Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma MX925
  6. Canon Drucker für Patronen PGI550 und CGI551 wie lange noch erhältlich?

Canon Drucker für Patronen PGI550 und CGI551 wie lange noch erhältlich?

Bezüglich des Canon Pixma MX925 - Multifunktionsdrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Guten Abend allerseits!

Jetzt habe ich seit einigen Wochen den Canon Pixma MX925 und bin damit durchaus zufrieden. Aus Rezensionen weiß ich aber, dass diese Drucker in der Regel zwischen 2 und 4 Jahren halten und dann häufig sich mit dem B200 Fehler verabschieden wird. Ob man dann seinen Drucker wieder zum Leben erwecken kann ist dann immer fraglich. Manchmal klappt es, manchmal nicht.

Ich habe jetzt, wie bei dem Vorgängerdrucker Pixma IP4700 mich mit InkTec Patronen eingedeckt. Ebenfalls einen Resetter gekauft der im Moment noch teuer ist. Da ich zunächst einmal davon ausgehe, das auch mein Drucker innerhalb der nächsten 2 bis 4 Jahre den Geist aufgeben wird habe ich mir Gedanken dazu gemacht, ob ich nicht bereits jetzt einen neuen MX925 kaufe und in Schrank reinlege. Derzeit ist dieser Drucker mit, heutiger Idealopreis 111,- €, verhältnismäßig günstig. In 2 bis 4 Jahren kann das sicher schon anders aussehen. Wahrscheinlich wird der Drucker dann nicht mehr gebaut und die Restbestände, sofern es diese geben wird, das 1,5 Fache vom Neupreis zum Zeitpunkt des Verkaufsstarts.

Und weiß jemand, wie lange die Drucker nach Lieferung und sofortiger Nichtnutzung noch funktionieren wird? ist es möglich, so ein Gerät heute zu kaufen und meinetwegen in 4 Jahren erstmalig in Betrieb zu nehmen? Das dann die Garantieansprüche erloschen sind ist mir klar, darum geht es mir ja auch nicht. Aber kann ein Druckkopf, der ja beim MX925 bereits eingebaut ist, auch noch nach 4 Jahren erstmalig in Betrieb genommen werden oder bestehen Gefahren der Alterung auch bei Neugeräten trotz Nichtnutzung und im Original Karton gelagert. Vielleicht hat der eine oder andere Erfahrungen damit.

Meine Frau hat mich schon für verrückt erklärt, dass ich trotz neuem Drucker Zuhause den Gleichen noch einmal kaufen möchte und zuuu lange Vorausdenke :-)

Ich weiß, so ganz unrecht hat sie ja nicht :-)
Beitrag wurde am 28.11.16, 17:56 vom Autor geändert.
von
Hallo,

also ich würde das nicht machen, damals zur Zeit wie die Drucker z.B. Canon die Patronen auf Chip umgestellt hat haben sich User noch Geräte gesichert um dem Problem aus dem Weg zu gehen was das selber nachfüllen der Patronen angeht, auch waren diese Drucker noch von andere Qualität aber bei den Heutigen Geräte würde ich mir das Überlegen da mir auf Verdacht etwas hin zu stellen.
Was das Lagern angeht dürfte das so schnell keine Probleme geben, wenn der Drucker noch keine Tinte gesehen hat, die Tintenkanäle (Düsen) sind mit einer Flüssigkeit versehen das da nichts Passiert.

sep
von
Hallo Tango34,

da hast Du aber eine kluge Frau. ;-)
Patronen wird es wohl noch ewig für den MX925 geben. Canon bringt eigentlich jährlich
neue Pixma Modelle raus. Der MX925, sowie der iP7250 wurden jedoch seit 3-4 Jahren nicht mehr ersetzt, somit sollten sie bald an der Reihe sein. Vielleicht werden da dann ja auch Verbesserungen eingebaut, wie bei der aktuellen Pixma TS Serie. Mich würde da ein ganz neues Modell dann schon eher interessieren. Bei Nichtgefallen kannst Du ja dann immer noch den alten kaufen.

Gruß Powdi
Beitrag wurde am 28.11.16, 18:27 vom Autor geändert.
von
Ich würde mir auch keine Drucker so auf Verdacht dazu kaufen. Oftmals wandeln sich die Bedürfnisse und neue Funktionen kommen auf den Markt wie z.B. DDADF (dual duplex) oder auch mobile Funktionen an die man heute auch noch nicht denkt. Tinte sollte man eh nur für max. 2 Jahre einplanen.
von
Danke für die Hinweise :-)

Das mit dem Schutz für die Druckköpfe war mir nicht bekannt. Im allgemeinen beruhigt das schon wenn man sich tatsächlich einen Drucker auf Lager bereitstellen möchte.

Es ist natürlich schon etwas verrückt so einen Gegenstand wie einen Drucker auf Jahre hinaus vorher zu kaufen weil der jetzige ja kaputt gehen könnte und auch wird.

Das mit den Patronen und der Verfügbarkeit ist mir schon bewusst. Da gibt es keine Probleme in den nächsten ich weiß nicht wie vielen Jahren.

Klar, ein neuer Drucker hat zunächst Garantie. Bei Nutzung von Fremdpatronen erlischt dieser Wohl was natürlich verständlich ist.

Ob sich an der Funktion der Multifunktionsgeräte sich in Zukunft was ändern wird ist ja noch nicht klar. Letztlich habe ich mit dem MX925 alles was ich haben möchte. Zusätzliche Funktionen weshalb ein Wechsel lohnt damit rechne ich nicht. Anders sieht es aus, wenn Canon demnächst Drucker mit den benötigten Funktionen (die eines MFG) und CISS rausbringen würde.

Im Moment wundert mich, dass die MX925 für so einen niedrigen Preis rausgehauen werden.

Weiß jemand ob diese Geräte noch produziert werden oder befindet sich die MX925 im Abverkauf von Restbeständen?
von
Sieh hier der ist noch Aktuell Canon Pixma MX925
Wenn das Problem was Auftreten könnte mit der genutzten Fremdtinte zusammen hängen könnte.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
02:06
AW #1: MG8150Gast_49468
00:18
23:38
23:28
22:26
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 423,20 €1 Epson Workforce Pro WF-6590DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,68 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 213,44 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen