1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP4000
  6. Pxma IP4000 Streifen??

Pxma IP4000 Streifen??

Bezüglich des Canon Pixma iP4000 - Drucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,
habe mir gestern einen iP4000 zugelegt und am Abend gleich Testdrucke gemacht. Nun der Schock: Streifen! (auf Kopierpüapier und Océ Inkjet-Papier) Allerdings treten diese Streifen nur bei der Qualität "Standard" auf, nicht jedoch bei "Hoch". Ich habe ein Foto im Format A4 ausgedruckt.

Es handelt sich um horizontale Streifen in einem Abstand von ca. 5mm. Breite je nach Papier bis zu 0,5mm. Diese Streifen sind nicht weiß (was auf verstopfte Düsen hindeuten würde), sondern etwas "dunkler" bzw. andersfarbig als der Rest. Besonders fallen diese Streifen bei dunklen bzw. hellbraunen Farben (auch bei intensivem Rot) auf.

Mir kommt das fast so vor, als würden diese Streifen doppelt bedruckt. Denn wenn man ein bischen wartet "verläuft" die Tinte und die Streifen sind nicht mehr so stark sichtbar (aber immer noch).

Ich habe die automatische Druckkopfausrichtung versucht und auch die manuelle, hat leider nix gebracht. Interessanterweise sind bei den Testausdrucken der manuellen "vertikalen" Druckkopfausrichtung diese Streifen bei allen Varianten sichtbar.

Nun frage ich mich, was dieses "doppelte" Drucken im Standard-Modus, aber nicht im Hoch-Modus verursacht.
Kann das an der Druckkopf-Ausrichtung liegen? Sollte ich vielleicht den Druckkopf nochmal rausnehmen und neu einlegen? Könnte es sein, dass dieser irgendwie "verkantet" ist? Eventuell bei der manuellen (vertikalen) Ausrichtung bewusst anders einstellen (solange, bis der Effekt weg ist)?

Hat irgendwer Tipps, oder ähnliche Erfahrungen? Oder sollte ich den Drucker einfach einpacken und beim Mediamarkt (wo ich ihn gekauft habe) umtauschen??
von
Versuchs mal noch mit anderen Papieren. Zwar ist es nicht auszuschließen, das Dein Gerät einen technischen Mangel hat. Aber bei vielen Druckern kommt es nur auf falschen Papieren zu diesem Banding.
Wir verwenden für farbige Drucke mit dem ip4000 (nach Hinweis eines Teilnehmers) das Avery 100g Inkjet (No. 2566).
von
Hallo Klonk,

Hört sich ganz nach defekten Druckkopf an. Ich hatte das selbe Problem mit meinem i865 welcher den gleichen Druckkopf eingesetzt hat wie der IP4000. Drucker an den nächsten Reparaturpartner (BringIn Service)von Canon einsenden.
Ich war sehr begeistert von der freundlichen und schnellen Abwicklung.

Siehe auch meinen Beitrag:
DC-Forum "Streifendruck im Normal-Modus"
von
@streety: Wenn es sich wirklich um einen Defekt handelt, tausch ich das Ding um. Aber bei Dir war das Problem eh ein anderes. Du hattest weiße streifen und bei mir sind das eher dunklere bzw. intensivere Streifen. Und das die Farbe auf Kopierpapier so zusammenläuft, kann ich mir fast nicht vorstellen.

@Sven: Hattest Du das Problem vorher auch (auf die gleiche Wiese, also Standard Streifen, Hohe Auflösung alles OK?)?
von
Leichte Streifen, ebend dieses Banding, gibt es bei unseren iP4000 und i865 auch. Aber nur bei homogenen Farbflächen auf billigem Kopierpapier. Man muß aber schon etwas genauer hinsehen um die Streifen ausmachen zu können.
Bei starker Streifenbildung die auch nach der manuellen Druckkopfausrichtung und unter Verwendung verschiedentser Papiersorten auftreten, schließe ich mich der Empfehlung von streety, das es sich also um einen Defekt handelt, an.
von
Ich habe zwischenzeitlich auch beim Canon Support angerufen, die haben mir gesagt, ich sollte 3-4x Reinigung/Intensivreinigung machen.

Zum Glück ist auch Päckchen Canon PR (4x6")Papier dabei gewesen, damit kann ich ganz sicher gehen, ob's am Papier oder am Drucker liegt. Wenns da Immer noch Auftritt bringe ich den Drucker zurück.
Vorher werde ich mal der Canon Empfehlung folgen, und auch mal den Druckkopf nochmal aus und einbauen, dem Kopf neu ausrichten. Und wenn das Problem dann immer noch da ist, versuche ich es noch mit dem Canon Papier. Und dann weiß mans ganz sicher. Wenn der Wunsch besteht poste ich hier meine Ergebnisse/Resultate.
von
Kurzes Statusupdate:

Zum Glück lag beim Drucker ein Probierpäckchen Canon Photo Paper Pro dabei. Damit kann ich sichergehen, dass es wirklich nicht am Papier liegt.
Und siehe da: Standard-Einstellung: Diesmal weiße Streifen im selben Abstand.
Da es sich um Glossy Papier handelt, kann man die Streifen gut anhand der Reflexion gegens Licht untersuchen.
Und wenn ich es mir so ansehe, dann sieht es mir sehr nach Schleifspuren aus (auch neben dem weißen Strich, nur hat da die Farbe gehalten)

Dann habe ich mir die Ausdrucke auf dem Kopierpapier (es handelt sich um ein gutes, reinweißes, Inkjet geeignetes Papier, Marke Rex) dann sehe ich , dass die Streifen besonders stark bei Farbübergängen dunkel-hell auffallen. Im nahezu einfarbigen Bereich sieht man sie fast gar nicht.

Daher habe ich die Vermutung, dass es irgendwo an Schlitten/Kopf einen Grat gibt, der über das Papier streift und daher die Farbe verwischt. Beim Druck in hoher Qualität kann das nicht passieren, da die Farbe (wegen langsamerer Bewegung des Schlittens) vorher ins Papier eingezogen ist.

D.h. ich fahr morgen zum MM und tausche um. Hoffentlich erwische ich dann ein Gerät mit dem es klappt...
von
nein. in der einstellung normalpapier und standart streift der ip4000. druck mal mit der foto-einstellung
von
Hatte ich gestern abend mal versucht und dann streift er nicht, wenn ein anderes papier eingestellt wird. Dennoch bin ich der Meinung, dass das nciht sein darf und hab in deswegen umgetauscht.

Ist das Streifen normal?

Werd's mit dem neuen gleich ausprobieren und berichten.

Übrigens Canon hat mir auch einen Umtausch empfohlen.
von
Ok, habe jetzt den neuen Drucker getestet und die Streifen an den Hell-Dunkel-Übergängen sind jetzt weg, nur noch helle Streifen in ziemlich dunklen Bereichen, aber das denke ich ist normal bzw. lässt sich mit entsprechendem Papier beheben.
=» Wieder ein happy Pixma IP4000 User mehr...
von
Nun ja, leider muß ich revidieren, in der Arbeit getestet-»einwandfrei; daheim-»wieder Streifen

Das Papier scheint doch mehr damit zu tun zu haben als ich jemals vermutet hätte. Ich behlefe mir damit, dass ich als Standard "Hochauflösendes Papier" engestellt habe, dann habe ich keine Streifen...

(Das nur als Info, wenn jemand in das gleiceh Problem rennt und nicht so recht weiter weiß...)
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
20:55
18:35
17:13
16:38
14:56
21.7.
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Epson Surecolor SC-T3100

Fotodrucker, A1 (Pigmenttinte)

Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 133,69 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 259,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen