1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP4500
  6. iP4500 blinkt nur

iP4500 blinkt nur

Bezüglich des Canon Pixma iP4500 - Drucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Mein iP 4500 blinkt gelb 2 mal dann Pause mit grün, dann wiederholt sich das Ganze. Druckt nicht, bewegt nichts, ausser kurz nach dem Einschalten. Papier von vorne und hinten ist eingelegt. Drucker kann nur manuell ausgeschalten werden, nicht über Eigenschaften. Zeigt dabei auch Fehler 5100 an. Zeigt nicht an, welches Papierfach gewählt ist.

Wer kann helfen ?
von
Da dürfte der Mikroschalter für den CD-Direktdruck defekt sein, entweder ist er mit Tintennebel zugesetzt oder seine Kontaktfedern durch Tintennebel zerfressen; vom Alter her beides möglich und auch sehr wahrscheinlich
-dieser Mikroschalter ist leider keine gekapselte bzw. hermetisch geschlossene Ausführung, deswegen sind diese Folgen möglich-
Er sitzt an der Reinigungseinheit und an dieser vorne rechts und ist leider erst nach dem Öffnen des Geräts zu sehen; evtl. muß zum Austausch das Druckwerk ausgebaut werden;
beides ist aber kein großes Hexenwerk...
als Ersatz müsste ich noch einen im Fundus haben, falls benötigt...
Abmessungen: BxHxT (ca.)= 16mm x 10mm x 5mm / schwarz

Als vorübergehende bzw. provisorische Abhilfe bringts manchmal noch etwas, wenn die DC-Druckklappe 10 -20 x schnell auf- und abbewegt wird...
Beitrag wurde am 22.10.13, 19:02 vom Autor geändert.
von
Dank für die schnelle Antwort.
Habe die Druckklappe an die 20x schnell bewegr. Drucker wie normal, Fehler scheint beseitigt. Musste noch Reinigung und Intensivreinigung durchführen, da plötzlich der Drucker offline; lässt sich nicht mehr einschalten. Netzkabel ok. Hat der Drucker irgendwo eine Sicherung ?
Werde mich morgen auf die Suche machen.
von
Hallo,
was Sicherung angeht hat man da keine Möglichkeit mal einfach etwas zu ersetzen, wenn muss man gleich die Hauptplatine ersetzen was aber von den Kosten her auch zu teuer ist es sei den man kommt an ein gebrauchtes Drucker mit einem andern Fehlerbild.

Sep
von
wie schon sep schrieb lohnt sich da imho keine Investition mehr...
Falls das Gerät sich überhaupt noch nach dem Entfernen des defekten Druckkopfs wieder einschalten liesse =
Neuer Druckkopf ca. € 75,00 ...mit dem Risiko, daß auch dieser beim Einsetzen gleich geschrottet werden kann
dieser Drucker wäre imho würdig zu entsorgen, er hat seinen Dienst sicher getan...
von
Werde eine würdevolle Entsorgung durchführen.

Noch eine Frage zum Schluss: Woraus schliesst du, dass der DK im Eimer ist ?

lG
von
Nehme den Druckkopf mal aus dem Drucker wie uselyuseful4you es schon schreibt lässt der Drucker sich dann nicht Einschalten wird es wie so oft am Defekten Druckkopf liegen sieh Antwort 4.
von
Klar, wenn die Isolationsschicht am Druckkopf bereists porös ist, gibt ihm eine Intensivreinigung definitiv den Rest.
Manchmal funktionieren solche Druckköpfe nach eine Bad in destiliertem Wasser kurzzeitig wieder, bist der nächste Kurzschluß dann endgültig die Hauptplatine verschrottet.

Der Schalter für die CD-Druck-Position (Klappe offen/zu) sitzt auf der linken Seite, und ist gut zugängig, wenn das Gehäuse Oberteil abgenommen wurde. Er ist mit nur einer Schraube befestigt.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:30
23:25
23:06
20:34
18:02
14:11
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Epson Surecolor SC-T3100

Fotodrucker, A1 (Pigmenttinte)

Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 133,69 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 259,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen