1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. ip 4000 oder ip 5000?

ip 4000 oder ip 5000?

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
halloechen, mein erster beitrag also. ich hab einige fragen an die besitzer eines ip4000 bzw. ip5000, die bereits mit beidseitig bedruckbarem flyer-papier gearbeitet haben. ich benutze einen i850 und bin mit dessen druckergebnis sehr gut zufrieden. was beidseitig bedruckbares papier angeht habe ich mit dem 160g semi-glossy paper von hp erstklassige ergebnisse erzielen koennen: kein verwischen! gute falzeigenschaften -auch der bedruckte bereich nimmt in diesem bereich wenig schaden.
eigentlich brauche ich keinen neuen drucker, aber cd-druck ist ne feine sache. zudem erhoffe ich mir bessere kontrastergebnisse durch die zweite schwarzkatusche. deshalb habe ich anhand verschiedener testergebnisse und dieses forums versucht herauszufinden, welcher drucker fuer mich in frage kommt. mein drucker hat kein streifenproblem und der test von zdnet www.zdnet.de/...
spricht meinem drucker sogar bessere druckqualitaet zu! welcher drucker ist nun die bessere wahl wenn ich einen legitimen nachfolger suche? ich drucke sowohl vollflaechige randlosdrucke als auch text.
und was ist mit tintenpatronen von fremdanbietern..bislang habe ich printrite benutzt und keine schlechten erfahrungen gemacht. beispielsweise gibt es bei druckerzubehoer.de fuer den ip 5000 nur nachfuellsets - gibt es keine katuschen von anderen anbietern? oder ist das nachfuellen vollkommen unproblematisch? und wie ist die verarbeitung der drucker, gibt es da auch unterschiede?
vielen dank vorab fuer die hilfe...
von
ip4000 und ip5000 verwenden die selben patronen, ip5000 ist jedoch empfindlich gegnüber von fremdtinte.

printripte baut sehr schlechte patronen für diese serie, besser läufst du mit jettec oder kmp von reichelt.de

an sich bietet der ip5000 keine nennenswerten vorteile, die höhere auflösung kann er auf fast keinem papier ausspielen. ist jedoch viel langsamer

mit dme papier wirst du wohl mit canon drucker (zumindest denen der ip-serie) keine freunde haben. hp papiere (zumindest glossy) sind so gemacht, dass die tinte auf der oberfläche bleibt. dieses ist für die canon tinten jedoch nicht gut, da erhält man mit cnaon oder epson papieren bessere ergebisse.

fotopapier von hp sollte man nur mit deren druckern nutzen.
von
ich habe schon desoefteren in verwunderte gesichter geschaut, wegen des hp-papiers auf einem canon drucker, aber wie gesagt, es funktioniert bei mir einwandfrei. leider kenne ich keine alternative wenns ums beidseitige bedrucken geht, es soll geha-papier geben, habe ich aber noch nicht ausprobiert.
wenn ich mir all die schwaechen der beiden drucker hier so anschaue, komme ich schon fast zu dem ergebnis bei meinem drucker zu bleiben: der druck ist klasse, die verarbeitung auch. das mit dem duplexdruck scheint ja auch ne zwiespaeltige sache zu sein, wenn der farbauftrag standardmaessig runtergefahren wird....
von
Der manuelle Duplexdruck ist noch immer der schnellste. ;-)

Muss es Fotopapier sein? Das Inkjet-Papier (Aldi) ist doppelseitig bedruckbar (100 g/m²).

Zumal ist es von der Qualität top (das 5.760 dpi) Inkjet-Papier).
von
ach, drehen kann die seiten wirklich gerade noch selbst;-) aber fuer den beidseitigen druck brauche ich wirklich dickeres papier. wenn ich z.b. beide seiten vollflaechig bedrucken muss, sollte es mindestens 150 g haben, sonst druckt es durch. ich kenne das papier das meinst - fuer normale sachen ist das ok, aber fuer meine zwecke reicht es eben nicht......
von
also ich lasse sowas ja gernell von der druckerei machen, is imho billiger :P

der duplex des ip4000 ist eine spielerrei für textdruck und für deinen einsatzbereich nicht zu gebrauchen.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
18:57
16:09
15:45
15:06
15:05
12:19
12.12.
10.12.
10.12.
Advertorial
Online Shops
Artikel
07.12. HP Laserjet Ultra: HP-​Laser mit Toner "für zwei Jahre"
06.12. HP Laserjet Pro M118dw und Laserjet Pro MFP M148dw/fdw: Alte Bekannte mit kleineren Tonern
03.12. Epson Ecotank ET-​4700: Einfach-​Tintentankdrucker mit ADF
28.11. Brother Jubiläum: Brother feiert 110. Geburtstag
08.11. Canon Pixma G1501, G2501 und G3501: Weitere Tintentankdrucker von Canon im Handel
01.11. Kritische Sicherheitslücke bei Lexmark: Angriffe über Faxfunktion auch bei Lexmark-​Druckern
26.10. Canon WG7200-​Serie: Canon kündigt 50-​ipm-​Kopierer mit Tinte an
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Ecotank ET-4700

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu ab 179,82 €1 HP Laserjet Pro MFP M148fdw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu ab 161,88 €1 HP Laserjet Pro MFP M148dw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu ab 122,76 €1 HP Laserjet Pro M118dw

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 199,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 338,98 €1 Epson Ecotank ET-3700

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 157,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 381,43 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen