1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. HP
  5. HP Officejet Pro 8600 N911a
  6. Probleme mit gelber Tinte (wird grün)

Probleme mit gelber Tinte (wird grün)

Bezüglich des HP Officejet Pro 8600 N911a - Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo zusammen,

mit meinem CISS für den OfficeJet (InkTec-Tinte) habe ich leider regelmäßig kleine Problemchen. Nun ist etwas passiert, was ich nicht nachvollziehen kann: Statt gelber Tinte wird wiesengrüne Tinte gedruckt. Bei den ersten zwei Malen hat sich das Problem nach einer zweimaligen Druckkopfreinigung über das Wartungsmenü erledigt. Aber das kostet zu viel Tinte auf Dauer und es scheint mir auch schlimmer geworden zu sein.

Ich bin deshalb dem Problem auf den Grund gegangen und habe mir den Druckkopf näher angeschaut. Beim Herausnehmen war auf der Unterseite des Druckkops ein richtig dicker Tropfen dunkelgrüner Tinte (also zu großem Teilen aus Cyan und einem kleinen Teil Yellow). Das habe ich dann erstmals mit einem Küchentuch beseitigt und nach einer Druckkopfreinigung ging wieder alles.

Später, als das Problem wieder auftauchte, habe ich den Druckkopf herausgenommen und die Patronen entnommen. Ich habe dabei festgestellt, dass die Ansaugkammer der gelben Patrone voller wiesengrüner Tinte ist. Der Tintentank der Patrone selbst beinhaltet aber ren gelbe Tinte.

Ich habe dann eine Spritze genommen und die Ansaugkammer von der grünen Tinte befreit, danach ging das Drucken wieder ganz normal (also Gelbes wurde wieder schön gelb gedruckt) Das war alles am Montag.

Am Dienstag - also gestern - musste ich ein paar Blätter drucken, was wie gewohnt funktionierte.

Heute, zwei Tage nach dem manuellen Entleeren der Ansaugkammer, wird wieder alles Gelbe grün gedruckt. Ich schaue mir also wieder den Druckkopf an, d.h. ich entnehme ihn und merke, dass die Ansaugkammer leicht grünliche Tinte beinhaltet. Als ich den Druckkopf dann hinstelle, merke ich, dass da blau-grüne Tinte auf der Unterseite des Druckkopfes ist und dass die Tinte in der Ansaugkammer noch grüner geworden ist.

Woran kann das liegen? Ich kann eigentlich nur vermuten, dass die blaue Tinte ausrinnt und die Farbe dann irgendwie in die gelbe Ansaugkammer gerät, wie das aber genau funktionieren kann, entschließt sich meiner Kenntis.

Danke im Voraus für jede Hilfe!
Seite 1 von 3‹‹123››
von
Es kann hier sein das die gelbe Patrone zuviel Unterdruck durch fehlerhafte Belüftung hat und so durch die Düsen Cyan ansaugt.
von
Was für ein CISS benutzt du? Könntest du mal Bilder von allen Teilen machen und hier hochladen? Oder mach ein Video (achte auf gute Beleuchtung, damit man alles erkennen kann). Vielleicht können wir so erkennen, wo das Problem liegt.
von
Danke für eure Antworten!

Ich habe dieses CISS von printout24: www.ebay.com.au/...

Was ich noch erwähnen kann: In der blauen Patrone war schon relativ viel Luft, die ich jetzt abgesaugt habe, sodass der "Tintenstand" in der Patrone wieder bis zur Ventilöffnung reicht.

Hier ein Foto der Ansaugkammern (man beachte das Grün in der gelben Ansaugkammer), der Patronen (man sieht schön bei der gelben Patrone die grüngefärbte Dichtung, wobei die Patrone in der Kammer selbst gelb ist) und des aus der Ansaugkammer entnommenen Tintengemisches:
von
Was sagt denn der ebay Händler Andreas Hempel dazu?
von
Habe den Händler nicht kontaktiert, Garantie dürfte ich keine drauf haben, nachdem ich den Schlauch zur schwarzen Patrone schon beim Einbau kaputt gemacht habe und dann selbst wieder angebracht habe.

Kann das ganze eventuell daran liegen, dass meine gelbe Farbe generell zur Neige geht?
Im "Kanister" ist nur noch ungefähr ein Füllstand von einem cm, man sieht also schon die Ansaugöffnung am Boden. Der Schlauch ist damit auch leer, weil nichts mehr nachfließen kann.
von
nein, daran kann es nicht liegen. Vielmehr muss sich die gelbe Tinte an irgend einer Stelle mit der cyan-Tinte mischen. Wenn im Schlauch, der zu den Tintenpatronen führt, die Tinte noch rein gelb ist und auch die gelbe Tintenpatrone selber noch rein gelbe Tinte enthält, muss sich die Tinte an irgendeiner Stelle am Druckkopf mischen.

Ich würde das CISS beim Hersteller reklamieren - schicke ihm die Fotos mit.

Anbei habe ich mal den Druckkopf unseres Officejet Pro 8620 fotografiert (Ansaugstutzen und Düsenplatte).
von
Danke für deine Antwort.

Aber heißt das, dass das nun am CISS liegt? Eigentlich bedeutet das ja, dass der Druckkopf kaputt ist, oder nicht?

Wie lange hat man bei so etwas Garantie? Der Kauf liegt schon 4 Monate zurück.
von
Ich schätze, dass es am CISS liegt. Die Länge der Garantie (freiwillige Leistung des Herstellers) musst du erfragen. Deine Gewährleistung (gesetzlich) läuft 2 Jahre. Mehr zum Thema findest du hier unter der Überschrift "Garantie und Gewährleistung: Ein Überblick": Know How: Herstellergarantie von Tintendruckern
von
Na du musst schon dafuer sorgen, dass die Tintenflasche nicht leer ist, ansonsten saugt sich der Drucker eventuell den Dreck aus der Reinigungseinheit.
von
ich habe das gleiche System mit dem identischen Drucker von dem gleichen Händler.

Farben vermischen sich, wie bereits hjk in Post #1 geschrieben hat, wenn entweder Überdruck oder Unterdruck entsteht.

Überdruck möglich in CISS Systemen mit öffnen Ausgleich, z.B für HP364 und auch HP95x/93x/97x, wenn der Tintentank zu hoch gestellt wird.
Da fließt die Tinte einfach ununterbrochen in den Druckkopf, bis die Noveau sich ausgleicht.

Unterdruck ist auch möglich wenn zu wenig Tinte in dem Tank sich befindet, oder der Tintentank zu niedrig plaziert ist. In diesem Fall fließt die Tinte zurück in den Tank und kann gern auch den Dreck von der DK Unterseite mitnehmen.

Warum CISS verwenden, wenn Grundprinzip des Ausgleichs (auch nach langer Diskussion: DC-Forum "Fremdpatronen für HP Officejet Pro 8600") nicht verstanden ist...?

Okay, nochmals zusammen. Es muss IMMER:
- Ausreichend Farbe in CISS Tank vorhanden sein, bis zur Markierung, ungefähr 1 cm ab Boden. Ist es weniger, ist die Farbe nach zu füllen! Auch bei EPSON Lxxx mit CISS ab Werk >>> ist alles gleich.
- CISS muss richtig plaziert sein, wie - ist strikt Druckerbedingt. Bei vielen (normalen) Modellen - auf Druckerebene, neben (wie am Epson Lxxx zu sehen). Bei manchen Modellen mit speziellen Druckverhältnissen - etwas niedriger oder höher. Bei HP95x z.B muss der Tank ~1cm NIEDRIGER als Drucker platziert werden. Das erreicht man, wenn man der Drucker auf ca. 1cm hohe Unterlage stellt, oder Tank frei hängend etwas niedriger fixiert. Bei geschlossenen CISS, wo CISS eher als Erweiterung INTERNER versteckter CISS figuriert, ist der Tank ganz OBEN zu platzieren (z.B. HP65xx).
- Die CISS Patrone und Schlauch müssen immer OHNE Luft sein. Luft ist nur in der Patrone, wenn sehr geringfügig, erlaubt. Luft ist zu entfernen, sonst bringt es das System durch variierenden Druck auseinander und kann auch in den DK schleichen, was von Austrocknen bis Verbrennen reicht.
- CISS Tank muss geprimt werden, das passiert z.B in Epson Lxxx ungewollt und automatisch weil Tinteneinlässe exakt 90 Grad platziert wurden. Hierzu verschließt man alle Öffnungen an Tintentank und neigt ihn frontal zu 90 Grad. Dann öffnen man die Luftöffnungen und setzt die Luftfilter zurück. Sinn dieses Vorgangs ist die Luft aus Tintenkammer in die Luftkammer zu befördern. Jede CISS Farbkammer besteht aus diesen zwei Kammern. Bei nichttun, wird die Farbe in Luftkammer zu hoch stehen und zu Überdruck führen. Dh. die Farbe wird dann in den Druckkopf fließen, bis sie sich ausgleicht.


Das Abbrechen eines Winkelstücks ist eigentlich ein Garantiefall, der Händler kann ganz easy ein neues Stück zusenden. Diese Stücke sind auch bei Chinesen ganz billig zu bestellen. Aber wenn man den Gegenstand falsch betreibt und das zu Schäden oder Problemen führt und danach dies als Reklamationsgrund sehen will, wurde ich mich nicht wundern wenn der Händler auch Garantie verweigert.

Speziell Herr Hempel hat mir schon ein mal Overnight den Tintenstopfen (den großen mit 1.5 cm Durchmesser) zugesandt, nach dem eins in den Tank selbst reingefallen ist und musse zum Entfernen durchgeschnitten werden.
Ohne Aufpreis, 10 Stück für wenige Euronen, am Donnerstag, längst nach Geschäftsschluss - um 20 Uhr, per Handykontakt. An Privatkunde, das bei Ihn nie zuvor was bestellte.
Beitrag wurde am 18.04.15, 19:07 vom Autor geändert.
Seite 1 von 3‹‹123››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
13:58
Lexmark MX317gueschmid
13:52
11:38
11:05
10:10
22:14
Advertorial
Online Shops
Artikel
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
22.11. Canon Tintendrucker Cashback: Geld zurück für Canon Pixma-​ und Maxify-​Drucker
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
05.09. Epson Tintendrucker-​Cashback 09-​11/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank sowie Workforce und Expression mit Multipack
01.09. Epson Expression-​, Workforce-​ & Ecotank-​Kollektion: 13faches Tintendrucker-​Feuerwerk bei Epson
01.09. Epson Expression Premium XP-​6000, Photo XP-​8500: Kleiner, hübscher, teure Tinte
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 60,89 €1 Canon Pixma TS305

Drucker (Tinte)

Neu ab 1.997,00 €1 Kyocera Ecosys M8124cidn

Multifunktionsdrucker, A3 (Laser/LED)

Neu ab 2.409,00 €1 Kyocera Ecosys M8130cidn

Multifunktionsdrucker, A3 (Laser/LED)

Neu ab 46,89 €1 Canon Pixma TS205

Drucker (Tinte)

ab 210,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 242,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 248,98 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 159,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 117,49 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 143,40 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen