1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. HP
  5. HP Deskjet 3050 J610a
  6. HP 3050 Patrone schwarz und Farbe inkompatibel

HP 3050 Patrone schwarz und Farbe inkompatibel

Bezüglich des HP Deskjet 3050 J610a - Multifunktionsdrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo zusammen,

hier etwas, was wohl bei anderen Druckern auch schon häufiger passiert ist?:

Mein HP 3050 - ca. 2 Jahre alt hat eine neue, originale Schwarzpatrone bekommen. Diese druckte auch brav ca. einen Monat. Jetzt plötzlich bei einem Druckversuch die Mitteilung: "Patrone inkompatibel" nach mehreren Versuchen (Patrone raus, rein, reinigen, Drucker an/aus) sind plötzlich BEIDE Patronen "inkompatibel". Nix geht mehr!

Das kann doch nicht wahr sein?! Wie komme ich da weiter? Drucker nach zwei Jahren wegwerfen???

Habe gehört, durch das Abkleben von Kontakten an der Patrone könne das Problem beseitigt werden. Aber welche Kontakte?

Vielen Dank im voraus für Eure Hilfe!!!
von
Moin Bonndrucker

deinen Deskjet 3050 kannst du folgendermaßen resetten:

Ziehe den Netzstecker am Drucker ab
Drücke gleichzeitig die Tasten "CANCEL" und die unterste weisse Taste neben dem Display, und stecke dabei den Netzstecker wieder ein.
Die beiden Tasten für ca. 5 sec. weiter gedrückt halten und dann loslassen. Der Drucker ist nun wieder in den Werkszustand wie beim ersten Einschalten zurückgesetzt.
Folge ab nun den Anweisungen auf dem Display des Druckers.

Der Drucker führt eine Einrichtung aus als wäre er gerade das "erste" Mal eingeschaltet und im Zweifel hat sich dein Problem damit schon gelöst.

lieben gruß
Serhat Abaci
von
Hallo Serhat,

klappte leider nicht. Trotzdem danke für den Tip!!!

Kaufte nun eine neue Patrone - obwohl die "alte" neue UNMÖGLCIH leer sein konnte - und nun läuft das Ding wieder.

PS:
Auf der Verpackung der alten Patrone stand: "Garantieende März 2013".

Könnte es sein, dass nach diesem Garantieende schlagartig die Patronen "versterben" und damit inkompatibel/ausgetrocknet sind?

Umfassbar!

Sollte einer von HP mitlesen:
Wenn das wirklich so ist, wäre das für mich ein Grund, keinen neuen HP mehr zu kaufen!
von
Alte Patronen machen ärger in HP drucken ja... kannste umtauschen lassen bei jedem händer der die verkauft wenn du die quittung noch hast.

Ich bin aber auch kein Fan von Druckenmodellen wo Druckkopf und Patrone mit einander verbunden ist.

Du könntest die Patronen sehr günstig bei einem Refiller deiner Wahl und in deiner Nähe wiederauffüllen lassen und so weiterdrucken.

Rein rechnerisch deines Geldes wegen und wenn du ggf auch mal Fotodruck auf 10x15cm Papier erwägst würde ich mich für ein Modell von HP, Epson oder wenn auch immer entscheiden wo du für Jede Farbe je eine Patrone hast und die Farben gezielt auswechseln kannst.

Die Patrone ist ja vorgefüllt mit Tinte und gleichzeitig Druckkopf. Die Garantie gilt 2 Jahre nach Herstellung! also hast du irgendwie ne Ziemlich alte Patrone erwischt

gruß
Serhat Abaci
von
Hallo,
Nein ist ein Mindesthaltbarkeitsdatum so wie auch bei anderen Produkte, die dann einige Zeit später nicht schlecht sein müssen.

sep
von
Zitat:
Alte Patronen machen ärger in HP drucken ja... kannste umtauschen lassen bei jedem händer der die verkauft wenn du die quittung noch hast.
-------------------------------------------------------​--
Aber bestimmt nicht, wenn die März 2013 abgelaufen ist.


Zitat:
Du könntest die Patronen sehr günstig bei einem Refiller deiner Wahl und in deiner Nähe wiederauffüllen lassen und so weiterdrucken.
-------------------------------------------------------​-
Glaube ich nicht, denn die sind ja nicht leer, sondern werden als nicht kompatibel erkannt...
von
Nochmal zur Feststellung: nur durch neue Patronen mit einer Mindesthaltbarkeitsdauer bis Jan. 2015 läuft der Drucker wieder.

Die Original-HP-Patrone, die ich Ende Februar/Anfang März einsetzte, hatte eine Mindesthaltbarkeitsdauer bis März 2013.

Die mit der MHD März 2013 ist nun, Mitte April 2013, schlagartig "inkompatibel" also "schlecht" geworden. D.h., ich musste die alten Patronen - die ja noch zu 99,9% voll sind - aussortieren.

Ich vermute mal, dass die MHD der Patrone vom Drucker/Rechner ausgelesen und diese dann für "inkompatibel" erklärt wurde.

Wenn meine Vermutung stimmt - und ich hoffe, ich täusche mich -, ist diese diese Vorgehensweise eine üble Geschäftemacherei von HP am Kunden ... Denn ich bezweifle, dass die Patronen wirklich auf den Punkt genau "schlecht" geworden sind.

Gibt es in dieser Hinsicht schon Erfahrungen?
Können die abgelaufenen Patronen mittels eines Tricks weiter genutzt werden? (Kontakte abkleben, ...)
Beitrag wurde am 15.04.13, 23:42 vom Autor geändert.
von
Datum vor dem drucken am PC zurück drehen, dann könnte es eventuell wieder gehen.
Beitrag wurde am 16.04.13, 09:20 vom Autor geändert.
von
Wie ich schon geschrieben habe sollte das MHD bei diesen Patronen das weiter Drucken nicht beeinflussen sonst würde es sicherlich Hinweise geben.
www8.hp.com/...
www.refill-box.de/... .pdf
von
Zitat: "Wie ich schon geschrieben habe sollte das MHD bei diesen Patronen das weiter Drucken nicht beeinflussen ..."

Du bist dieser Meinung.
Ich auch.
Leider weigert sich der Drucker trotzdem, seiner Aufgabe mit den "alten" Patronen auszuführen ...
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
13:08
12:50
12:39
12:16
11:31
03:22
12.11.
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
08.11. Canon Pixma G1501, G2501 und G3501: Weitere Tintentankdrucker von Canon im Handel
01.11. Kritische Sicherheitslücke bei Lexmark: Angriffe über Faxfunktion auch bei Lexmark-​Druckern
26.10. Canon WG7200-​Serie: Canon kündigt 50-​ipm-​Kopierer mit Tinte an
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 179,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 154,97 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 195,48 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 344,50 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 299,88 €1 Brother DCP-L3550CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 83,90 €1 Epson Expression Premium XP-6000

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 342,73 €1 Kyocera Ecosys M5526cdn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 389,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen