1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Billiglaser vs. Tinte

Billiglaser vs. Tinte

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Beim Druckerchanneltest2004 kam ja bei den SW-Lasern der HP1010 auf den 2. Platz.

Jetzt hat der aber Textseitenkosten von 1,5 Cent
der Tintenstrahler Ip4000 von Canon aber nur 1 Cent - welchen Vorteil können denn da die Laserdrucker gegenübern den Tintenstrahldruckern noch entgegensetzen ?(Wischfest wär ja zb der epson c86)
Seite 1 von 2‹‹12››
von
- Wisch- und Wasserfestigkeit der Ausdrucke
- beste Textqualität bei voller Geschwindigkeit
- Druck auf billigen Laser-OHP-Folien ohne Spezialbeschichtung
- weniger Wartungsaufwand (Tinten wechseln, ...), wobei das bei den kleinen Geräten auch nur begrenzt zutrifft
- kein Verbrauch von Farbtinte, wenn NUR S/W gedruckt wird
- kein Eintrocknen des Druckkopfes (wobei das normalerweise bei Tintenstrahlern auch kein Problem mehr ist)
von
Die Verbrauchswerte bei Canon/Epson sind auch nicht ganz praxisrelevante Werte, da ein Satz ohne Unterbrechung leergedruckt wird.

Da man aber den Drucker öfters ein- und ausschaltet geht für die Reinigung auch immer Tinte drauf. Ob das 0,5 cent ausmacht hängt auch wieder von Typ zu Typ ab, halt wieviel er auf einmal druckt oder auch nicht. Daher kann man nicht ganz die Verbrauchskosten so ggü. stellen.

Laser haben immer Vorteile ggü. Tintenstrahlern, genauso aber auch umgekehrt.

Im reinen Textdruck ist ein Laser immer erste Wahl. Beim Fotodruck kommste um einen Tintenstrahler nicht vorbei.
von
Dankeschön

Fotodruck brauch ich ja keinen aber bei den Skripten die ich ausdruck wärs nicht schlecht wenn die Grafiken in Frabe wären.
Das mit den Reinigungsvorgängen beim Tinter stimmt natürlich.

Aber eins muss ich schon sagen:

Das Argument, das ein Laserdrucker im S/W Druck keine Farbe braucht kann ich nicht gelten lassen ;) aber eine nette Aufheiterung am Morgen...
von
wieso, verstehe ich jetzt nicht...sw laser brauchen keine farbe:

1.) sie drucken nur schwarz / nicht farbig
2.) schwarz ist keine farbe
3.) sie nutzen toner, aber ohne farbe

4.) soll ich diesen unsinn fortsetzen??
:-D

cu

sir tec
von
wenn du so fragst, ja mach weiter. und erst bei 100.) ist schluss :-P

wenn du Farbdruck brauchst würde ich nen Tinter dafür nehmen. Wenn du ein großes Druckaufkommen hast dann würd ich mir Farblaser mal anschauen.
von
danke, ich schwanke eher zwischem C86 (wischfest) und IP3000 (Duplex, CD, niedrigere Verbrauchskosten)

Wenn mir aber jetzt jemand sagt, dass man beim IP3000 im Entwurfsmodus mit dem Textmarker ohne Probleme drüber gehen kann nehm ich den fix, weil duplex find ich schon sehr sinnvoll.

Noch ne frage: könnt ihr mir eine seite, ähnlich dieser nur für scanner sagen?
Beitrag wurde am 19.01.05, 18:08 vom Autor geändert.
von
Das mit dem Textmarker hängt sehr vom Papier ab. Ich habe neulich versucht, mit dem iP4000 Karteikarten zu bedrucken und diese anschließend mit einem Marker bearbeitet. Das hat ohne irgendwelche Schlieren wunderbar funktioniert. Ein Bild hiervon hatte ich an anderer Stelle schon eingebunden.
von
Hört sich gut an, werd eh zum 3000 greifen.

Wie schauts jetzt aus? Wo kann ich mich zum Scannerkauf informieren?
von
Auf Normalpapier kannst Du es in der Regel bei einem Canon vergessen, das beherrschen eigentlich nur die Epsons gut. Auf teurerem Papier klappts ab und zu aber auch nicht immer.
von
da ich noch ein paar wochen zeit hab werd ich eh noch 15 mal hin und herschwenken...

scannertipps bitte ;)
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
10:27
10:18
10:10
09:23
09:16
14:05
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
12.09. Brother DCP-​J1100DW und MFC-​J1300DW (All-​In-​Box): Brother-​Drucker mit Tinte für drei Jahre
03.09. Drucker von Brother und Epson auf der IFA 2018: Trend zu teuren Druckern mit günstigen Folgekosten
03.09. HP Sicherheitslücke: Firmware von HP-​Tintendruckern dringend aktualisieren
31.08. Epson Ecotank ET-​2710: Fotodruck-​Ecotank mit Dye-​Tinten und Randlosdruck
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro WF-C579RDTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu ab 583,84 €1 Brother MFC-J6947DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-C529RDTW

Drucker (Pigmenttinte)

Neu ab 398,19 €1 Brother MFC-J5945DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 206,90 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,26 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 111,84 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 409,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen