1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP3500
  6. Fehlermeldung "Druckerkopf Beschädigt"

Fehlermeldung "Druckerkopf Beschädigt"

Bezüglich des Canon Pixma iP3500 - Drucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Der Drucker zeigt plötlich die Fehlermeldung "Druckerkopf beschädigt".
Die gelbe LED blinkt 5-mal.
Vermutlich eine Meldung, die nach einer bestimmten Betriebszeit in der Software von Canon eingestellt ist.
Ist es möglich, diese Meldung auf bestimmten Weg zurückzusetzen?
Vielen Dank für die Hilfe.
Mit schönen Grüßen
Robert
von
Hallo,
nein da kann man nichts zurück setzen und gewollt nun ja wird immer mal behauptet aber einen Beweis gibt es wohl nicht, den sonst würde es hier auch keine Fragen geben das der Druckkopf schon einige Jahre in Betrieb war nachdem er Defekt ging.
Neuer Druckkopf lohnt sich normalerweise nicht da Investiert man besser gleich in einem neuen Drucker, Risiko ist auch das der Defekte Druckkopf die Hauptplatine schon geschädigt hat.

Sep
von
obwohl dies Permanentdruckköpfe sind, leben sie nicht ewig...
das Schlimmste, was diesen Druckköpfen widerfahren kann, sind lange Druckpausen und/ oder ungünstige Stellplätze und/ oder Billigsttinten...
das Beste sind 10 und mehr tägliche Querbeet-Ausdrucke (=alle Düsen werden gleichmäßig eingesetzt) mit wirklich guter Nachfüll- oder Original-Tinte;
dabei kann auch ein Druckkopf weitaus längere Einsatzzeiten als von Canon vorgegeben(12.000 - 15.000 Seiten) erreichen...
kurzum, je mehr und je gleichmäßige verteilter mit guter Tinte gedruckt wird, umso länger lebt der Druckkopf.
von
was ich für rekord verdächtig halt war ein gerät bei einem Kunden
ein Xerox Phaser 8200N der gerade an der Grenze zu 800.000 Seiten war.

Duplexeinheit, Netzwerkschnittstelle, und zwei zusätzliche Papierfächer also ingesamt 1.000 Papierkapzität.
im Jahr 2003 gekauft und läuft heute noch der Drucker hat allerdings noch zuwachs bekommen von neueren jüngeren Geschwistern

Verbrauchsmaterial hat mein Kunde immer brav auf Ebay ersteigert und so ordentlich an Druckkosten gespart. Einmal war der Drucker beim Techniker und wurde "hochtemperatur" gereinigt und alle Beweglichen Teile gefettet und die Transportwalzen ausgetauscht, vllcht machen wir das nochmal in 2 Jahren oder auch nicht, kommt drauf an ob noch viel "Druckertinte" rumliegt.

Neben dem "Wachsdrucker" haben sich zwei B500DN hinzugesellt die sogar mit original Tinte kostengünstig laufen.

Gedruckt werden:
Broschüren für Seminare und Technische Anleitungen
Mailings und Portfolios.
Also alles Dokumente mit teilweise sehr hohen Seitendeckung und für den "kundenkontakt", die Geräte sind keine Netzwerkdrucker für ALLE freigegeben sondern nur ansprechbar von 2 Grafikker arbeitsplätzen

Allein die jährlichen Kosten die eingespart wurden weil kein externes Briefpapier mehr bestellt werden muss:
Mit dem Epson drucken die Briefkopf und Logo vor auf das Papier immer stoßweise 10 Kartons auf einmal (10 * 5 * 500 = 25.000 Blatt) und sortieren das dann in den Schrank ein. billigstes DIN A4 Papier 80gr piano white und kommt dann je nach bedarf in den Xerox Wachsdrucker, Epson Busines oder Farblaser AIO hinein.

Nächste überlegung war die Anschaffungs von einem HP Pro X, der hat ja an Düsenkonfiguration die Düsen auf gesamter DIN A4 Breite, jedoch gibt es noch keine sinnvollen Nachfülllösungen: Es soll gleich ein system angeschafft werden mit fantastischem Seitenpreis. Das ganze System warte ich dann eh weil ich mind. einen Werktag die Woche Vor Ort bin

mir machen diese Least Cost High Yield Solution hammer spaß :)

nur fotodruck wurde bisher GAR nicht benötigt oder Großformatdruck
Beitrag wurde am 16.09.13, 15:45 vom Autor geändert.
von
serhat_ab: uns was hat der sehr schöne Bericht mit den IP 3500 zu tun?
von
Vielen Dank für die Antworten, die in der kurzen Zeit eingegangen sind.
Ich hatte die Hoffnung, dass man über bestimmte Kunstgriffe Zugang zur Software bekommt.
In manchen Fällen erreicht man den Zugang über ein Wechselspiel der Reset und Power-Tasten.
Nochmals vielen Dank an alle Beteiligten.
Gruß
Robert
Beitrag wurde am 16.09.13, 18:16 vom Autor geändert.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
10:44
10:10
09:52
09:23
09:19
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,48 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 189,29 €1 Brother DCP-J785DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 59,48 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 118,85 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen