1. DC
  2. Forum
  3. Refill
  4. Epson Workforce Pro WP-4025 DW
  5. Dye Farbtinte zum Druck von Farbfolien

Dye Farbtinte zum Druck von Farbfolien

Bezüglich des Epson Workforce Pro WP-4025 DW - Drucker (Pigmenttinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo zusammen,

ich habe mir den WP 4025 vor allem zum Druck von Farbfolien gekauft. Aufgrund der Pigmenttinten erscheinen die Farben aber flach und matt. Die physikalischen Gründe sind mir klar, ich möchte nur wissen ob jemand gute lösliche Dye-Tinte für diesen Drucker kennt, die ich als Ersatz verwenden könnte.

Optimal wäre eine Kombination aus schwarzer Pigment und farbiger Dye-Tinte.

Vielen Dank im Voraus

Rainer
von
Da die WF Pro Modelle mit Piezo Druckköpfe wirklich jede Tinte schluckt, ist es eigentlich ziemlich egal, welche du nimmst.

Meine Empfehlung:
- FillIN Patronen für deinen EPSON von eBay
- dazu einfach preisgünstige (!= billige :) ) Dyetinte
z.B. von Octopus, ...
von
einen WP 4025 DW würde ich nicht im Misch betrieb nutzen und nur ein "fabrik" neues oder Durchgespültes gerät auf Dye umstellen.

Ich habe selbst bei einem Kunden rund vier Epson Workforce Pro WP-4545 DTWF modelle in betrieb gehabt mit nachfüllsystemen und pigmentierter Tinte: auch foliendruck war kein Problem, es waren besondere "matte" bzw. angerauhte Folien, die farben sahen super aus und auch am Overhead projektor super, vorher wurde ein Farblaser sytem genutzt mit entsprechend LaserFolien.

gruß
Serhat
von
Anbieter von Pigmenttinten haben üblicherweise auch Dyetinten im Angebot, z.B. für die Expression Home Modelle von Epson. Wichtig für Folien sind die geeigneten Sorten, mit einer matten Seite, leider gibt es da Unterschiede, auch wenn viele Anbieter 'tintenstrahlergeeignet' behaupten, bei manchen bleibt die Farbe nicht wischfest.
von
Vielen Dank für die Antworten,

das mit den Folien ist mir klar, ich verwende alte Folien von HP und Zweckform, die ich früher mit einem HP Deskjet 880 bedruckt habe.

Das Problem bei der Pigmenttinte fällt mir vor allem bei hellen Farbflächen auf. Eine hellgelbe Fläche, die ich mit dem HP gedruckt habe, ist klar und durchsichtig. Die gleiche Fläche mit dem Epson ist undurchsichtig, da eine Schicht unlöslicher Pigmente auf der Folie liegt. Das Bild wird damit auf dem OHP weniger brillant und lichtschwächer.

Leider habe ich den Drucker bereits mit den Startpatronen in Betrieb genommen. Wie spüle ich ihn jetzt?

Meine Idee wäre gewesen, die Farbpatronen leer zu drucken (Fotos auf Papier oder ähnliches, dürfte bei einer Startpatrone nicht lange dauern...). Dann bleibt klarerweise Tinte in den Schläuchen zurück. Wenn ichanschließend auf Dye-Patronen einsetze und noch ein paar mehr Fotos drucke, müsste doch die alte Tinte aus den Schläuchen gespült sein?

Nochmals danke für die Antworten.

Rainer
Beitrag wurde am 01.10.14, 16:52 vom Autor geändert.
von
Hallo,
Normalerweise ja, man könnte zwar auch ein paar mal die Druckkopfreinigung mit den neuen Patronen machen um durch zu spülen aber die Tinte ist ja dann verloren........

sep
von
ich würde einfach die Dyetinten nachfüllen und die Pigmenttintenreste wegdrucken. Pigmente als kleine feste Farbpartikel sind nicht lichtdurchlässig, der Effekt ist noch deutlicher bei Foliendruck mit einem Laserdrucker.
von
Nochmal vielen Dank für die schnellen Antworten.

Ich habe jetzt einfach mal einen Satz Patronen mit Dye-Tinte bei Printer-Express.de bestellt und werde sie einsetzen, wenn die anderen leer sind.

Dann kann ich über das Ergebnis berichten.

Rainer
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:24
22:37
22:16
22:15
21:31
13:50
12.11.
Advertorial
Online Shops
Artikel
08.11. Canon Pixma G1501, G2501 und G3501: Weitere Tintentankdrucker von Canon im Handel
01.11. Kritische Sicherheitslücke bei Lexmark: Angriffe über Faxfunktion auch bei Lexmark-​Druckern
26.10. Canon WG7200-​Serie: Canon kündigt 50-​ipm-​Kopierer mit Tinte an
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 179,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 155,83 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 299,89 €1 Brother DCP-L3550CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 131,46 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 232,75 €1 Brother MFC-J985DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 195,48 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 342,73 €1 Kyocera Ecosys M5526cdn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 151,89 €1 Canon Pixma TS8250

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 88,48 €1 Epson Workforce Pro WF-3720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen