1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Drucker für A5 und A4 gleichzeitig

Drucker für A5 und A4 gleichzeitig

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,
wir suchen einen Multifunktionsdrucker für etwa 200s pro Monat :

- WIFI

- 2 Papierfächer für A4 und A5 gleichzeitig

- Es muss einen MAC OS X tauglichen Treiber geben mit dem Drucken per WLAN funktioniert


Grüsse und Danke

KM
Beitrag wurde am 05.01.17, 16:38 vom Autor geändert.
von
Was soll denn das Gerät drucken? Es gibt einige Geräte am Markt die 2 Papierfächer haben bzw, einen Einzug und eine Kassette. So z.B. der der Epson Workforce WF-3620DWF der zwar nur eine Kassette hat aber noch einen Einzug (der wird dann genommen wenn Papier drinnen liegt) oder aber der Epson Workforce WF-3640DTWF der eigentlich das gleiche Modell ist, nur mit 2. Schublade und größerem Touchscreen. Allerdings sind die beiden eher nichts für Fotos (jedenfalls wenn man höhere Ansprüche hat). Mac-Treiber und WLAN sind vorhanden.
von
Hallo,

solange nicht noch beide Formate Duplex bedrucken werden sollen, wird das wohl fast jedes Modell schaffen, das fängt dann in der Tat mit dem Epson Workforce WF-3640DTWF an.

Alle Geräte: Drucker-Finder (Marktübersicht)

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Wir drucken A4 Rechnungen und A5 Versandaufkleber aus, darum muss man beim Ausdrucken dann auch per Software den Einzug einstellen können.
Der Epson 3640 kommt bei den Amzon Bewertungen extrem schlecht weg, da wir den Drucker dauernd brauchen steht zuverklässigkeit auch ganz oben.


grüsse

KM
Beitrag wurde am 05.01.17, 23:31 vom Autor geändert.
von
Dann muss man min. 2 Geräte anschaffen wenn man eine hohe Ausfallsicherung haben möchte. Zudem halte ich Bewertungen bei Amazon eher für fragwürdig.
Vermutlich ist dann ein S/W-Laser mit 2 Schubladen die bessere Alternative, die sind in der Regel zuverlässig und robust.
von
Ein Lexmark MS 510dn + zweite Papierkassette + WLAN-Kit.

www.lexmark.com/...

Bei der Zusatzkassette kannst du zwischen einer für 350 und einer für 550 Blatt wählen.
Die kleineren und auch billigeren Modelle MS 310/410 würde ich sein lassen, da man bei denen mit der Tonergröße beschränkt ist.

Die Preise auf der Lexmark Seite sind nat. Mondpreise. Aktuell gibts bei Registrierung des Gerätes 4 Jahre Garantie und Service vor Ort.
Mal schnell überschlagen: Drucker 205,- , Kassette 145,- , WLAN 49,- jeweils plus Steuer.



MfG Rene
Beitrag wurde am 06.01.17, 07:22 vom Autor geändert.
von
Hallo,

farbdruck brauchen wir auch da wir zusätzlich auch gelegentlich Zusätzlich Werbeaktionen und Flyer drucken. Ich möchte mir auch keinen Laserdrucker mehr kaufen, also nur Tinte.

Man könnte natürlich auch zwei Drucker, jeweils für Das entsprechende Format hinstellen, aber dann braucht man vermutlich zusätzlich einen Wlan Printserver

Grüße

Anton
von
Hallo,

wie hoch ist denn das Budget? Also wir sind ja hier nicht Amazon und sprechen schon für uns selbst. Man sollte die Bewertungen nicht immer unbedingt ernst nehmen. Gerade bei Tintendrucker liegt das eben auch sehr stark an der verwendeten Tinte.

Wie hoch ist das Budget?

Du brauchst bei Wlan keinen Printserver. Dein Router wird ja hier wohl mehr als ein Gerät unterstützen.

Für das gewählte Druckvolumen finde ich den Epson Workforce WF-3640DTWF eigentlich ganz vernünftig. Teurere Alternativen wären der Epson Workforce Pro WF-4640DTWF oder auch der sehr neue Brother MFC-J5730DW ohne Erfahrungen.

Dann gibt es von Canon noch den Canon Maxify MB5350 oder Canon Maxify MB5450 - aber auch die sind nicht in allen Belangen unproblematisch. Bei HP gibt es dann den recht teuren aber in Duplex flinken HP Officejet Pro 8740.

Was hast du denn vor für Tinte zu verwenden? Original oder Nachbau?

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo,

wenn möglich Nachbau Tinte, Budget würde ich sagen 300,00

Grüsse

Anton
von
Hallo,

also wenn ihr den Drucker "dauernd brauchen" und die "zuverklässigkeit auch ganz oben .. steht" sollte man sich das eben gut überlegen.

Ein Laserdrucker ist in dem Fall sicherlich überlegen, wenn man das aus verständlichen Gründen an dem Ort nicht einsetzen möchte, dann ist die verwendete Tinte und die Patronen eben essentiell.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Wenn man Tintenstrahler betreiben möchte bleibt immer ein Restrisiko, gerade bei Verwendung von Alternativtinte erhöht man die Ausfallrate doch deutlich. So werden häufig Hersteller kritisiert für Fehler die durch Fremdtinte entstehen, doch dafür kann er nichts. Ich persönlich hab jetzt ein Jahr den Epson Workforce WF-3620DWF und betreibe ihn ohne Probleme, allerdings mit Originaltinte, weil ich die auch wasser und markerfest ist. Die Druckkosten halten sich noch im Rahmen. Klar gibt es in der Serie einige Probleme, aber besser sind da andere Geräte auch nicht.
Das mit den zwei Geräten ist immer eine Ausfallsicherheit, man muss die ja nicht nebeneinander betreiben, man sollte sich eh nie von einem Gerät abhängig machen, gerade gewerblich nicht.
Printserver sind nur dafür da um Geräten ohne Netzwerkschnittstelle diese zur Verfügung zu stellen. Vermutlich meinst du eher eine WLAN-Accesspoint, der kann auch mehrere Geräte (egal ob Rechner oder Drucker) versorgen, in der Regel reicht so der schon vorhandene WLAN-Router, der das integriert hat.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
01:13
21:43
21:17
18:05
15:11
Advertorial
Online Shops
Artikel
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
12.09. Brother DCP-​J1100DW und MFC-​J1300DW (All-​In-​Box): Brother-​Drucker mit Tinte für drei Jahre
03.09. Drucker von Brother und Epson auf der IFA 2018: Trend zu teuren Druckern mit günstigen Folgekosten
03.09. HP Sicherheitslücke: Firmware von HP-​Tintendruckern dringend aktualisieren
31.08. Epson Ecotank ET-​2710: Fotodruck-​Ecotank mit Dye-​Tinten und Randlosdruck
31.08. Epson Expression Premium XP-​6100, XP-​6105 und XP-​7100: Sanfte Modellpflege mit gestrichenem Fax
27.08. Brother MFC-​J491DW, MFC-​J497DW und Brother DCP-​J572DW: Neue Tintenbrüder
22.08. Canon Zoemini: HP-​Sprocket-​ähnlicher Drucker nun auch von Canon
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro WF-C579RDTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu ab 345,09 €1 Brother HL-J6000DW

Drucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-C529RDTW

Drucker (Pigmenttinte)

Neu ab 406,11 €1 Brother HL-J6100DW

Drucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 189,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,27 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 483,37 €1 Brother MFC-L3770CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 136,10 €1 Brother MFC-L2710DN

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 112,04 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen