1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Samsung CLX-3185FN
  6. Samsung CLX-3185FN druckt "Durchschlagseiten?" beim Mehrseitendruck

Samsung CLX-3185FN druckt "Durchschlagseiten?" beim Mehrseitendruck

Bezüglich des Samsung CLX-3185FN - Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo zusammen,

ich hoffe ihr könnt mir bei meinem Problem mit meinem Samsung CLX-3185FN helfen:
Wenn ich mehrseitige Dokumente ausdrucke (S/W oder Bunt - egal) bekomme ich ab der zweiten Seite immer einen schwachen "Abdruck" der vorherigen Seite mit aufs Blatt gedruckt. Ich habe hier schon unter allen möglichen Stichworten gesucht - aber als "Schatten" werden hier immer nur Fehler im Druck (auch auf der ersten Seite) beschrieben. Die erste Seite ist aber 100% OK - es fängt dann bei mehrseitigen Dokumenten erst an. Toner habe ich Originalen drin und auch erneuert.
Die Bildtrommel habe ich mir mal angeschaut - darauf kann ich nix sehen, (ich wüsste auch nicht wie das aussehen müsste) aber diese ist schön gleichmäßig blau und glatt ohne irgendwelche Auffälligkeiten - also absolut einheitlich in der Oberfläche / Farbe.
Lt. Zähler hat das gute Stück 5167 Seiten gedruckt.
Bei Bildeinheit-Information steht: "Verbleibend: 47%" was auch immer das heißen soll ?
Tonerfüllstände liegen bei 100 - 75 %.

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe & viele Grüße

Daniel
von
Hallo!

Das klingt nach einem Fehler in der Fixierung. Der Toner wird in der Fixiereinheit mittels Druck und Hitze auf das Papier "gebrannt/geschmolzen". Der Fehler kann mehrere Ursachen haben: falsches oder feuchtes Papier, falsche Druckeinstellungen im Treiber (dickeres oder schwereres Papier unbedingt auch immer mit der Einstellung "dickes Papier", "schweres Papier", "Karton" o.ä. bedrucken).
Je nach Einstellung erreicht die Fixiereinheit andere (höhere) Temperaturen und das Papier wird langsamer durchgezogen, so dass mehr Zeit für die Fixierung bleibt. Am besten also mal anderes Papier ausprobieren und die Einstellungen überprüfen.
von
Hallo und besten Dank schonmal für die Info.
Ich habe jetzt folgendes ausprobiert:
- anderes A4 Papier eingelegt (drei Verschiedene Sorten)
- die Papierart im Druckertreiber von "Normal" auf "Dick", "Dünn", "Folie" und "Baumwollpap." geändert,
- die Druckqualität auf Entwurf, Normal und Beste gestellt

bei all den Sachen hat sich an dem Ergebniss nichts geändert - dieser "Durschlag" der vorherigen Seiten bleibt unverändert.

Gibts sonst noch Ideen - wenn ich die Blätter alle einzeln ausdrucke, klappts super - dauert aber auch dann eine Stunde... :-(

Kann man die Fixierung irgendwie reinigen/tauschen/inspizieren ?

Danke für eure Hilfe !!
von
Steht der Drucker in einer kalten Umgebung? Klingt, als ob die Fixierung nicht in der Lage ist die Temperatur zu halten bzw. schnell genug nachzuheizen.

Mein nächster Verdacht wäre auf die Reinigungseinheit/Abstreifer an Bildtrommel und Transferband gefallen, da der Drucker aber bei einzelnen Ausdrucken anscheinend tadellos funktioniert, scheidet das eher aus.

Eine Fixiereinheit als Ersatzteil kostet meist so viel wie der ganze Drucker neu, lohnt wirtschaftlich kaum...

Ansonsten kenne ich mich mit den Samsung Druckern nicht so gut aus, aber der ein oder andere hier im Forum wird bestimmt noch ein paar Infos für dich haben.

Gruß
von
Hallo zusammen,
der Drucker steht im (normal) warmen Büro - also daran sollte es nicht liegen können ...?

An diesen "Abstreifer" habe ich auch schonmal gedacht - kommt man da irgendwie ran ?
Wenn ich einzelne Seiten drucke, klappt es ja, dann braucht er aber auch ewig, weil er vor jedem Druckvorgang ein ewiges "gewerkse" mit hin- und herrollen (nicht der Drucker :-) betreibt, und sich so wahrscheinlich intensiver "abstreift" bevor er losdruckt.
Beim Mehrseitendruck hat er dafür aber keine Zeit und dann versaut
er´s... ?
(Würd ich so interpretieren)

Grüße von Daniel
von
Ist das Originaltoner? Manche Alternativtoner benötigen viel Wärme um fixiert zu werden, reicht diese nicht aus wird nicht alles sauber fixiert und ist so auf den nächsten Blatt
von
Hallo!

leider kann ich aktuell keine Lösung liefern, sondern stehe mit dem gleichen Fehlerbild (am Farblaser CLP310) ziemlich hilflos da.

Es scheint bei mir vorrangig schwarz zu betreffen. Die schwarze Tonerkartusche war ohnehin fällig, so dass ich diese in der Hoffnung auf Besserung getauscht habe. Jedoch hatte der Tausch keinerlei Auswirkungen auf das Fehlerbild, weiterhin erste Seite gut, Folgeseite mit "verschmiertem Durchschlag"-Effekt.

Konntest du oder ein Mitleser das Problem inzwischen lösen?

Danke schon mal und viele Grüße
von
Hallo & schön, dass ich nicht der einzige mit dem Problem bin / war.
Ich habe das Problem nun folgendermaßen gelöst:
Neuen Tintenstrahler für 150€ zugelegt und den guten Samsung in die Abstellkammer verbannt, wo er auf die "Lösung" wartet...
Ich habe zwei Transferbänder erneuert, (zwei aus dem Grund, weil ich eins bei Ebay als "neu" gekauft habe, es mir aber nicht so neu erschien...
Deshalb hab ich nochmal ein richtig neues originales geordert - leider ohne Erfolg.... Wobei das lt. Samsung Support der Fehler hätte sein müsste ?! Toner habe ich auch alle kompl. erneuert - originalen natürlich, brachte nix. Papiersorten, Aufheiztemperaturen etc. habe ich alles durch - bringt nix. Ich habe den Fuser/Heizeinheit irgendwie im Verdacht, wobei ich dann für mich das als Totalschaden abgetan habe, weil der Fuser doch mehr arbeit ist (dafür muss die Kiste kompl. zerlegt werden).

Aber bei mir ist das Problem auch nur mit der schwarzen Patrone vorhanden (Durchdruck ist schwarz)! Wobei, wenn ich nur schwarz/weiß drucke - also bei den Druckoptionen monochr. auswähle, druckt er tadellos ???

Ich freue mich über jeden weiteren Lösungsvorschlag !!!!!
von
Hallo, Danke für das Update, wenngleich der Verlauf ja nicht so erfreulich ist.

Dass es bei monochromer Einstellung tadellos druckt, lässt mich an meiner Theorie zweifeln, wonach das Problem akut ist, wenn die Seitenbearbeitung sehr kurz hintereinander erfolgt.

Bei mir gibt es auch Neuigkeiten, die doch sehr sehr überraschend sind. Mit dem Staubsauger bewaffnet wollte ich dem Drucker zu Leibe rücken, mich vorher aber noch einmal vom "Durchschlageffekt" beeindrucken lassen. Aber nix - er druckte bei einem zwei- oder dreifachen Druck tadellos!

Was war seit letztem Fehlerauftreten passiert:
Unser Sohn benötigte ein Handout für die Schule, beidseitig bedruckt, 25fach. Da ich ja wusste, was das mit dem Druckerzustand bedeutet, habe ich ihm beigestanden und er hat brav 50 Einzelaufträge mit kurzer Pause losgeschickt, 25x vorn, 25x hinten. Genaugenommen 52 Aufträge, denn ein Blatt war wieder zwischendrin mit Durchschlageffekt; das haben wir dann als Probeblatt für den Rückseitendruck genommen. Die Aktion hat gefühlt 'ne halbe Stunde gedauert.

Meine laienhafte Theorie:
Bei anfänglicher Fehlersuche hatte ich auch den Resttonerbehälter am Wickel und irgendwie den Eindruck, er sei zwar nicht voll aber im oberen Bereich verstopft. Das habe ich aber nicht vertieft. Evtl. war das Ding tatsächlich verstopft, es gab einen Tonerrückstau und Toner sammelte sich im Bereich der Trommel? Die massive Einwirkung mit Dutzenden Druckjobs hat evtl. dafür gesorgt, dass die Übermenge nun restlos abtransportiert wurde?

Bzgl. Heizeinheit: Dann müsste, um eine solche Reproduktion hinzubekommen, sich dort was drehen, was ziemlich exakt den Durchmesser der Trommel hat. So sieht die Heizeinheit aber ehrlich gesagt nicht aus.

Viele Grüße
von
Es kann durchaus die Fixiereinheit sein, wenn die Temperatur nicht mehr ausreicht, kann es sein das nur noch ein Teil des Toners fixiert wird und dann die Reste auf dem nächsten Blatt landen. u.U. hilft hier mal kurzfristig die Einstellung für dickes Papier
von
Ich glaube, nachdem ich mich tagelang mit dem Teil beschäftigt habe, nicht mehr an die Fixiereinheit:
Da der Abdruck auf den Folgeseiten in der exakten länge dem Vorblatt entspricht, und auch in der "intensität" nach unten hin nicht abnimmt, kann es eigentlich nur an einem Teil liegen, was bei einer "Umdrehung" der Blattlänge entspricht - und da kommt meiner Meinung nur das Transferband in Frage.... war es aber nicht!
Die Rollen der Fixiereinheit sind ja nur max. 20mm im Duchmesser, d.h. es wären mind. 3,5 Umdrehungen nötig um das A4 Blatt da durch zu schleusen. Dann dürfte es eigentlich unmöglich sein, dass am Ende eines Blattes die Farbe der Schrift, die dort evtl. noch im Drucker hängt, genau so aussieht, wie am oberen Blattanfang ?!?!
Ja, keine Lösung in Sicht - wie ??
Evtl. kann ja auch der Herr Samsung mal was dazu schreiben :-)

Viele Grüße & ich warte weiter... (noch ist der gute Farblaser nicht am Schrott...!)

Aber das mit den 50 Einzelseiten teste ich auch mal aus - evtl. ist das ja die Lösung des Problems :-) wäre zu schön um war zu sein...
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
11:31
Frohe Osternbudze
11:29
10:10
09:55
00:47
18.4.
Advertorial
Online Shops
Artikel
17.04. HP-​Officejet-​ und Pagewide-​Firmware 1908C, 1910A und 1912B: HP-​Firmware mit Fremdpatronen-​Sperre für Officejet-​ und Pagewide-​Drucker zum Download
12.04. HP Officejet Pro (1910AR): Firmware-​Update von HP sperrt erneut Nachbaupatronen aus
08.04. Canon Pixma GM2050: Günstiger S/W-​Tintentankdrucker mit Farboption
08.04. Canon Pixma G5050 und G6050: Tintentankdrucker mit zwei Papierzuführungen
05.04. Canon Zoemini S und Zoemini C: Mini-​Fotodrucker mit Sofortbildkamera
29.03. HP Officejet 8020, Pro 8020, Pro 9010, Pro 9019 und Pro 9020: HP streicht seine Alleinstellungsmerkmale
20.03. HPs Nachhaltigkeitsvision: HP will umweltverträglicher werden
07.03. Canon WG7550F, WG7550 und WG7540: Tintenkopierer von Canon mit 50ipm starten in Deutschland
05.03. Epson Ecotank ET-​2720, ET-​2726 und ET-​2756: Günstige Tintentankdrucker mit Farbdisplay
12.02. HP Tinten-​Cashback: Bis zu 50 Euro zurück beim Kauf von HP-​Officejet-​Tintenpatronen
16.01. Epson Ecotank ET-​M1100-​Serie, ET-​M2100-​Serie und ET-​M3100-​Serie: Weitere Monochrom-​Tintentank-​Drucker von Epson
08.01. Canon Pixma TS705: Pixma-​Fotodrucker soll in kleine Büros vordringen
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 280,95 €1 Canon Pixma G5050

Drucker (Tinte)

Neu ab 370,95 €1 Canon Pixma G6050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu ab 179,85 €1 Canon Pixma GM2050

S/W-Drucker (Pigmenttinte)

Neu ab 1.065,00 €1 Oki C824n

Drucker, A3 (Laser/LED)

ab 193,80 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 183,99 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 152,96 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 55,88 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 119,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 439,99 €1 Brother MFC-L3770CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen