1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Stylus Pro 4880
  6. Cyan druckt unscharf

Cyan druckt unscharf

Bezüglich des Epson Stylus Pro 4880 - Fotodrucker, A2 (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Guten Tag,
da dieses mein erster Beitrag ist möchte ich mich kurz vorstellen. Ich heisse Ralf und habe seit einigen Jahren einen Epson 9880 mit dem ich sowohl Fineart als auch Siebdruckfilme drucke. Ich verwende das Colorgate RIP, kann Profile erstellen, bin also nicht absolut unwissend.
Ich bin hier weil ich bei einem Epson 4880 Prbleme habe, die weder ich noch ein bezahlter Techniker lösen kann. Ich suche Ideen was ich noch reparieren kann um das Problem zu lösen.

Im letzten Sommer habe ich einen zum Flachbettdrucker umgebauten Epson 4880 gekauft. Das arme Teil war in einem desolaten Zustend da mit Lösungsmtteltinten gedruckt wurde.
Ein Techniker hat das komplette Tintensystem, also Schläuche, Damper, Druckkopf, Pumpe und eigentlich alles was mit Tinte in Berührung gekommen ist.
Es ist Tinte auf Wasserbasis eingefüllt worden, ich habe schöne Fotos gedruckt und war eigentlich hoch zufrieden.
Nach kurzer Zeit war in einer Datei eine dünne Linie in 100%Cyan und ich konnte feststellen das diese unscharf war. Tests haben es dann bestätigt. Wird in 100% Cyan gedruckt gibt es eine Unschärfe in Richtung Druckkopfbewegung. Die Unschärfe beträgt ca 0.3mm und kommt bei keiner anderen Farbe vor. Reduziere ich den Cyananteil in der Farbe unter 80% geht auch die Unschärfe weg.
Bei einem Düsentest und bei Ausrichtungsdrucken zur Druckkopfeinstellung sieht man keine Fehler.

Der Techniker hat weiter gebaut und das Mainboard, ein Submainboard und nochmals den Druckkopf gewechselt. Der Fehler ist geblieben.
Im angehängten Scan habe ich Linien gedruckt. Auflösung 2880 dpi unidirektional. Der Druckkopf ist eingerichtet. Die Linien sind 1pt stark. Die Linien 2 + 4 sind in 100%Cyan gedruckt. die Linie 4 liegt in Richtung der Druckkopfbewegung. Die Linie 2 ist unscharf. In Linie 3 ist der Cyananteil auf 80% reduziert.
Dieser Ausdruck ist vom Mac aus Indesign gedruckt. Alternativ habe ich eine PDF Datei erzeugt und die aus Windows 7, Windows XP und aus dem Colorgate RIP gedruckt um auszuschliessen das es ein Softwarefehler ist.

Ich bin mit meinem Latein am Ende und bearbeite alle Dateien so das ein Cyananteil in evt. vorkommenden Linien reduziert ist, was aber nicht Sinn der Sache sein kann.
Keine andere Farbe ist von dem Problem betroffen.

Ich suche Ideen, was fällt euch ein, woran haben wir nicht gedacht. Ach ja, Kabel, auch alle im Drucker wurden ebenfalls getauscht.

grüße

ralf
Seite 2 von 2‹‹12››
von
tja, jetzt wird es interessant.
von
Hallo

mal eine kurze Rückmeldung zum Thema oben.
Es gibt keine Antwort von Epson. Auch der Techniker meldet sich nicht mehr.
Ich habe selbst heraus gefunden das zur Grundjustage des Kopfes wirklich erst mal eine automatische Justage mit niedriger Auflösung durchgeführt werden muss. Nur dadurch wird das Schwarz richtig platziert. Danach kann man dann bei höheren Auflösungen justieren.
Anscheinend wurde diese Grundjustage nie sauber durchgeführt. Ich war nicht ständig dabei als der Techniker hier gearbeitet hat. Als dann später Kopf und die Boards getauscht wurden hat der Techniker immer die Daten des alten Board kopiert und so anscheinend den Fehler mitgenommen.
Ich habe, soweit möglich, selbst eine Grundjustage gemacht. Die Fehler sind nicht komplett weg, aber es ist besser.

grüße
Seite 2 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
08:13
08:10
23:41
22:10
21:10
Advertorial
Online Shops
Artikel
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 158,88 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 133,69 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 114,95 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 249,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 193,42 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

  Canon Pixma G4500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 220,09 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 402,95 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen