1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. S/W-Laser
  5. Samsung Xpress M2825ND
  6. Schlechte Qualität mit Airprint vom iPad

Schlechte Qualität mit Airprint vom iPad

Bezüglich des Samsung Xpress M2825ND - S/W-Drucker (Laser/LED)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

mein Samsung M2825ND druckt Text in sehr schlechter Qualität, wenn ich vom iPad z.B. aus Word mit Airprint drucke. Die Qualität ist nicht mit der von Ausdrucken vom Computer aus zu vergleichen. Ist das immer so bei Airprint-Drucken von iOS aus, oder stimmt etwas mit dem Gerät nicht?

Ich habe leider keinen Vergleich mit anderen Druckern und wäre für Erfahrungsberichte sehr dankbar.
von
Sieht so aus als ob dein Tablett-Computer mit einer niedrigen Aufloesung von 150 dpi drucken wuerde.
von
Ja, so kommt mir das auch vor. Ich habe die Einstellungen im Drucker Web Server auf hohe Auflösung gesetzt und neue Firmware installiert, hat aber alles nichts gebracht. Weisst du, ob das generell bei Airprint eine Einschränkung ist? Im Netz findet man viele Reviews von Airprintdruckern, bei denen die hohe Qualität gelobt wird. Ich bin mir bei diesen Reviews aber nie sicher, ob die sich das wirklich richtig anschauen.
von
Samsung und Airprint werden wohl nie wirkliche Freunde ;-) Aber soweit mir bekannt kann man bei Airprint nur sehr wenig einstellen. Vielleicht geht es besser mit der App hier: www.samsung.com/... (über "Downloads und Handbuch" auf "mehr anzeigen" klicken) dort scheint es eine Druckapp zu geben, aber mangels IOS kann ich da nicht drauf zugreifen.
von
Danke, die App hatte ich schon versucht. Die Qualität ist damit z.T. noch schlechter (einzelne Buchstaben werden merkwürdigerweise hellgrau gedruckt). Hatte es auch nicht geschafft, damit ein Worddokument fehlerfrei zu drucken. Bei Airprint kann man überhaupt nichts einstellen außer Duplex und Anzahl der Kopien.

Der Drucker ist sonst sehr gut aber auf das Airprint kam es mir echt an. Hätte vielleicht doch lieber den OKI B412DN nehmen sollen. Aber vielleicht sieht es da auch nicht anders aus.

Kann es sein, dass mit Airprint einfach keine bessere Qualität möglich ist?
Beitrag wurde am 07.05.15, 22:19 vom Autor geändert.
von
Nach einiger Recherche bin ich mir fast sicher, dass mit Airprint keine bessere Qualität möglich ist. Im Netz gibt es Berichte von OS X Nutzern, die über Airprint drucken und die gleiche Qualität erhalten. Erst nach Installation von richtigen Druckertreibern bessert sich die Qualität. Vermutlich wird die Qualität so runtergeschraubt, weil die Verarbeitung der Druckdaten nicht auf dem Rechner, sondern im Drucker erfolgt.

Mir reicht diese Qualität nicht einmal für Skripte. Werde am Wochende erfahren, ob jedenfalls damit gedruckte Bahnkarten lesbar sind (Quadrate im Barcode werden ausgefranst gedruckt). Wenn Apple hier nichts ändert, hat mein nächstes Tablet Windows 10.

Wäre trotzdem dankbar, wenn hier noch andere ihre Erfahrungen mit Airprint posten.
von
Eigentlich würde ich das eher andersherum erwarten bei GDI eher schlechter und bei PCL eher besser, wenn es von der Verarbeitungsgeschwindigkeit und der Druckdaten her wäre.
Ich bin allerdings der Meinung das mobiles Printing in vielen Fällen noch recht schnell gestrickte Softwarelösungen sind, so richtig implementiert sind ja Druckfunktionen in den Betriebssystemen eher nicht.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
17:30
MG8150Gast_49885
16:57
15:47
15:11
15:00
21:19
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX622ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 150,46 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,69 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 237,52 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,71 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 294,89 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M281fdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 232,75 €1 Brother MFC-J985DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen