1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Neues Multifunktionsgerät

Neues Multifunktionsgerät

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Liebe Druckerexperten!

Ich bin Student und auf der Suche nach einem neuen Multifunktionsdrucker, nachdem für meinen aktuellen Drucker - einem Lexmark Intuition S505 - die Druckkosten meiner Meinung nach nicht mehr tragbar sind (Preis im Elektrohandel 80 Euro - Tendenz steigend - für beide XL-Sätze, mit denen ich keine 500 Seiten weit komme). Mit Alternativpatronen zu diesem Gerät habe ich leider auch schlechte Erfahrungen gemacht (Druckkopf war nach einmaligem Gebrauch verstopft).
Ich habe keine regelmäßigen Druckgewohnheiten - ich drucke eher selten, aber wenn ich drucke dann meist 100 Seiten und mehr (wenn ich zB ein Skript zur Prüfungsvorbereitung brauche). Darum ist es jetzt an der Zeit für ein ökonomischeres Gerät.

Diese Eigenschaften braucht mein neuer Drucker unbedingt:
- Drucken, Scannen, Kopieren (Fax wird nicht benötigt)
- Duplex-Einheit für doppelseitigen Druck
- Akzeptable bis gute Textdruckqualität
- Niedrige Druckkosten und hohe Reichweite der Patronen
- Gute Scanqualität
- Entweder günstige Originalpatronen oder bekannte zuverlässige (!) Patronen von Drittanbietern

Mein Budget liegt bei maximal 200 Euro.
Ich war bereits kurz davor mir den Brother J4410 DW zu holen, allerdings bin ich mir bei diesem Gerät aufgrund der Tests (speziell in puncto Druckqualität) nicht mehr so sicher.

Ach ja - bitte macht mir keine Vorschläge zu Epson-Produkten. Sie mögen zwar leistungsmäßig gute Geräte sein doch ich habe in der Vergangenheit leider schlechte Erfahrung mit deren Support gemacht und bin nicht mehr bereit diesem Hersteller ein Produkt abzukaufen.

Ansonsten bin ich offen für alles und freue mich auf eure Beratung und Hilfestellung :)
Danke und liebe Grüße!
von
HP Officejet Pro 8610
Brother DCP-J4120DW
Canon Maxify MB2350

1.) alles unter 200 €
2.) können alle Copy Scan print
3.) Textdruck ist bei allen geräten "super" weil speziell als "office" AIO ausgelegt
4.) es ist kein BÖSER Epson dabei
5.) Große Patronen, gute reichweite, günstige druckkosten pro seite dank "xl" patronen
7.) für HP gibt es großartige "günstige" Drucklösungen, für brother mittlerweile auch nur für canon nicht (wäre auch eher meine letzte wahl, wenig erfahrungsberichte mit dem Gerät)


Der HP druckt wohl am schnellsten dank "vieler" düsen, selbst "fotodruck" auf papier läßt sich gut verschenken :) geht natürlich mit orignal tinte dann gut in den schmalen studenten geldbeutel aber sicherlich mit Fremdtinte / Nachfüllsystem zu meistern.

Scan qualität zur reproduktion von Texten und zB wissenschaftlichem material ist auf jeden fall mit Jedem dieser geräte möglich aber nicht für archivierung von Fotos oder Dias

achja und duplexautomatik ist praktisch serienmässig in dieser geräte klasse
gruß und viel erfolg bei der Suche ggf. mal "offline" im Einzelhandel umsehen und mal "anfassen"

gruß
Serhat
von
Danke für die rasche Antwort serhat!

Also ich tendiere sehr zum hp 8610. Gibt es von euch persönlich Erfahrungsberichte zu dem Gerät? Gibt es irgendwelche Eigenheiten oder Probleme, die mit dem HP auftreten könnten?
Zum Canon MB 2350 gibt es leider noch keine (seriösen) Testergebnisse. Wie würdet ihr ihn im Vergleich zum Officejet 8610 einschätzen?
Beitrag wurde am 15.01.15, 19:05 vom Autor geändert.
von
@druckidrucki

Officejet Pro 86xx (HP950/951 Patronen) ist ein vollpigment Drucker, mit einem monatlichen Volumen bis 1200 Seiten.

Vollpigment bedeutet, dass alle Patronen jede 2 Jahre ausgewechselt sein sollen. Der Patronenvolumen reicht für ca. 100-150 Seiten je Farbe und ~300 Seiten bei 100% Befüllung.

Auch bedeutet das, das der Drucker mindestens 1 mal in 2 Monate benutzt werden soll, oder 1-2 Fotos monatlich Drucken.

Der Drucker reinigt den Druckkopf durch Luftkompressor, d.h. es ist kein Entleeren von Verbrauchtinte erforderlich, soweit man unter empfohlener monatlichen Menge liegt.

Der Druckkopf lässt sich super mit Düsenreiniger und speziellen Aufsatz (z.B aus WD40 Miene oder sonstigen 1mm Schläuchen anfertigen; gibt es auch u.a. aus USA für wenige Dollar oder eventuell Octopus Office zu kaufen) auswaschen.

Dennoch ist das ein Bubblejet, deswegen endet Drucken ohne Tinte fast immer mit dem zerstörten Druckkopf.

Ich würde jedoch HP8600 (n911a) empfehlen, weil 8610 keinen Multicardreader hat.

Für beide Drucker Nachfüllpatronen und auch CISS verfügbar. Ich betreibe eine CISS (mit Inktec) auf n911a und habe keinerlei Probleme. Hat mir insgesamt 160€ (alles ebay), Drucker, CISS und 500ml Tinte gekostet.

Bei Bedarf - lesen Sie meine Nachrichten, habe bereits erklärt wie man in Servicemenu zu Diagnostik reinkommt.
Beitrag wurde am 15.01.15, 19:27 vom Autor geändert.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
15:37
15:16
14:52
14:04
13:55
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Epson Surecolor SC-T3100

Fotodrucker, A1 (Pigmenttinte)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 117,99 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

  Canon Pixma G4500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen