1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma MG3250
  6. Mitgelieferte Patronen schon nach kurzer Zeit leer?

Mitgelieferte Patronen schon nach kurzer Zeit leer?

Bezüglich des Canon Pixma MG3250 - Multifunktionsdrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

nach ca. 100 - 150 Ausdrucken (lediglich Seiten mit kaum Text) sind angeblich auf einmal beide mitgelieferten Patronen "leer".

Und das trotz größtenteils Schnelldruck mit Graufstufen...

Leer sind: Farbe <CL-541> sowie Schwarz <PG-540>.

Sind die Starterpatronen die gleichen wie die im Handel? Oder heißen die nur gleich und sind innen "abgespeckt"?

Ich weiß das es auch XL-Patronen für das Modell gibt, aber es kann ja wohl nicht sein das ich mit den normalen Patronen nur wenige Seiten drucken kann.

Danke,
Bernd
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Hallo,
ja in der Regel sind die kleineren Patronen immer beigepackt im Handel gibt es sowohl die kleinen wie auch die etwas größeren mit mehr Inhalt, ich betreibe meinen Drucker iP2600 auch mit den was älteren Patronen und fülle diese selber nach bis das der Druckkopf (ist ja in der Patrone enthalten) verschließen ist, wenn Du viel zu Drucken hast ist das mit den Patronen nicht gerade der Richtige Drucker.
Workshop: Canon Pixma PG-40, PG-50, CL-41, CL-51, CL-52 befüllen
www.refill-box.de/... .pdf

Sep

Sehe gerade das mit dem Druckkopf habe ich dir ja schon an andere Stelle geschrieben.:-)
von
Hallo,

ja die Patronen sind die gleichen wie im Handel und haben eine Reichweite von 180 Seiten. Die Deckung beim ISO-Dokument mit etwa 5% ist nicht sonderlich hoch, sodass das schon hinkommen kann.

Graustufendruck kann, je nach Einstellung / Gerät, auch dazu führen, dass Farbtinte mit untergedruckt wird.

Gruß,

Florian Ermer
www.druckerchannel.de
von
Solche Gerätetypen( 1 Farbpatrone für C/M/Y und Patrone 1 für Textschwarz, jeweils mit integriertem Druckkopf) sind imho ein Anachronismus aus den Anfängen der Farbdruckerherstellung
-nur so war seitdem die Bindung an (total überteuerte)Originalpatronen machbar-
...und gehören heute allein schon aus Umweltschutzgründen verboten...

Der Preis für diese Geräte liegt imho kaum über den Gestehungskosten des Herstellers,
die Refinanzierung erfolgt dann durch den Patronenkauf, da 1 Satz dieser (patentrechtlich geschützten Original-) Patronen dann fast soviel oder gleichviel kostet, wie der gesamte Drucker gekostet hat...
da alles ist imho eine Folge der "Geiz ist geil" - Mentalität, die vom Verbraucher soo hoch gepriesen wird...
und der sich alsbald danach über die hohen Patronenpreise wundert...
Beitrag wurde am 04.08.13, 09:02 vom Autor geändert.
von
Nö wieso was ich in der Zeit schon durch selber nachfüllen gespart habe könnte ich mir bestimmt 5 von den Drucker kaufen.:-)
Aber wie ich schon sagte für "Vieldrucker" ist das keine gute Wahl aber für hier und da, mitunter mach ich mal einen Düsentest um dem Drucker das Gefühl zu geben das er noch gebraucht wird.;-)
von
Bei Epson halten die Startpatronen trotz gleicher Füllung weniger als die Nachkaufpatronen, da der Druckkopf erst befüllt werden muss. Könnte bei Canon genauso sein, bin mir da jetzt nicht so sicher.
von
Ja, aber hier bei diesen Patronen ist ja Patrone und Druckkopf eine Einheit.
von
Das ist die gängige Argumentation der Druckerhersteller.

In Wirklichkeit handelt es sich um eine Marketingstrategie der Hersteller in einem Markt ohne wirklichen Wettbewerb - Stichwort: Rockefellerprinzip.

de.wikipedia.org/...

Viele Grüße
Charlie
Beitrag wurde am 05.08.13, 17:39 vom Autor geändert.
von
in dem Fall gilt wohl beides. Rechne mal vom Einstandspreis eines Drucker mal die MwSt. und die UHG herunter und nochmal min. die Hälfte für Lieferkosten und Gewinne der gesamten Händlerriege (Einzelhandel, Grosshandel usw) dann ist man bei sehr geringen Gerätekosten, dafür muss erstmal so ein Gerät produziert werden.
Das Hersteller dann am Verbrauchsmaterial etwas verdienen wollen ist nicht ganz unverstandlich, wenn auch manchmal zu sehr...
von
Bei den Preisen für die Patronen könnte Canon sogar die Drucker verschenken und noch einen Gutschein von 50 Euro dazulegen. Nicht umsonst machen die Hersteller ein Riesengeheimnis aus den Gewinnen, die sie allein mit der Tinte generieren.

Der Druckermarkt ist ein Angebotsoligopol und die Hersteller bestimmen die Preise - nicht der Kunde. Der Kunde war hohe Preise für Drucker gewohnt und hat diese auch bezahlt.

Weil man aber nie genug verdienen kann, hat sich Canon an den alten Rockefeller erinnert. Mit dem Rockefellerprinzip wurde viel Geld verdient, die Zukunft dieser Gelddruckmaschine ist allerdings fraglich.

Dank Internet wird der "dumme" Kunde immer seltener und Alternativen gibt es reichlich. Selbst mit jährlich neu entwickelten Chips wird Canon diese Entwicklung nicht aufhalten können.

Es gibt ja schon Hersteller, die Drucker und Tinte zu einigermaßen fairen Preisen anbieten.

Viele Grüße
Charlie
von
Faire Preise bei Tintenstrahldruckern?
Selbst GROSSE Patronen für Großformatdrucker von Canon, Epson und HP mit über 700ml kosten meist mehrere hundert Euro.

zB HP Tinte Nr 771 für den HP DesignJet Z6200 (Preis für 40" 7.800€) 775ml pro Patrone rund 230€

Canon PFI-701 Tinte für den Canon imagePROGRAF iPF8000 (Preis 5.800€) mit je 700ml pro Patrone rund 220€

Epson UltraChrome GSX für die SureColor Reihe SC-S70600 (Preis rund 22.000€) mit je 700ml pro Patrone rund 170€

Das sind mal Tintenpreise... für eine Patrone. Die Drucker sind auch nicht wirklich geschenkt.

Jetzt gibt es aber GERADE für sollche Großformatgeräte auch Dienstleister die Fremdtinte anbieten.
Plötzlich sinkt der "Literpreis" von 240~300€ auf ein ZEHNTEL also 30€

Ein DIN A0 Plakat kostet nun keine 6€ reine Tintenkosten sonder nur noch 60Cent...

Ich verwende seit Jahren Nachfülltinte für "Heimfotodrucker" und habe bestimmt schon 20 Liter verdruckt...
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
20:38
20:35
20:16
20:04
19:58
Advertorial
Online Shops
Artikel
18.12. Epson Expression Photo HD XP-​15000: Epson zeigt schlanken A3-​Fotodrucker mit Sonderfarben
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
22.11. Canon Tintendrucker Cashback: Geld zurück für Canon Pixma-​ und Maxify-​Drucker
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
05.09. Epson Tintendrucker-​Cashback 09-​11/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank sowie Workforce und Expression mit Multipack
01.09. Epson Expression-​, Workforce-​ & Ecotank-​Kollektion: 13faches Tintendrucker-​Feuerwerk bei Epson
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Expression Photo HD XP-15000

Fotodrucker, A3 (Tinte)

Neu ab 60,89 €1 Canon Pixma TS305

Drucker (Tinte)

Neu ab 610,51 €1 Ricoh SP C262SFNw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu ab 52,89 €1 Canon Pixma TS205

Drucker (Tinte)

ab 214,53 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 122,89 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 133,99 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 139,99 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 249,00 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 159,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen