1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. HP
  5. HP Officejet Pro 8600 Plus N911g
  6. Menü "Apps" funktioniert nicht mehr >>> Lösung Firmwareupdate

Menü "Apps" funktioniert nicht mehr >>> Lösung Firmwareupdate

Bezüglich des HP Officejet Pro 8600 Plus N911g - Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo Forengemeinde,

gleich vorweg ich nutze das Menü "Apps" normalerweise nicht.
Ich habe es damals beim Kauf des Druckers im Apr 2014 kurz probiert und das war es dann auch.
Heute wollte ich mich wieder damit beschäftigen und bekam aber beim tippen auf das Display auf "Apps" immer die Fehlermeldung "Serververbindungsfehler, prüfen sie die Internetverbindung".
Die Verbindung ist aber in Ordnung, Drucker arbeitet einwandfrei, sowohl FAX als auch Scannen, Druckaufträge usw.
eprint funktioniert auch ohne Probleme - also kann es nicht an der Internetverbindung liegen.

Ich habe dann nach einer Stunde noch mal versucht > gleiches Ergebnis:
Tippen auf "Apps" bringt nur die Fehlermeldung "Server Verbindungsfehler, prüfen sie die Internetverbindung.

Das hat mir dann keine Ruhe gelassen und ich habe dem Drucker Web Clienten gestartet.
Dort ist im Register "Webdienste" die Funktion "Produktaktualisierung" vorhanden.
Nach Klicken auf "Produktaktualisierung" kam der Hinweis das eine neue Version verfügbar wäre und mit OK wurde diese heruntergeladen.
Danach zeigte das Display die Aktualisierung an und unser HP pro 8600 plus hat sich neu gestartet, ebenso am PC Monitor der Hinweis "Update läuft, Drucker nicht ausschalten!"

Nach dem Firmwareupdate hat die Funktion "Apps" am Drucker wieder einwandfrei funktioniert!
Wenn jemand von euch also auch die Fehlermeldung bekommt, dann bitte das Firmwareupdate herunterladen über den Webclienten geht es am einfachsten, einfach den Anweisungen am PC Monitor folgen.
Bei uns war VOR DEM Update die Version CKP5CN1334ER installiert und jetzt nach dem Firmwareupdate ist die neue Version CKP5CN1435AR installiert.

Auf der HP Homepage wird auch diese Version angezeigt, allerdings mit einem anderen Präfix, da lautet die Version CLP1CN1435AR - leider gibt es keinen Hinweis was verbessert wurde, da steht nur:

*) Verbesserung der allgemeinen Anwendungserfahrung (was auch immer das konkret bedeutet

*) Optimierter e-print Betrieb (auch ohne nähere Detailangaben)

Ich persönlich konnte jedenfalls keine merklichen Änderungen feststellen. Außer das die Funktion "Apps" jetzt wieder funktioniert.

Vielleicht weiß einer der Spezialisten hier warum auf der offiziellen HP Homepage die Version den Namen CLP1 (siehe unten Bild 2) als Präfix hat und die Version die über den Webclienten heruntergeladen wird den Präfix CKP5 (siehe Bild 1 unten) hat? Siehe dazu meine Bilder unten im Anhang zum Vergleich.
Der Suffix CN1435AR ist gleich.
Kennt jemand den Unterschied zwischen CLP1 und CKP5?

Wie gesagt, bei uns läuft die neue FW CKP5CN1435AR auch ohne Probleme.
Nennenswerte Neuerungen/Änderungen konnte ich nicht feststellen.
von
u.U. gab es da eine Serverumstellung, sodass der alte nicht mehr erreicht wurde, bzw. war der Server zu der Zeit überlastet und nicht erreichbar. Aber danke für die ausführliche Information.
von
Danke für die Info! Man konnte einen Semi-Full Reset am Drucker über Servicemenu tun... Wenn das aber Probleme nicht behebt, dann ist wohl an Seite der HP etwas los, wie hjk es bereits erwähnt hat.

Nur, ich persönlich nutzte diese Eigenschaft schon mal deshalb nicht, weil es nur eine Frage der Zeit ist bis HP solche Änderungen nicht mehr auf Grund des Produktalterung unternimmt.

Und N911a ist bereits angekündigt.

Man nimmt einen Linux Server, CUPS und baut jeden Service rein, auch Maildruck usw. :)


Bei the way,

Deine Düsen am Druckkopf sind nicht sauber, eine Reinigung mit Düsenreiniger wurde das sicher schnell aufbessern - egal was man für Tinte verwendet - und so auch eine Lebenserwartung von dem Druckkopf stark erhöhen.
Beitrag wurde am 03.01.15, 17:52 vom Autor geändert.
von
" Und N911a ist bereits angekündigt."

Und N911g ist bereits abgekündigt.
von
Danke für den Hinweis, aber die Düsen sind absolut in Ordnung, ich benutze auch nur Originalpatronen.
ABER 1. habe ich die Seriennummer mit Photoshop bearbeitet (schaut aus wie DK Fehler) und 2. das Bild extrem komprimiert um die Datenmenge klein zu halten :)
Der Originalausdruck ist gestochen scharf.
Beitrag wurde am 04.01.15, 02:10 vom Autor geändert.
von
@Kurt-oe1kyw
Nutzung von Originaltinte beeinflusst die Wahrscheinlichkeit der Düsenverstopfung nur sehr gering. Originale haben Kleinstmengen an Ammoniak oder ähnlichen Stoffen, sind aber mit Düsenreinigern was die Lösungswirkung nicht zu vergleichen.

Machen Sie einen Nozzle Test (Home, vier mal langsam auf linken unteren Sensorknopf (Rückwarts) drucken, Service Menu, Scrollen bis Print Diagnostic, Nozzle Test) um sicherzustellen das alle Düsen wirklich top sind. Mit Pigment ist ja nicht zu spaßen :) Jedenfalls, hoffe ich das sie recht haben und wünsche einwandfreies Drucken!
von
@tutifruti:
Vielen Dank für deine Info und die Sorge, aber wie schon gesagt, unser Drucker hat ein perfektes Druckbild.
Das Original ist gestochen scharf und fehlerfrei.
Die teilweisen Verzerrungen kommen durch das Scannen und anschließende Komprimieren.

Aber trotzdem vielen Dank für die Tastenkombination mit dem Service Menu und dem darin enthaltenen umfangreichen Druckkopfdüsentest - siehe Bild unten.

Wie gesagt die Verzerrungen im Gittermuster sind auf dem Originalausdruck nicht vorhanden, der ist einwandfrei.
Beitrag wurde am 04.01.15, 09:31 vom Autor geändert.
von
@Kurt-oe1kyw

Gern geschehen! Ja, sieht einwandfrei aus!
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
00:40
21:48
21:43
21:41
21:17
21:08
17:12
15.11.
15.11.
12.11.
Advertorial
Online Shops
Artikel
08.11. Canon Pixma G1501, G2501 und G3501: Weitere Tintentankdrucker von Canon im Handel
01.11. Kritische Sicherheitslücke bei Lexmark: Angriffe über Faxfunktion auch bei Lexmark-​Druckern
26.10. Canon WG7200-​Serie: Canon kündigt 50-​ipm-​Kopierer mit Tinte an
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 179,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 155,83 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 131,46 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 389,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 385,99 €1 Xerox Versalink C500DN

Drucker (Laser/LED)

ab 154,97 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 58,54 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 342,73 €1 Kyocera Ecosys M5526cdn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 344,50 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen