1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. HP
  5. HP Officejet Pro 8620
  6. Officejet Pro 8620 Firmware-Downgrade wg. Patronen-Verweigerung

Officejet Pro 8620 Firmware-Downgrade wg. Patronen-Verweigerung

Bezüglich des HP Officejet Pro 8620 - Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

von
Hallo zusammen,

auch mein 8620 macht seit neuestem Probleme mit nicht-HP-Kartuschen. Ich bin gerade dabei, einen Weg zu suchen, wieder eine ältere Firmware auf das Gerät zu bekommen, bin mit meinem Latein nun aber leider am Ende.

Aktueller Stand:

Auf dieser Website

printerdriverseries.com/...

habe ich eine ältere Firmware gefunden.

Natürlich verweigert der Drucker das Downgrade auf dem einfachen Weg , indem er sagt, dass die installierte Firmware aktueller ist, und die ältere Version deswegen nicht aufgespielt werden kann.

Mit dem Programm "Universal Extraktor" kann ich aus der Firmware-Update-Datei die Datei "farad_pp1_FDP1CN1502AR_nbx_secure_signed.ful"​; extrahieren.

Jetzt geht die Spekulation los: Aus der Endung ".ful" inpretiere ich etwas in Richtung "Firmware Update....", weshalb ich die Datei sehr interessant finde.

Diese Datei habe ich mir auf einen USB-Stick kopiert und bekomme sie nun aber leider nicht auf den Drucker.

Was ich probiert habe: blaues Service Menü (Drucker ausschalten, wenn ganz aus EIN-Taste gedrückt halten, bis der USB-Port leuchtet, anschließend 1xHaus,2xZurück,1xHaus. Das 2x ausführen, evtl. noch 1x Haus zusätzlich drucken) aufrufen,

anschließend :

1. direkt in diesem Menü den Punkt "Reflash", allerdings tut sich da garnichts, auch der USB-Stick leuchtet nicht.

2. Service menü --> Menü --> Update from Drive. Anschließend fangen sowohl der USB-Stick als auch das Licht am USB-Port an zu leuchten, der Drucker tut was, die FIrmware bleibt aber leider die selbe. Habe diese Vorgehensweise auch mit der kompletten FW-Update-Datei probiert usw., allerdings hat nichts davon gefruchtet, weshalb ich nun mit meinem Latein leider am Ende bin und hier vll noch auf neue Ideen hoffe

BIn gepannt.
von
Die Update-Prodzedur baut immer auf die vorhandene Firmware auf, ein Downgrade ist mit Bordmittel nicht zu erreichen. Theoretisch müsste man sich einen Firmwareupdater bauen der keine Überprüfung der Firmware benötigt. Ob und wie weit das durch die Programmierung der Drucker Hardware verhindert wird kann ich aber nicht sagen.
Man sollte also schon vorher ein Update vermeisen.
von
Update vermeiden klingt gut, jetzt ist's dafür aber leider zu spät...

Dass das downgrade über den PC nicht klappt, ist ja klar.

Ich hatte eben die Hoffnung, dass der Drucker über das Service-Menü einfach die Firmware aufspielt, die man ihm gibt, ungeachtet davon, ob sie jünger oder älter ist. Vielleicht bin ich ja schon kurz vor dem Ziel, habe nur einfach eine Kleinigkeit vergessen? Leider ist ja nix irgendwo dokumentiert und ich kann daher nicht wissen, ob das so möglich ist...

Wobei... Auf Englisch hab ich noch nciht nach der Problematik gesucht...
von
genau das gleiche problem hier, ich könnte kotzen. ich hatte kein schimmer, dass sich so ein drucker automatisch anderen firmware zieht. nun ist zu spät, hab es zwar deaktiviert, aber leider zu spät.
eine lösung wäre super !
von
Hallo zusammen,

gibt es denn hier inzwischen eine Lösung das Gerät downzugraden. Ich habe zwar einen X476 aber der Weg müsste sehr ähnlich sein.
Ich hoffe es kann mir jemand helfen?
Vielen Dank an alle.
von
Grüßt Euch,
ich benötige DRINGEND die FIRMWARE 1416 (FDP1CN1416AR) für den Officejet 8620 Pro !!
Kann mir die jemand zur Verfügung stellen?
Zum Downgrade der Firmware gibt es mehrere Workarounds, beispielsweise hier:

www.go-gadget.de/...

h30492.www3.hp.com/...

Vielen Dank schon einmal:-)
von
Warum benötigst du die denn? Wenn es um Fremdpatronenunterstützung geht dann schau mal hier: support.hp.com/...
von
HP hat die Firmware seit 20.9.17 für die Drucker Officejet Pro 8610 - 8660 wieder von Homepage genommen!!

Echte sauerrei was HP da macht, das war mein letzter HP Drucker
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren und auch externe Links einfügen.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
13:29
13:06
12:15
12:06
10:10
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,49 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 61,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 132,16 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,93 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen