1. DC
  2. Forum
  3. DC-Artikel
  4. Vergleichstest: Büro-Multifunktionsgeräte von Canon, Epson und HP

Vergleichstest: Büro-Multifunktionsgeräte von Canon, Epson und HP

von
Epson und HP haben den Trend erkannt und bieten immer bessere Tintendrucker für den Einsatz im Büro an. So druckt man mit Tinte günstiger als und mindestens genauso schnell wie mit Laserdruckern. Die Geräteausstattung ist bei diesem Preis in der Regel besser als bei den Laserkollegen. Druckerchannel hat die neuen Tinten-Multifunktionsgeräte unter die Lupe genommen. In den Vergleich hat Druckerchannel auch den neuen Canon-Maxify-Drucker aufgenommen.

Vergleichstest: Büro-Multifunktionsgeräte von Canon, Epson und HP von Florian Rigotti (geb. Heise), Ronny Budzinske
Seite 6 von 11‹‹45678››
von
So hab den HP 8620 hier stehen. Am VOIP Anschluß (Telekom) klappt Faxen einwandfrei.
Sollten Fragen sein einfach stellen.
Beitrag wurde am 12.08.14, 20:45 vom Autor geändert.
von
Hallo,
Ich möchte mir in nächster Zeit einen neuen Drucker kaufen.

Endweder den Epson WF 5620 oder den Epson WF 7620.

Leider finde ich zum WF 7620 keinen Testbericht, hat jemand Erfahrungen mit dem Drucker.

Vielen dank im voraus.

Ps. den Artikel finde ich sehr gelungen!
von
Hallo,

Der Epson Workforce WF-7620DTWF entspricht bei Tempo und Qualität weitgehend dem Epson Workforce WF-3620DWF - das Druckwerk ist identisch. Wenn also A3 nicht benötigt wird (was auch der Epson Workforce Pro WF-5620DWF nicht bietet, kann man zum WF-3620 oder Epson Workforce WF-3640DTWF greifen.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Vielen Dank, für die Antwort!

Der 5620 gefällt mir als Gesamtpaket sehr gut.

Beim 3620 sind halt die Fotokosten sehr hoch, man druckt halt doch mal Fotos aus.
Das wird beim 7620 ja dann ähnlich sein.

Ein A3 Drucker wäre halt hin und wieder von Vorteil, da muss ich halt abwägen, zusätzlicher Drucker für Fotos, hohe Kosten akzeptieren oder doch einen A4 Drucker der auch Fotos relativ preiswert druckt.

Gruß

Tom
von
Hallo Tom,

ab sofort ist auch der neue Canon Maxify MB5350 mit im Test: Canon Maxify MB5350

Gruß,

Florian
von
@ heise
Vielen Dank!
Canon kommt für mich nicht in Frage. Meine Drucker bisher waren alle von Canon. Der IP 5200 war Klasse, leider ging er plötzlich nicht mehr. Dann habe ich mir den MP640 gekauft und der reinigt seine Druckköpfe ständig und der Tintenverbrauch ist durch die ständige Reinigung sehr hoch.
Wenn ich dann im Test lese "er reinigt seinen Druckkopf häufig". Nervt mich das jetzt schon. Die Wartezeit, wenn man mal schnell was drucken will. (wenn's mal eilig ist! :-) )

Jetzt will ich mal eine andere Firma testen und da sagt mir Epson eigentlich sehr zu, nach den Testurteilen von eurer Seite!

Gruß

Tom
von
Haben hier nen OfficeJet Pro 8610 im Unternehmenseinsatz. Es gibt leider keine vernünftigen Server Treiber für die Büchse, was beim Drucken über einen Windows Server 2008 R2 Printserver mehr schlecht als recht funktioniert. Auch das Faxen an einer Panasonic Telefonanlage mag das Gerät nicht: Empfangen ja, senden nein... Die 14 Sekunden bis zum ersten Druck sind schon bemängelt worden. Die Lautstärke auch, was ich aber (subjektiv) nicht bestätigen kann. Von einem Windows 7 Client aus, läuft das Gerät mit seinem Treiber wie es soll... Für kleine Büros taugt er was, für größere Umgebungen wohl ehr nicht. Schade, hatte bisher eigentlich immer auch mit den "Small Office" Geräten von HP irgendwie funktioniert. Das ist jetzt der erste Multi, der nicht so richtig mag... Hätte ja auch klappen können.
Die Suche nach einem leisen, schnellen, Multi als Ersatz für den HP gestaltet sich allerdings echt haarig... Irgendwas versalzt einem das Ergebnis immer. Zur Zeit würde ich zu einem Epson Workforce Pro WF-5620DWF tendieren.
von
Hallo,

bei uns im Büro steht eine Neuanschaffung an, weil sich unser Canon i-Sensys MF8450 verabschiedet hat.

Grundsätzlich finde ich die Anschaffung eines Multifunktions-Tintendrucker, aufgrund der günstigen Druckkosten im Vergleich zu identisch schnellen Lasergeräten, sehr interessant.

Von unserem Laserdrucker bin ich es gewohnt, kleinere Stückzahlen von Broschüren, Produktdatenblättern und auch ganzseitige Ausdrucke von Produktfotos etc. auf "Standard-Laserdrucker-Papier" auszudrucken, ohne das hier etwas "durchweicht" oder sich das Papier wellt.

Wie verhält sich das bei den hier getesteten Geräten? Auf was für Papier werden die Fotos ausgedruckt? Müsste ich dann je nach Druckjob, jedes Mal anderes Papier einlegen?

Was für Papier empfiehlt sich hier jeweils?
Ich drucke Broschüren mit Produktfotos, Produktfotos bis auf A4 Größe, Standard Office Dokument mit Grafiken.

Ich habe große Bedenken, das das Papier hier bei den Tintendrucker durchweicht - zu recht?

Danke im voraus.

Rainer
von
Hallo Reiner,

wenn man nicht das billigste Normalpapier verwendet, dann klappt das mit den Tintendruckern sehr gut - da weicht nichts durch. Wenn du beim Kauf noch auf "Colorlok"-Papier achtest (siehe News: HP erweitert Colorlok Programm), dann bist du beim Druck auf Normalpapier auf der sicheren Seite.

Dann gibt es natürlich noch eine Latte von Spezialpapieren von Drittanbietern und von den Druckerherstellern. Je nach Anwendung gibt es verschiedenste Papiere (matt, glänzend) in unterschiedlichen Grammaturen - die kann man verwenden, muss man aber nicht. Die hier getesteten Geräte arbeiten alle mit Pigmenttinte, die damit auch auf Normalpapier einen guten Druck hinbekommen.

Wenn deine Grafiken und Fotos besonders schön gedruckt sein sollen, dann kannst du zum Beispiel HPs Präsentationspapier, Epsons Archival Matte oder Canons High-Resolution-Papier verwenden.

Einen Vergleich von Drucken auf Normalpapier und Inkjet-/Foto-Papier haben wir beim Büro-Tintendrucker HP Officejet Enterprise X gemacht - siehe Test: HP Officejet Enterprise Color MFP Flow X585z

Gruß,

Florian
von
Gibt es denn an irgendeiner Stelle Angaben dazu für wie viele Seiten Lebensdauer die Canon Maxify Geräte im Sinn der Lebensdauer ausgelegt sind?
Seite 6 von 11‹‹45678››
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren und auch externe Links einfügen.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Nehmen Sie auch ohne Registrierung als Gast am Druckerchannel-Forum teil.

Einschränkungen als Gast: Das setzen von externen Links ist nicht möglich. Alle Beiträge werden moderiert und nach Prüfung freigeschaltet. Anschließend können Sie diese nicht mehr ändern.

Die Angabe Ihrer Mail sowie Vor- und Zuname sind Pflicht. Diese Daten werden nicht veröffentlicht und sind für andere nicht sichtbar.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
18:49
18:24
16:07
15:55
15:29
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,49 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 59,90 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 132,16 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,93 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen