1. DC
  2. Forum
  3. Frage zu den Tests
  4. Test Pixma ip 8500(R800-Killer;-)

Test Pixma ip 8500(R800-Killer;-)

Dieses Thema ist geschlossen: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
@budze:

Hallo,

wann in etwa ist mit einem Test vom Pixma ip 8500 zu rechnen? Es wird Zeit, dass der R800 seine Reise antritt, nach unten ;-)

Gruß

Lubi
Beitrag wurde am 23.11.04, 11:06 vom Autor geändert.
Seite 6 von 8‹‹45678››
von
LOL. Der ist gut. ;-)

Nee, da kann nichts passieren. Nur wenn Du feuchte Finger hast, sollteste die bedruckte Rohlingseite nicht berühren. ;-)

Ansonsten kannste mit dem Spray auch mehr Schaden anrichten als Du eigentlich willst.
von
Hehe ok.
CD-Druck ist ja sowieso eher ne Übergangsphase bis die Lightscribe-Technik endlich auch farbig wird.
Dann brennt der Brenner die Bilder in Zukunft drauf. :-))
von
Bis dahin wird es aber noch gehen. Im mom sind die Lightscribe-Brenner nicht nur einfarbig, sonder auch noch viel zu langsam.
von
ja 30 min pro cd. das dauert ewig :)
von
und das auch, wenn man nur Mitten auf die CD "CD 1" schreiben will *g*
von
Kann schon sein, dass das mit dem Lightscribe irgendwann besser wird, stell ich mir aber kompliziert vor, wenn man auch noch Farbe und so will (vielleicht vier Schichten, die auf unterschiedlich starke Lasereinstrahlung reagieren oder so?! *g*).

Naja, jedenfalls wird da noch 'ne Weile vergehen.

Da kommt vorher BlueRay oder sowas :).
von
also farbig mit lightscribe wird ewig dauern!

Da müssen die die rohlingbeschaffenheit komplett ändern, und bevor das passiert haben wir eh nurnoch dvd´s oder sogar noch nen anderes format

also ich denke mal bis das geht bin ich zu alt für so nen heck meck ;o)
von
Klar die Rohling-Oberseite muss da sicher eine andere chemische Zusammensetzung haben, sowie der Laser variabler sein.
So fern ist das aber nicht mehr. Wir sprechen uns mal in 2 Jahren wieder. :-)

Und selbst die heutigen einfarbigen find ich nicht soo schlecht. Wäre die Beschreibung schon bisserl flotter. 20-40 min sind mir noch etwas zulange. Ist ja auch noch brandneu.
Die ersten CD-LW waren auch noch 1fach.
Ok für ne kurze Beschriftung, Logo oder Seriennummer langts
und allemal besser als der Yamaha-Mist von früher, der die Restkapazität des Rohlings auf der Unterseite "hartbeschrieben" hat.
Gibt zwar auch ne Alternative von NEC, alles in blau und in 7 min. aber die Hersteller rennen z.Z. eher Lightscribe die Bude ein.

Egal die meisten aktuellen Brenner werden das sowieso irgendwann standardmässig dabei haben und passende Rohlinge werden auch billiger werden. (momentan ca. 7 Eus 10erPack)
von
Interessant ist es in gewisser Weise schon, nur zur Zeit leider nicht Konkurrenzfähig zum Tintendruck. Wenn es schneller wird, reden wir mal wieder drüber, je nachdem was man machen will, sieht das auch besser aus als aus dem Tintendrucker.
von
Man merkt doch immer wieder, dass viele hier von Euch zu viel Geld haben ;-). Also \"normale\" Leute wie ich kaufen billige (aber gute) CD\'s im 100er oder 200er-Pack und erstellen sich dann (mit einem Freeware-Programm) schöne Aufkleber und Cover-Einlagen.

Aber Ihr scheint Eure CD\'s und DVD\'s alle mit dem Drucker oder Brenner direkt beschriften zu wollen. Naja wems gefällt...
Seite 6 von 8‹‹45678››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
01:15
00:20
22:52
22:15
20:20
Advertorial
Online Shops
Artikel
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 124,98 €1 Epson Workforce Pro WF-3725DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 155,43 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 248,50 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 96,89 €1 Epson Workforce Pro WF-3720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 193,44 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,88 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 144,88 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen