1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Epson Workforce WF-3620DWF
  5. Multifunktionsdrucker gesucht - WorkForce WF-3620DWF

Multifunktionsdrucker gesucht - WorkForce WF-3620DWF

Bezüglich des Epson Workforce WF-3620DWF - Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem Multifunktionsdrucker zum drucken und scannen.

Ich bin auf den Epson WorkForce WF-3620DWF gestoßen.

Meine Frage ist: Würde der sich lohnen?

Ich möchte - wenn es hinkommt - im Monat ca. 10 Seiten ausdrucken, entweder in Farbe oder schwarz. Eventuell auch mal bisschen mehr - aber auf gar keinen Fall mehr als 30 Seiten!

Wird die Tinte austrocknen bei längere Inaktivität oder gibt es in meinem Fall eine bessere Alternative?

Würde mich über Rückantwort freuen.
Beitrag wurde am 26.02.17, 12:46 vom Autor geändert.
von
Schau mal in meinen Thread “guter Alle ohne Drucker gesucht“. Bei mir wird es auf den 3620 hinauslaufen. Vom Leistungsumfang zu diesem Preis gibt es nix vergleichbares. Nur halt Tinte ist etwas happig mit Ca. 90€, wenn man sich Schwarz in XXL und Farbe in XL besorgt. Aber das sind dann 2200 Schwarz und 1100 Farbe. Das muss man erstmal wegdrucken.
Wichtig ist auch regelmäßig Drucken. Einmal die Woche ein Testdruck rauslassen wenn nicht so viel anfällt zum Drucken, sollte reichen. Und eben nie vom Strom trennen!

Wenn du aber kein Fax brauchst, gibt es sicherlich noch andere Alternativen.
von
Man darf da nicht unbedingt auf den Preis einer Patrone achten, sondern sollte das auf den Seitenpreis umrechnen, dann ist der 3620 noch günstig. Gibt übrigens auch ein Multipack 79XL das enthält dann gelb magenta und cyan und es kostet etwas weniger als die Einzelpatronen. Mit Fax sind die Geräte oft besser ausgestattet und auch besser zu bedienen, weil diese fast immer einen ADF besitzen, Geräte ohne Fax fehlt das oft. Komischerweise ist es oft sogar so das Geräte mit Fax etwas billiger sind als ohne.
Bei wenigen Drucken pro Monat ist man meist besser mit Originaltinte dran. Trotzdem sollte man regelmäßig mit allen Farben drucken, das verhindert meist am besten verstopfte Düsen
von
90€ würde ich z.B. viel zu teuer finden für Patronen.

Da könnte ich doch problemlos die Alternativpatronen von www.hd-toner.de/... z.B. verwenden?
Beitrag wurde am 26.02.17, 17:34 vom Autor geändert.
von
Naja da steht nichts davon was für Tinte verwendet wird, oftmals ist das dann Dye-Tinte minderer Qualität, statt wisch und markerfester Pigmenttinte beim Original. So aber kann man die nicht vergleichen. Bei Epson muss man dann auch darauf achten welche Firmware Version unterstützt wird, sonst kann es sein das die Patrone nicht erkannt wird.
von
Also ich werde mir mal einen Satz original Patronen besorgen und schauen, wie weit ich damit komme. Wenn ich wirklich mehr drucken werde, möchte ich mir nachfüllbare Patronen mit Pigmenttinte besorgen. Vielleicht hole ich mir diese auch gleich anstatt der Originalen. So ein Set mit Tinte kostet dann Ca. 70-80€ mit je 100ml Tinte + ARC Patronen.
Aber wenn man wirklich sehr wenig druckt, ist Originaltinte schon besser, vor allem wenn man noch innerhalb der Garantie ist.
Ich verweise nochmal auf meinen ersten Beitrag. Bei meinem alten Drucker habe ich Ca. 2000 Seiten in 3 Jahren gedruckt. Damit würde ich mit den großen Patronen locker ein Druckerleben auskommen.


Die verlinkte Tinte würde ich auch nicht verwenden. Da kann sonst für ein Zeug drin sein, was sofort deinen Druckkopf verschrottet.
von
Was für einen alternativ Multifunktionsdrucker gibt es denn?
Ich meine... über 30 Euro für Tinte auszugeben ist mir zu teuer.
von
Was möchtest du denn mit den Drucker machen? Da ich auch noch eine Faxfunktion haben wollte, bleiben nicht viele Alternativen.
Kauf dir dann doch einen MX535 von Canon. Aber da sind die Tintenpreise bzw. Seitenpreise auch nicht viel günstiger. Dafür sind es Einwegdruckkopf-Patronen. Wenn der Tintenkopf eingetrocknet ist, bekommst du mit einer neuen Patrone einen neuen Druckkopf.
Wenn du kein Fax brauchst, kannst du ja auf einen ET2550 gehen. Kostet um die 200€, aber die Seitenpreise sind spottbillig.
Aber der Funktionsumfang ist marginal.
von
Hallo liebes Forum,

ich spiele ebenfalls mit dem Gedanken, mir einen wf-3620 anzuschaffen. Geplant ist, die Nachfüllpatronen und Tine von Serhat zu verwenden.
Der Drucker wurde zu 04/2017 abgekündigt, das Nachfolgemodell wf-3720 wurde jedoch in der Ausstattung "kastriert".
Wird der wf-3620 nun evtl. etwas günstiger abverkauft oder wird es Eurer Meinung/Erfahrung noch beim aktuellen Preis bleiben?

Gruß
hubi-mail
von
der wird teurer der wf3620 da wo jetzt der nachfolger mit auf ca 12 monate sicht keine Refill Lösung bieten wird.

Mein rekord als günstiger Preis für den WF3620 waren 88€ im mediamarkt als Lokale aktion nur auf einen Markt beschränkt..
Kofferraum damals vollgemacht ( polo 6n, vier stück gingen rein mit rückbank runter)
und dann im kundenkreis Hamburg verteilt. So viele Vor-ort kunden habe ich nicht

selbst die "Amazon Warehouse " Deals Rückläufer sind ganz gut zu gebrauchen
von
Ich hoffe, in den nächsten Tagen günstig einen wf-3620 zu erstehen. Solche Aktionen, wie oben beschrieben, findet man wahrscheinlich nicht im Netz. Da muss man wohl zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort sein.
Als Tinte wollte ich von Anfang an auf selbst nachfüllbare Patronen und Tinte von Serhat setzen.
Serhat, kannst Du mir hier etwas empfehlen?

Gruß
hubi-mail
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
01:17
23:33
21:24
21:21
20:29
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
12.09. Brother DCP-​J1100DW und MFC-​J1300DW (All-​In-​Box): Brother-​Drucker mit Tinte für drei Jahre
03.09. Drucker von Brother und Epson auf der IFA 2018: Trend zu teuren Druckern mit günstigen Folgekosten
03.09. HP Sicherheitslücke: Firmware von HP-​Tintendruckern dringend aktualisieren
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro WF-C579RDTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu ab 398,19 €1 Brother MFC-J5945DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-C529RDTW

Drucker (Pigmenttinte)

Neu ab 472,54 €1 Brother MFC-J6945DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 205,90 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 153,93 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 408,99 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 111,78 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen