1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Hochwertiger Farblaser für Büronutzung gesucht bis ca. 1.000 €

Hochwertiger Farblaser für Büronutzung gesucht bis ca. 1.000 €

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

ich suche derzeit einen Farblaserdrucker, der unter der Voraussetzung geringer Folgekosten eine sehr gute Druckqualität liefert. Die Druckgeschwindigkeit spielt keine Rolle. Derzeit habe ich folgende Favoriten:

Ricoh SP C440DN:
+ Toner für 24000 Seiten & geringer Anschaffungspreis
o Display
- nur A4

? Druckqualität

Xerox Phaser 7100DN:
+ A3
+ 150€ Cashback
- hohe Folgekosten

? Druckqualität


HP Color Laserjet Enterprise M651dn:
+ Druckqualität
o Folgekosten
- nur A4

Welcher der drei Drucker hat die beste Druckqualität bzw. hat hier jemand Erfahrung mit den Geräten? Kann man irgendwo Testseiten kaufen?

Danke & viele Grüße
von
Testseiten bekommt man wenn überhaupt bei den Herstellern und bei manchen Händlern.
Welchen Druckumsatz hast du in etwa?
Preislich interessant sind dann noch die Lexmarkmodelle
Lexmark C925de bzw der A4 Drucker Lexmark CS720de
Lexmark hat eigentlich immer eine gute Druckqualität. Nur der Tonerwahn ist da manchmal ziemlich irre (soviele gleiche Toner hat wohl niemand zu unterschliechen Preisen)
und hier mit deinen in einer Übersicht Technische Daten (5 Drucker im Vergleich)
von
Das Druckvolumen schwankt zwischen 500 und 5000 Seiten. Im Schnitt knapp 2000 ... Ich bevorzuge ein leicht überdimensioniertes Gerät. Die Anschaffungskosten sind nicht so entscheidend. Mein Problem ist, dass ich die Druckqualität nicht einschätzen kann.

Der Lexmark C925de und der Xerox Phaser 7100V/DN nehmen sich auf dem Papier nicht viel. Bei den A4-Druckern gefällt mir der Ricoh SP C440DN gut. Der Lexmark CS720de besticht mit einem sehr geringen Anschaffungspreis.
von
Der C925 ist aber deutlich günstiger als der Xerox. Der allerdings eine höhere Auflösung mit sich bringt.
Bei der Druckqualität nehmen sich die Geräte eher weniger, in der Preisklasse ist das eher marginal. Den Xerox hat Druckerchannel getestet: Test: A3-Farblaser Xerox Phaser 7100 und eine recht ordentliche Druckqualität bewiesen.
von
Ich habe die Kosten der Geräte überschlagsweise mit Straßenpreisen nachgerechnet. Für eine Farbseite komme ich auf folgende Bruttowerte (den Drucker habe ich mit einer Haltbarkeit von 100.000 Seiten angenommen - exkl. Papier):

Ricoh SP C440DN: ~4,5 Cent
HP Color Laserjet Enterprise M651dn: ~7,5 Cent
Lexmark CS720de: ~8,1 Cent

ohne Abschreibung für den Drucker:
Ricoh SP C440DN: ~3,7 Cent
HP Color Laserjet Enterprise M651dn: ~6,5 Cent
Lexmark CS720de: ~7,9 Cent

Xerox Phaser 7100DN: ~10,5 Cent
Lexmark C925de: ~10,8 Cent

Ich konnte nicht nachvollziehen, dass der Lexmark "deutlich günstiger" sein soll. Rein von den Kosten her ist ein A3 Drucker nicht zu rechtfertigen - ich hätte trotzdem gerne einen.
von
Naja der Strassenpreis ist halt günstiger bei den Lexmark, nicht die reinen Druckkosten
auf dem Datenblatt steht neben der UVP in orange auch noch der Strassenpreis (Klick darauf öffnet die Preisdatenbank), das sowohl beim Gerätepreis als auch bei den Verbrauchsmaterialien.
von
Uhm wie kommst du beim Ricoh auf 4,5 cent? Rechne ich da alle Verbrauchsmaterialien zusammen dann komm ich auf über 6 cent.
von
Siehe Anhang

Ich werde vermutlich den C440DN kaufen. Zusätzlich plane ich noch einen A3 Drucker anzuschaffen.
Beitrag wurde am 01.12.16, 13:37 vom Autor geändert.
von
Für die Druckkosten möchte ich auch auf www.druckkosten.de verweisen

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo!

Also so ganz stimmt die Rechnung noch nicht.

Entweder ich berechne den Seitenpreis, dann setze ich aber nur das Verbrauchsmaterial an, also Toner, Resttoner, Bildtrommel, Transferband, Fixiereinheit...
Damit erhalte ich dann aber auch nur den Preis für eine Seite bei ca. 5% Deckung.

Willst du die TCO (total cost ownership) ausrechnen (für die 100.000 Seiten), musst du bei deiner Rechnung den farbigen Toner nicht 3x nehmen, sondern 12x! Ein Satz reicht für 24.000 damit sind min. 4 Sätze nötig um auf 100.000 Seiten zu kommen. Ebenso beim Schwarztoner (da sogar 5x). Die Fixiereinheit kann außen vorgelassen werden, die hält 120.000 Seiten, sollte also bei dem Volumen nicht getauscht werden müssen.

Papier fließt nie mit in die Berechnung ein, das ist ein gleichbleibender Kostenfaktor der bei allen Druckern anfällt...
Beitrag wurde am 01.12.16, 19:28 vom Autor geändert.
von
Da das Modell hier fiel: Wen ihr vorhabt, den Koffer normal im Laden zu kaufen, muß man vom Lexmark C925 abraten. Denn sobald die Einzugsrollen in den ersten beiden Fächern abgenutzt sind, könnt ihr den direkt wegschmeißen. Zum Wechsel muss der Drucker zu drei Viertel zerlegt werden. Zur Entschuldigung von Lexmark könnte man anbringen, das das eine zugekaufte Engine ist (Casio oder so).
Also wenn, dann nur mit Klick-Vertrag, samt Service und Reparaturen.

Wenn's meiner sein sollte, würde ich eher zu einem Lexmark C950de oder Phaser 7800 raten.
Das ist dasselbe Druckwerk, der Xerox löst dabei Details noch etwas besser auf, als der Lexmark. Für Büro und Presentation sind beide ewig Zucker.
Die sind robust, fast unverwüstlich, super erweiterbar, einfach zu bedienen. Toner, Trommeln, Abstreifer, Restonerbehälter, Einzugsrollen - alles ohne Werkzeug zu wechseln, Transferband sind auch nur zwei Schrauben - lächerlich.

Ich würd sogar soweit gehen zu sagen: kauf lieber sowas gebraucht, als irgend so'n Billigheimer neu.
Auch zwei Drucker - einer Farbe, einer A3 - ist garantiert teurer.

www.ebay.de/...

www.ebay.de/...

Das waren jetzt nur mal zwei auf die Schnelle, ohne genauer hinzuschauen.

MfG Rene
Beitrag wurde am 21.12.16, 22:54 vom Autor geändert.
von
Was die Druckqualität angeht, würde ich zu OKI raten, hier wieder die Executive-Serie (www.okiexecutiveseries.de) und dann einen Händler suchen, der auch Seitenpreiskonzepte anbietet, da ist Toner und Service inclusive.

Wenn das Ganze auch noch geschäftlich ist, am Besten den Drucker auch Leasen, dann ist auch das DIN A3-Gerät erschwinglich, weil die Folgekosten hier meist so gering ausfallen, dass der höhere Anschaffungspreis (zumindestens bei der angegebenen Seitenzahl) sich relativ schnell amortisiert.

Viele Grüße
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
01:25
23:27
23:13
21:35
20:38
Advertorial
Online Shops
Artikel
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
04.04. HP Laserjet Pro M15-​Serie und M28-​Serie: Kleinste S/W-​Laser von HP
03.04. Canon i-​Sensys LBP210-​, MF420-​ und MF520-​Serien: Neue Canon-​S/W-​Laser ab April
03.04. FESPA Global Print Expo 2018: Druckerhersteller bei der FESPA Expo 2018
15.03. HP Smart Tank Wireless 455: Tintenflaschen-​Drucker von HP erreichen Deutschland
01.03. Epson Expression Home XP-​5100 und Workforce WF-​2860DWF: Einstiegsdrucker mit horrenden Folgekosten
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Ricoh SP360SFNw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Brother P-touch Color VC-500W

Spezialdrucker

Neu   Ricoh SP C360SNw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 261,50 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 156,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 142,00 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 192,74 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 117,98 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 88,88 €1 Canon Pixma TS6150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen