1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. S/W-Laser
  5. Kyocera FS-1020D
  6. Papier steckt fest, Drucker auseinanderbauen?

Papier steckt fest, Drucker auseinanderbauen?

Bezüglich des Kyocera FS-1020D - S/W-Drucker (Laser/LED)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo miteinander,
ich habe ein großes Problem: Bei meinem Kyocera FS-1020D hat sich an einer nahezu unerreichbaren Stelle ein Papierstau gebildet. Beim Versuch, das Papier zu entfernen, riss es, und die restlichen Teile bekomme ich nicht heraus, weil sie wirklich festsitzen. Ich kann nicht exakt benennen, wie die Stelle heißt, aber wenn man den Toner herausnimmt und die hintere Einzugsklappe öffnet, sieht man das Papier jeweils, aber ziehen bringt eben nichts.
Jetzt fällt mir nur die Lösung ein, den Drucker teilweise auseinander zu bauen, um an das Papier zu kommen. Gibt es dafür eine Anleitung oder ähnliches? Es steckt nämlich auch unter dem Bauteil, auf dem der Sicherheitshinweis angebracht ist, dass beim Öffnen Strahlung freigesetzt werden könnte, deswegen habe ich etwas Angst...

Danke!
von
könntest du ein paar Fotos machen, auf denen man die Stelle des Papierstaus genau erkennt?
von
Ich habe mal zwei gemacht, wenn man hinten reinguckt. Ich hoffe, dass es irgendwie erkennbar ist.
von
Da steckt das Papier wohl in der Fixiereinheit, die man zwar relativ einfach herausnehmen kann, aber das Papier ist wohl da in der Einheit. Die lässt sich meist nicht besonders gut zerlegen bzw. gar nicht ohne sie zu beschädigen..., aber u.U. kommt man da trotzdem heran.
Schau mal z.B. bei www.mk-electronic.de im Teilekatalog nach dort findet man dann auch Explosionszeichnungen
von
gugel mal nach Service Manual für deinen Drucker.
Da steht dann drin, wie man die kiste zerlegt.
Hoffe, du hats nicht mit einem Schraubendreher o.ä- Werkzeug in der Fixiereinheit rumgestochert.
Das machen viele Leute bei solchen Papierstaus und damit ihre Heizwalzen kaputt....
von
Die Fixiereinheit auszubauen ist gar nicht so schwer. Einfach hinten links die Blende abnehmen (neben den Schnittstellen). DAnn die beiden Seitenteile entfernen. Hinten werden zwei Schrauben sichtbar.

Ich habe es in so einem Fall aber auch schon geschafft, mit Pinzette und Flachzange das Papier mit viel Geduld herauszubekommen. Dabei muss man natürlich besonders aufpassen, die empfindlichen Fixierrollen nicht zu verletzen.
von
Hallihallo, es hat geklappt! Nachdem ich meine Angst, das Plastik zu zerbrechen, überwunden habe und die endlich die Seitenteile entfernt bekommen habe, war es ganz leicht. Und die erste Seite ist auch schon wieder gedruckt. Vielen, vielen Dank!
von
Prima, danke für die Rückmeldung
von
"Ich habe es in so einem Fall aber auch schon geschafft, mit Pinzette und Flachzange das Papier mit viel Geduld herauszubekommen. Dabei muss man natürlich besonders aufpassen, die empfindlichen Fixierrollen nicht zu verletzen."


*brrrrrr* Da schüttelt es den Servicetechniker :-) EMPFINDLICH muss in Großbuchstaben.

Würde ich doch eher von abraten, die Fixierung ist teuer.

Schönen Gruß.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:59
20:54
19:08
18:12
16:49
12:18
16.11.
15.11.
15.11.
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
08.11. Canon Pixma G1501, G2501 und G3501: Weitere Tintentankdrucker von Canon im Handel
01.11. Kritische Sicherheitslücke bei Lexmark: Angriffe über Faxfunktion auch bei Lexmark-​Druckern
26.10. Canon WG7200-​Serie: Canon kündigt 50-​ipm-​Kopierer mit Tinte an
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 179,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 131,46 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 155,84 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 107,84 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 344,50 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 58,51 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 195,48 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 62,55 €1 Canon Pixma TS5050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen