1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Workforce WF-3520DWF
  6. Epson Workforce WF-3520DWF - Fax an FritzBox 7570

Epson Workforce WF-3520DWF - Fax an FritzBox 7570

Bezüglich des Epson Workforce WF-3520DWF - Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo zusammen,

ich verzweifel (wie offenbar auch andere) am Faxanschluss des Epson Workforce WF-3520DWF. Bei mir soll es an die TAE-Dose meiner FritzBox 7570.

Nach einiger Recherche und (mühseligen und wenig fruchtbaren) Anfragen beim EPSON Support (Online-Chat) habe ich mir ein Kabel von RJ11 auf TAE, Typ International besorgt ( www.ebay.de/... es gibt da wohl noch Siemens und Telekom als Typen). Wenn ich das nun anschließe, piept der WF-3520DWF sofort unaufhörlich (Klingelton). Habe schon diverse Einstellungen an Fax und FritzBox probiert, aber das Piepen bleibt.

Lange Rede, kurzer Sinn: Hat schon mal jemand erfolgreich das Fax des Epson erfolgreich an eine FritzBox angeschlossen? Welches Kabel brauche ich da?

Vielen Dank schon mal, JJ

PS: Angeblich soll man den Epson sogar an ISDN anschließen können. Könnte ich also auch den S0-Anschluss benutzen? Dann ein Kabel von RJ11 auf RJ45 mit 1:1-Belegung?
Seite 2 von 2‹‹12››
von
Ich kann mir dennoch nicht vorstellen, dass eine Fehlbelegung zur Anrufsignalisierung führt. Nur wenn beide aktive Drähte an den richtigen Anschlüssen anliegen, kann die Wechselspannung die bei der Anrufsignalisierung anliegt von Gerät ausgewertet werden.
Durch widrige Umstände einer Masseschleife durch den Schutzleiter könnte das Gerät bei nur einer richtig anliegenden Leitung zu so einem Fehlverhalten führen, doch ist der Line-Anschluss eine Faxgerätes normalerweise Potentialfrei. In diesem Fall liegt offensichtlich eine Fehlkonstruktion des Gerätes vor.
von
Arggg jetzt erst gesehen das es die Fritzbox 7570 ist ;-) hier darf das Kabel nur an einem der beiden TAE-Anschlüssen angeschlossen werden. der Anschluss (die grüne Buchse auf der Rückseite ist leider nicht in der Beschreibung dokumentiert, falls dies ein analoger Telefonanschluss ist dar eine der TAE Buchsen meist nicht angeschlossen werden, das ist dann oft der Fon1 Anschluss). Die ganz linke graue Buchse ist ein interner S0 Bus und nur zum Anschluss für ISDN-Geräte geeignet, hier darf der Line-Eingang des Druckers nicht angeschlossen werden.
Benutzt du die Anlage auch zum telefonieren?
von
Ich habe einen Internet-Telefonieanschluss bei Netcologne. An meiner Fritzbox habe ich noch eine Siemens sx255 ISDN-Telefonanlage hängen.

Was das Kabel betrifft: Epson ist sich ja ziemlich sicher, dass man ein RJ11-Kabel verwenden soll. Damit sollte feststehen, dass nur 2 Adern wirklich benutzt werden (die mittleren beiden beim RJ-Stecker). Daher kommen am TAE-Stecker doch eigentlich nur die Pole La und Lb in Frage. Das einzige, was man also falsch machen könnte, ist die Leitungen zu vertauschen.

Mein Kabel ist jedoch 4-adrig und verbindet Pol 2 und 5 des RJ mit den Polen a2 und b2 des TAE. Man könnte ja nun denken, das stört nicht weiter, weil ja nur die Pole a und b verwendet werden.

Aber vielleicht stören die beiden anderen Pole ja irgendwie?
von
Also bei meinem Kabel in den Epson sind die mittleren Belegt. Am anderen müssten es glaub Pol 1 und 2 sein.

An der Fritzbos an Fon 1 oder 2 (je nach Verfügbarkeit) anschließen. So ist glaub nur für Telefonanlagen. Schau Dir einfach das Kabel mal an, müsste denke genau das Gleiche sein.
von
Also, ich habs jetzt zum Laufen bekommen, nachdem mir ein Bekannter ein paar Kabel zum Testen zur Verfügung gestellt hat.

Funktionierendes Kabel: 2-adrig, auf der RJ-11 Seite sind die beiden mittleren belegt, am TAE-Stecker die Pole 1 und 2 (La und Lb), siehe auch Wikipedia.

Die Einstellungen am Epson sind:
DRD: alle
ECM: aus
Geschwindigkeit: langsam
Klingeln bei Antwort: 1 (wichtiger als man denken mag, s. u.)
Freizeichenerkennung: ein

An der Fritzbox habe ich den Anschluss Fon1 verwendet, den man dann noch über das Menü "Telefonie/Telefoniegerät einrichten/Neues Gerät einrichten" als Fax einrichten muss. Rufnummer eingeben, auf die das Fax reagieren soll, und fertig. Weitere Einstellungen musste ich nicht verändern.

Zu dem Klingelsignal beim Anschluss des Kabels: Nachdem ich die Anzahl von 5 auf 1 gesetzt hatte, hört das Klingeln recht schnell auf. Komisch ist aber, dass das Anschließen des Kabels überhaupt ein Klingelsignal erzeugt. Aber wie auch immer, jetzt geht es.

Vielen Dank nochmal an alle, die geantwortet haben. Hoffentlich hilft dieser Thread auch anderen verwirrten Workforce-Usern weiter.

Gruß, JJ
von
Prima, danke für die Rückmeldung
Seite 2 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
12:48
10:10
10:09
09:20
09:18
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX622ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 138,03 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,94 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 417,11 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 204,72 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen