1. DC
  2. Forum
  3. Refill
  4. Alternative Tinte / Patronen für Canon PGI-550 bzw. CLI-551

Alternative Tinte / Patronen für Canon PGI-550 bzw. CLI-551

von
Liebes Forum,

das mit den alternativen Tinten kann ganz schön verwirrend und verunsichernd sein.
Ich habe mir jetzt einen Canon MX725 angeschafft und schaue mich rechtzeitig, bevor die mitgelieferte Tinte leer ist, nach alternativer Tinte um.

Nun bin ich auf mehrere (der schier unzähligen) Optionen getroffen.
Für mich stellen sich zunächst zwei grundlegende Fragen:

1. Will ich selber nachfüllen oder lieber komplette alternative Patronen kaufen?
2. Egal, wie ich mich bei Frage 1 entscheide, welche Tinte/Patrone soll es denn werden?

Zunächst war ich etwas abgeschreckt von der Refill-Option, da ich hier eher die Sorge habe, etwas falsch zu machen bzw. kaputt zu machen. Außerdem schaffe ich mir so gleich große Mengen Tinte an, die stärker ins Geld gehen, als ein paar günstige Patronen. Wenn ich dann nicht zufrieden bin, war der Versuch deutlich teurer. Mittlerweile ziehe ich das Nachfüllen aber auch in Betracht. Ich habe hierzu ein Youtube-Video von Qräx gesehen, das die ganze Sache sehr schön erklärt. Der Typ macht einen kompetenten Eindruck. Wenn ich aber nun die Preise sehe, bin ich doch etwas abgeschreckt. Ein Set Nachfüllpatronen + Tinte und nötiges Zubehör = 93€!

Also zurück zur anderen Option: Bereits befüllte Patronen.

Hier gibt es von teuer bis günstig ja praktisch alles. Pelikan, Edding, Peach oder Billig-China-Ware.
Interessant fand ich hier allerdings: Die eher günstigen Angebote z.B. von Hainberger oder ESMOnline haben bei Amazon deutlich bessere (aber auch viel mehr) Bewertungen als z.B. Pelikan oder Peach.

Eigentlich hätte ich gerne zu den Patronen von Peach gegriffen, da dies ein Schweizer Unternehmen ist und bei der Stiftung Warentest meist recht gut abgeschnitten hat. Schaut man sich die Bewertungen in Amazon aber an, so hat man das Gefühl, Peach wäre überhaupt nicht zu empfehlen. Dort wird auch spekuliert, dass die Qualität in letzter Zeit abgenommen hat. Ähnliches liest man auch über Pelikan. Die günstigen Varianten von Hainberger, ESM und Co. haben meist beste Bewertungen. Was ist hiervon zu halten? Bei Hainberger konnte ich z.B. auch herausfinden, dass das Textschwarz angeblich keine Pigmentfarbe ist. Bei ESM soll sie "teilpigmentiert" sein. Bei Peach weiß ich es nicht.

Ich habe außerdem mal einen Preisvergleich gemacht.
Hier stelle ich die Patronen von Hainberger, ESM und Peach den originalen von Canon gegenüber und errechne etwa die Ersparnis. Außerdem habe ich noch die Refill-Option von Qräx mit rein genommen. Da es sich hierbei um ein Set aus Tinten und Patronen und Zubehör handelt, habe ich den Gesamtpreis auf Textschwarz und die 4 Foto-Farben verteilt.

Was denkt ihr? Welche Erfahrungen habt ihr?
Ich bin äußerst gespannt!

Vielen Dank schonmal!
Seite 1 von 6‹‹123››
von
Moin Moritz,
die Tabelle finde ich sehr sehr sinnvoll als Anhaltspunkt für die voraussichtliche Ersparnis, sehr löblich!!
Was ich hier merkwürdig finde ist tatsächlich die Preispolitik von Qräx... Nachfüllen bunte finger und trotzdem "nur" 50% ?? Das geht definitiv besser...

Ich bin selbst Händler, vertreibe aber von Anfang KEINE Canon Nachfüllsystem bzw. Produkte.

Mein Vermieter hat den Canon Pixma MG6650 den er neben dem Drucken von Rechnungen auch für hochauflösende Fotos nutzt für sein Gewerbe (Antiquitätenhändler).

Er hatte sich vertrauensvoll an mich gewendet weil er nach 3x Satz OEM Patronen O-Ton "überhaupt keinen bock" mehr hatte soviel dafür zu Zahlen.

Ich hab zwei Satzrefill Patronen besorgt (1x als Backup falls irgendwann man was schief läuft) und Nachfülltinte von Sudhaus in je 100ml (also 500ml)

gekostet hat mich das ganze 69,- € inkl. Versand

Auffüllen mache ich dann immer, das möchte ich meinem Vermieter nicht überlassen. Er ist super zufrieden damit.

Er druckt auf 90gr A4 hochweißes Recycling Papier Mondi Nautilus Superwhite
und zudem auch auf 10x15 13x18 und A4 TPI Fotopapier: teilweise von Conrad teilweise online Bestellt

Pro Monat ca 60~120 Seiten S/W: Rechnungen, Wegbeschreibungen Textform
Pro Monat ca 20~30 Seiten: Farbig illustriert, Mails mit Bildern, Webseiten etc.
Pro Monat ca 5-15 Fotos: je nach Motiv verschiedenes Format 10x15,13x18 bzw A4 (letzteres eher selten)

Der Drucker ist seit einem Jahr in gebrauch, auf Refill wurde im November letzen Jahres (2015) umgestellt.


Gruß
Serhat
von
Hey Serhat,

vielen Dank für deine guten Tipps. Von der Tinte von Sudhaus habe ich jetzt auch des Öfteren gelesen. Klingt eigentlich nicht uninteressant. Welche Refill-Patronen nutzt du dafür?

LG
Moritz
von
Da scheint Peach Probleme zu haben. Entweder liegt es an der Tinte, die Belüftung funktioniert nicht richtig oder die Patrone sitzt nicht richtig an der Dichtung des Druckkopfes.
Das Alter der Patronen / Refilltinte spielt auch eine große Rolle.
Mir wurde mal InkTec Tinte beim Shop www.inktec-tinte,de verkauft die anscheinend über den Verfallsdatum lag. Was macht der Shop? Schneidet vom original Etikett das Stück ab wo das Verfallsdatum drauf steht.
Ich bin momentan auf der Suche nach Tinte/Patronen für meinen IP7250. Mein IP4200 hat diesen Monat den Geist aufgegeben bzw. der Druckkopf. Fast 11 Jahre wurde der Drucker nur mit InkTec Tinte gefüttert. Die Farbpatronen sind immer noch die originalen die beim Gerät mitgeliefert wurden. Nur die pigmentierte schwarze wurde ab und zu original nach gekauft um sie wieder einige Zeit zu befüllen. Damit übertreffe ich meinen alten IP4000 der schon sehr lange durch hielt mit InkTec Tinte.
Momentan interessieren mich die Autoresset Patronen. Dazu Tinte von Octopus oder OCP. OCP gibt es leider nur in 250ml Flaschen. Für erste testen also zuviel. Daher wird es eher die Octopus Tinte in 100ml Flaschen.
von
Hallo mitsara,

was die Auto Reset Patronen angeht sollte man etwas acht geben, es gab wohl die ein und andere Rückmeldung das es mit der Passgenauigkeit etwas Probleme gab DC-Forum "Druckkopfwechsel löst das Problem nicht"

sep
Beitrag wurde am 31.05.16, 12:22 vom Autor geändert.
von
Vielen Dank für die Antworten.
Kann jemand Refill Patronen mit ARC für meinen MX725 empfehlen? Ich war erstaunt, wie teuer diese sind. 20€ und mehr für ein Set. Warum kosten die so viel mehr als manches 10er-Pack alternative Patronen? Diese bwstehen schließlich nicht nur aus den Patronen, sondern beinhalten auch noch Tinte.

Kann jemand etwas zu diesem Angebot sagen oder eine Einschätzung abgeben?

www.ebay.de/...
von
@ sep

Hallo,

danke für den Link. Den Thread hatte ich schon gefunden. Scheint nicht richtig abzudichten. Vom Aussehen bemerke ich das verschiedene Auto Reset Patronen auf den Markt sind. Auf Amazon wird berichtet das die Octopus Auto Reset Patronen PGI-550/CLI-551 auch auslaufen.
Die originalen wären mit einem Chip Resetter sehr leicht zu refillen. Auch wenn, sie nicht mehr durchsichtig sind. Einfach die Durchstichmethode anwenden und solange langsam Tinte rein bis der Schwamm in der Auslauföffnung nass wird. Danach mit der Spritze ein paar ml wieder zurückziehen.
Leider ist der Resetter für die PGI-550/CLI-551 Patronen überteuert. Mit ausgeschalteten Tintenstand ist es schwierig bei den schwarzen Patronen.
Vielleicht werden es diesmal auch kompatible Markenpatronen. Ich bin da noch nach einer Lösung am suchen. InkTec Patronen hab ich gesehen sind durchsichtig. Eventuell diese nachfüllen und nur die Sichtkontrolle anwenden.
von
Ein paar Empfehlungen für Shops könnte ich gut gebrauchen. Für jeden Patronenhersteller einzeln über google suchen wird anstrengend.
Suche Patronen von InkTec und Peach. Gerne aber auch Shops die andere Markenhersteller vertreiben.
von
Hab mir jetzt ein Satz InkTec Patronen PGI 550 5,90€ / CLI 551 5,40€ bestellt.
Peach scheint wie bei den Vorgängern die Düsen zu verstopfen.

@ MoritzS

Von den ARC Patronen habe ich bisher 3 verschieden gefunden. Tintenalarm, Octopus, und eine andere Sorte. Man liest überall von Problemen. Die dichten am Auslass nicht ab an der Druckkopfdichtung. Die Belüftung stimmt nicht oder sie laufen sogar aus.
Über die ARC Patronen von tintenalarm findet man nur die Bewertungen beim eigenen Shop. Diese fallen positiv aus.
von
Heute sind die InkTec Patronen eingetroffen. Hab Fotos für diejenigen die es interessiert gemacht. Zur Info. InkTec vertreibt in der EU die Patronen so wie es aussieht unter den Namen jetType. Die pigmentierte schwarze wurde noch mit den alten InkTec Label geliefert.
Zu den Fotos: Verpackung und Ansicht der Patronen eingeschweißt. Hab sie nicht raus geholt da meine Canon noch voll sind. Bei der pigmentierten schwarzen Patrone ist auf der Verpackung die Folie für die Belüftung zu sehen. Diese ist aber nicht auf der Patrone. Wenn jemand da einen Tipp hat bitte melden. Die jetType Patrone ist ohne Markennamen beschriftet. Man sieht auf den Fotos die Folie zum abreißen auf der Patrone. Auf der jetType verpackung befindet sich ein Aufkleber mit der Aufschrift um was für eine Patrone es sich handelt. Diesen habe ich abgenommen weil ich eine Aufschrift sehen konnte. Siehe Fotos.
von
Vielen Dank für deinen Bericht!

Nun tendiere ich zu Fill-in-Patronen. Kann irgendjemand aus Erfahrung sprechen, welche dieser Patronen gut sind? Für knappe 25€ (leer) kann man ja eigentlich etwas erwarten oder? Dennoch sind die Bewertungen teilweise nicht sehr gut. Wie kann das sein, dass diese häufiger auslaufen als beispielsweise billige befüllte Patronen für 1,50€ das Stück?

Kann also jemand Fill-in-Patronen für PGI 550 bzw. CLI 551 empfehlen?

Freue mich auf eure Antworten!
Seite 1 von 6‹‹123››
Bilder einfügen
Klicken Sie auf das Plus-Symbol um Bilder zu diesem Beitrag hochzuladen. Sie bestätigen mit Absendes des Beitrags, dass Sie im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder sind. Eingefügte Bilder können mit einem Klick an- und abgewählt werden.
Optionen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer Sie können sich im nächsten Schritt mit Ihrem Benutzernamen anmelden oder als neuen DC-Benutzer kostenfrei registrieren.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
00:41
00:35
00:08
23:37
23:12
Advertorial
Online Shops
Artikel
22.11. Canon Tintendrucker Cashback: Geld zurück bei für Canon Pixma-​ und Maxify-​Drucker
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
05.09. Epson Tintendrucker-​Cashback 09-​11/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank sowie Workforce und Expression mit Multipack
01.09. Epson Expression-​, Workforce-​ & Ecotank-​Kollektion: 13faches Tintendrucker-​Feuerwerk bei Epson
01.09. Epson Expression Premium XP-​6000, Photo XP-​8500: Kleiner, hübscher, teure Tinte
01.09. Epson Workforce WF-​7210DW, WF-​7710DWF, WF-​7720DTWF: Facelift bei A3-​Workforce-​Modellen
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 199,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 230,99 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 159,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 213,97 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 120,71 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 333,80 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 142,49 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 132,51 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 153,03 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 191,99 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen