicht sonderlich. Beim Fotodruck ist Canon traditionell etwas besser, ich persönlich mag aber auch da die etwas natürlichen Farben von Epson mehr.

Letztlich kommt es da aber auch auf die Patronen und das Papier an, mit billigen Patronen kann man keine hochwertigen Drucke erwarten, mit guten Kompatiblen durchaus.

Ich weiß auch nicht ob die neuen Canons immer noch so schnell verschleißen wie die früheren, mir wäre es zu riskant.

Epson kommt traditionell besser mit günstigen Patronen klar und neigt auch nicht zum schnellen Eintrocken.

Ich persönlich würde keinen Canon mehr kaufen.
von
Bei mir im Ort kann ich noch ein Ausstellungsgerät von einem Epson WF3620 kaufen, anstelle rund 80 Euro für die erstgenannten dann für 115 Euro, wäre der besser?

Hier im Forum wird der 3620 immer sehr gelobt, bei Amazon gehen die reihenweise nach ein paar Monaten kaputt.
Beitrag wurde am 16.09.17, 14:41 vom Autor geändert.
von
115 € ist zu teuer für ein Ausstellungsstück, das Nachfolgemodell dürfte nicht viel teurer sein.
von
Der Epson Workforce WF-3620DWF ist ein guter Drucker, so oft haben wir keine Geräte die ausfallen, meist hatten fehlerhafte Geräte einen Kursivbug der allerdings nur im Entwurf oder Normaldruck auftritt. Dieses Problem hat aber Epson scheinbar nun in den Griff bekommen. der Nachfolger Epson Workforce Pro WF-3720DWF ist in der Ausstattung schlechter geworden z.B. kann der nicht mehr duplex scannen und auch die Druckkosten sind angestiegen. Ich hab meinen 3620 auch für 111 Euro gekauft, allerdings neu und nicht als gebrauchtes Vorführmodell. Der funktioniert ordentlich.
Die pigmentierte Originaltinte des 3620/3720 halte ich für eine der besten Tinten auf dem Markt.
Bewertungen bei Amazon kann man in der Regel vergessen, oft sind User selbst schuld an Mängel (z.B. Billigstpatronen) oder die beziehen sich auf ganz andere Geräte (werden oft gruppiert). Man muss da schon sehr genau lesen und auch nur die Hälfte glauben, negativ wie auch positiv.
von
Nun ja, bei den Negativbewertungen muss man die DAUs schon rausrechnen, das ist klar. Wie viele 3620 aber nach einer gewissen Zeit die Segel streichen, erinnert mich sehr an Canon und B200 aus heiterem Himmel.

Mein MG5350 hat auch am Vortag noch fehlerfrei gedruckt, nie Probleme gemacht, und auf einmal soll der Druckkopf kaputt sein?! Blödsinn ist das.

Der XP540 und der TS6050 kosten im Moment beide knapp 80 Euro, können grob das Gleiche, und wenn die zwei Jahre halten, kommt dann wieder ein neuer her, und gut ist.

Mit dem Canon war ich eigentlich super zufrieden, deswegen tendiere ich eher zu Canon, aber vielleicht ist Epson besser (Scanner, Druckbild, Fotos, Android-App)?
Beitrag wurde am 16.09.17, 22:33 vom Autor geändert.
von
Hier mal die technischen Daten der beiden im direkten Vergleich.

Technische Daten (2 Drucker im Vergleich)

Allein wegen des hinteren Universaleinzugs würde ich den Canon bevorzugen.
von
Den hinteren Einzug haben wir auch beim bisherigen Drucker nie benutzt, der ist für uns unwichtig.

Ist der Scanner denn bei einem von beiden besser oder sind beide eher nur als Dreingabe zu sehen?

Bei dem MG5350 haben wir viele alte Fotos gescannt, das wollen wir auch weiterhin tun...
von
Wie gesagt, die Scanner sind für normale Alltagsaufgaben in Ordnung und nehmen sich nichts. Als hochwertige Fotoscanner sind sie aber nicht konzipiert, das gilt für alle Multifunktionsgeräte.
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren und auch externe Links einfügen.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
00:58
14:37
11:24
10:10
07:59
Advertorial
Online Shops
Artikel
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 155,38 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 198,99 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 221,05 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 118,86 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 96,88 €1 Epson Workforce Pro WF-3720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 82,00 €1 Canon Pixma TS6150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 198,98 €1 Canon Maxify MB5450

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen