Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson B-510DN
  6. Seiten werden nicht mehr vollständig bedruckt

Seiten werden nicht mehr vollständig bedruckt

Bezüglich des Epson B-510DN - Drucker (Pigmenttinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Nach erreichen der ca. 25.000 Seite wird der Bogen nicht mehr vollständig bedruckt. Die Erscheinung äusser sicht sich wie folgt:
Breiter unbedruckter Streifen (senkrecht) meist rechts beginnend, mal mehr, mal weniger breit. Manchmal ist die Seite dann wieder vollständig bedruckt, dann wieder nur halb usw.
Fehler tritt immer öfter auf, egal welcher Druckmodus, egal welches Papier, egal welcher Papiereinzug.
Mein Verdacht liegt an der Papierranderkennung (Sensor/Lichtschranke).
Es ist bereits der 2. Drucker, der auf gleicher Weise innerhalb von nur einem Monat somit unbrauchbar wurde.
Was kann man nun tun ?
Garantie ? NEIN, da Refilltanks verwendet werden.
Sensor reinigen ? Problematisch, da nicht zugänglich.
von
Wenn es nicht mit den Druckkopf selber das Problem liegt würde ich es über die Garantie probieren und die Papierranderkennung hat nichts mit den Druckkopf zu tun. Die Geräte sind ja gerade für viel Drucker geeignet. Der Drucker selber druckt ja schon sehr günstig mit Original Patronen ca. 8000 Seiten oder wird sehr spezielle Tinte eingesetzt. Die Refills können durchaus den Sensor verschmutzt haben, da die Tinte eine andere Zusammessetzung hat, als die Original.
von
Hallo Tintensabine,

Es wäre schön, wenn Du einen Screenshot von einer fehlerhaft bedruckten Seite hier zeigen könnte, dann wäre es einfacher, Dir ewas zu empfehlen.

Jetzt kann ich vermuten, dass eine Spülung vom Druckkopf wäre empfehlenswert.

Gruß,

Juliet
von
Zu Antwort #1 von thunder76
Danke für die schnelle Antwort.
1. Wir haben den 2. nun defekten Drucker zu 98% nur mit den
Originaltintentanks betrieben und erst kürzlich die Refillpatronen
verwendet.

2. Wir haben bei dem Vorgängermodell B500 die Refillpatronen erfolgreich eingesetzt die Drucker (24 Stück) bis zum mechanischen Ausfall nutzen können (über 200.000 Drucke)

3. Es ist mikroskopisch kein Unterschied zwischen der Originaltinte zu erkennen und es schlägt sich auch kein erkennbarer Tintennebel nieder.

4. Den Rechenunterschied zwischen den Originaltanks und den Refilltanks nenne ich wie folgt: 90% Einsparung bei einem Tintenverbrauch von gesamt 30 Litern im Jahr, kapito?
von
Zur Antwort #2 von Juliet
1. Ich meine, die Fehlerbeschreibung gut genug geschrieben zu haben. Stell Dir einfach ein Blatt DIN A4 vor, hochkant halten und es ist nur die etwa linke Hälfte bedruckt, die rechte Hälfte ist weiss, obwohl das ganze Blatt ein Bild darstellen soll.
Von Ausdruck zu Ausdruck ändert sich die Breite etwas.

2. Es liegt also nicht an einem verstopften Druckkopf, denn dann wären ja waagerechte Streifen im Druckbild.
Auf die Idee einer Druckkopfreinigung wäre ich ansonsten von alleine gekommen

Hinweis: Waagerecht ist von links nach rechts und links und rechts Senkrecht ist von oben nach unten.

Freue mich auf jede weitere hilfreiche Antwort.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
14:39
13:30
12:42
11:27
11:12
Advertorial
Online Shops
Artikel
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 158,88 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 133,69 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 114,95 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 198,99 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 429,95 €1 Brother MFC-9342CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 131,25 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 215,40 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 335,40 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen