Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Refill
  4. JetTec < Besser als das Original?

JetTec < Besser als das Original?

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Dies soll keine Schleichwerbung sein, sondern nur ein paar Infos als Diskussionsgrundlage.


Testsieger Ausgabe 12/02


CHIP:
"Die Tinten von JETTEC erzielen auf dem Testdrucker
CANON S-750 eine bessere Druckqualität als die
Originaltinten des Druckerherstellers!"


Testergebnisse COMPUTERBILD:

Bei insgesamt 17 getesteten Firmen kam JET TEC bei
verschiedenen Produkten auf folgende Plätze: 1 x Platz 1,
1 x Platz 2, 1 x Platz 5, 1 x Platz 6 und 1 x Platz 9,
und war damit bester Hersteller im Test.


Fazit der Computerbild:

"Der Griff zu den Originalpatronen lohnt sich selten.
Sie sind erheblich teurer als Produkte von Fremdfirmen -
und liefern häufig sogar schlechtere Qualität.
Und glauben Sie keinem Druckerhersteller blind, der be-
hauptet, seine Tinte sei die einzig richtige."

Computerbild Ausgabe 16/00


JET TEC Produkte;
"Mehrfach ausgezeichnete Testsieger"

Die Produkte von JET TEC entsprechen dem höchsten Qualitätsstandard. Es handelt sich bei den Tintenpatronen um Neuware.

JET TEC Produkte sind für ihre hohe Qualität, brillante Fotoausdrucke und faires Preis-Leistungs-Verhältnis bekannt. Die modernen Produktionsanlagen in England erlauben eine gleichmässige, hohe Qualität und sind nach ISO 9000 zertifiziert. Sie bekommen eine 12monatige Garantie auf alle JET TEC Tintenpatronen. Dieses Konzept und die hervorragende Qualität hat JET TEC zu einem weltweit geachteten Hersteller von kompatiblen Produkten, mit hohem Markenimage gemacht.
Seite 1 von 3‹‹123››
von
der Test ist wohl schon etwas in die monate gekommen.

Keine Frage, Jettec Patronen sind gut, ich setze sie auch ein. Jedoch ist die Qualität der Originalen besser, besonders das schwarz in der bci6 (läuft nicht so schnell in andere farben wie das der jettec)
von
Also ich find die Originalen auch etwas besser (Unterschiede sind aber minimal).
Generell ist mir noch keine Fremdtinte untergekommen, die wirklich besser ist.
von
Also was diese Zeitschriften über die Qualität von Fremdtinte schreiben halte ich ohnehin für Sülze. Ich weiß nicht wie die auf solche Fakten kommen ?!?
Was Computerbild da schreibt ist ausgemachter unsinn, da stecken natürlich die Fremdtintenhersteller mit irgendwas dahinter.

Beispiel: wie sollen die das ohnehin schon perfekte Schwarz der Officedrucker mit Pigmenttinten noch weiter verbessern, da gibt es so gut wie kein Steigerungspotenzial mehr, es sein den die Tinte ist plötzlich Wasserfest oder hat sonstige Wunder drauf.

Und bei den Canondruckern habe ich bisher noch KEINE EINZIGE Fremdtinte gesehen (und da kam mir schon einiges unter) die an die Qualität vom Original herankamen, von gleichwertig oder sogar besser überhaupt zu schweigen.

Bei Schwarz kommt einem alles mögliche unter, Grünstichig, durchtränktes Papier usw., und die Farben waren nur bei den seltensten Fremdtinten halbwegs akzeptabel.

Und was diese Zeitschriften so an "Druckqualität" testen ist eine Sache, wie lange es dann dauert bis die getesteten Tinten den Kopf schrotten scheint dort niemanden zu interessieren.
von
Solange bis hier diejenigen, die immer behaupten, dass die Fachzeitschriften "gekauft" sind, Beweise vorlegen, werde ich das als billige Polemik beiseite legen. Ich glaube es nicht, von Einzelfällen abgesehen.

Ich bin besonders mit den Tests von Computerbild sehr zufrieden. Sie testen härter, anwendungsfreundlicher, transparenter und praxisrelevanter als alle anderen Zeitschriften. Und sind wirklich 100%ig objektiv.

Also bringt bitte Beweise bei, dass die Zeitschriften käuflich sind, oder unterlaßt diese Anschuldigungen.
von
Es ist polemisch, das gebe ich zu, klare Beweise lassen sich so gut wie garnicht finden.
Aber die Fakten formen nun einmal diese Betrachtungsweise ganz von selbst.

Wie erklärst du dir das die eine Zeitschrift die Drucker von Hersteller "A" chronisch besser beurteilt als die von den Herstellern "B", "C" oder "D", und eine andere Zeitschrift genau gegenteilig beurteilt und die nächste Zeitschrift wieder anders ?
Und das aber Herstellerbezogen!!!

Man kann richtig erkennen das gewisse Hersteller beforzugt werden, manchmal erkennt man sogar Methode, da wird dann die eine Funktion vom unbeliebten Hersteller dann etwas runtergemacht oder vergessen usw....

Wenn man zwischen den Zeilen ließt erkennt man was läuft.
von
@albedo: Ich muß gestehen nicht alle verfügbaren fachzeitschriften zu lesen, in erster Linie lese ich ComputerBild, gerade wegen der guten, verbraucherfreundlichen und sehr ausführlichen und aufwendigen Tests.

Die CB testet leider relativ selten Tintenstrahldrucker, ist dabei aber wirklich 100% objektiv und bevorzugt niemanden. Derzeit steht ein Canon Drucker der 9er Reihe auf Platz eins, dass kann sich aber beim nächsten Test schon ändern.

In der aktuellen Ausgabe wurden Multifunktionsgeräte getestet, den 1. Platz teilen sich ein Gerät von Brother und eines von Epson (6600), das kommt woanders wohl auch selten vor.

Wenn man praxisnahe, unabhängige Tests will sollte man die CB heranziehen. Dies ist natürlich nur meine (subjektive) Meinung ;-)
von
Nachtrag:

ich kenne keine einzige Zeitschrift, bei der derzeit ein Epson-(Allround)-Drucker auf Platz 1 steht, auch im Fotodruckerbereich führt zumeist Canon die Bestenlisten an, den R800 trifft man eher im mittleren Bereich an ;-)
von
Wer 'nen Brother-AIO auf Platz 1 stellt, hats sich bei mir gleich verscherzt :).
Beitrag wurde am 02.11.04, 16:55 vom Autor geändert.
von
@frank: Wieso was hast Du gegen Brother? die bauen die besten SW-Laserdrucker. Außerdem ist Dein heißgeliebter Epson ja auch auf Platz 1 ;-)

Wenn irgendwann sich mal ein Pixma und ein C8? den ersten Platz teilen, würd ich sie auch nicht mehr kaufen *lol*
von
Naja, ich habe neben einem CX5200 (nicht heißgeliebt, verbraucht zu viel *g*) auch einen Brother MFC-4820C. Vergleichen kann man die Geräte in keinster Weise. Der Brother ist "ein wenig" zurückgeblieben.
Druckqualität und -geschwindigkeit haben mit anderen Geräten der heutigen Generation wenig zu tun, die Software ist auch sehr schwach.

Im Laserbereich mag das anders aussehen ...
Seite 1 von 3‹‹123››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
03:42
00:00
23:15
22:51
22:06
Rote SeitenMiSch87
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,48 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 189,29 €1 Brother DCP-J785DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 59,48 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 118,85 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen