Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. pixma 5000 test am 15. november ...

pixma 5000 test am 15. november ...

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
... zumindest in der nicht minder renommierten c`t:
www.heise.de/...

wird das wieder mal spannend ... bin gespannt, ob der druckerchannel "es" bis dahin schafft ... und was für kurlige farbstiche er diesmal entdeckt ;-)
Beitrag wurde am 08.11.04, 19:34 vom Autor geändert.
von
Hallo Pixeli,

Ich werde mir das nicht länger anhören und Dir hiermit eine LETZTE Verwarnung geben.

Wenn du mit unseren oder speziell meinen Tests nicht einverstanden bist, dann äussere dich konstruktiv.

mit den besten Grüßen,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
nun, ich bin gespannt:
- wann der test kommt
- was für eigentümliche farbstiche der 5000er in bester canon-test-tradition aufweisen wird.

ich zweifle nicht, dass ihr EINE wichtige stimme im chor der fachpublikationen seid ... habe nun mal diese test-info im netz endeckt und könnte mir vorstellen, dass auch andere forumsteilnehmer an einem weiteren quervergleich interessiert sind. wo genau liegt das problem?
Beitrag wurde am 08.11.04, 20:05 vom Autor geändert.
von
Hallo,

Ich habe nix gegen Canon, Epson, HP, Lexmark oder was weiss ich für Fans. Ich habe nur dann etwas dagegen, wenn dann jemand ohne jegliche Argumentation unsere Test als nicht objektiv darstellt, wie du es stets getan hast, wenn mal nicht Canon oben war.

Jeder hat seine Präferenzen, der Druckerchannel legt wert auf einen möglicht originalgetreuen Ausdruck. Wenn du anderer Meinung bist, dann kannst du diese gerne kundtun. Aber du weichst sowieso jedes mal aus. Ich finde das äusserst unfair.

Niemand behauptet, dass sich jeder nach unseren Test richten muss oder soll. Wenn wir Probleme finden, dann zeigen wir diese auch auf.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Es klang ja durch, dass der 5000er an keinem Farbstich zu kämpfen hat, wie auch der 4000er nicht. Die Farben sind sicher recht neutral. Der Kontrast und der Farbraum sind wohl nicht ganz so hoch wie beim R300, deswegen hat der 5000er auch nicht den Sprung an die Spitze der Mittelklasse geschafft.
von
Lediglich soll der Ausdruck relativ blass sein. Druckkostenreduzierung?
von
huch ... hab ich ja gar nicht gesehen, dass der pixma 5000 schon "halbwegs" getestet ist und in der bestenliste auftaucht.
konnte den vollständigen test leider nicht mehr abwarten und musste dringend einen cd-druck-fähiges gerät erwerben. beinah hätt ich mich von den besseren panorama-druck-fähigkeiten des epson verführen lassen, hab dann wegen der druckkosten und auch aufgrund der mässigen 5000er begeisterung der forumsexperten mich vor ein paar tagen für den pixma 4000 entschieden.

und wenn ich nun in der bestenliste sehe, dass die druckkosten für eine A4-Farbseite (PIXMA 4000+5000: 0,30 euro / epson r300: 0,62 euro / epson r800: 0,77 euro) nun grad mal halb so teuer sind , kann ich auch ganz gut mit den weniger knalligen ausdrucken leben.

bin mit dem gerät sehr zufrieden, pixeli kann ich ohne lupe keine entdecken und auf dem günstigen epson-glossy-photopapier gibts klasse prints!
cd-druck ist supereinfach ... der duplex-druck ist zwar nicht gerade sehr schnell, aber ganz lustig anzuschauen.
Beitrag wurde am 09.11.04, 10:45 vom Autor geändert.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
10:10
10:09
09:20
09:18
08:17
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX622ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 138,03 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,94 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 417,11 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 204,72 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen