1. DC
  2. Forum
  3. DC-Artikel
  4. Firmware-Ärger bei Epson

Firmware-Ärger bei Epson

von
Wer sich einen neuen Epson-Drucker kauft, um billige Patronen von Drittanbietern zu verwenden, der kann eine böse Überraschung erleben....

Firmware-Ärger bei Epson von Florian Heise
von
Hallo Ede-Lingen,
einen Aufreger gibt es eigentlich gar nicht. Du hast natürlich recht, Epson hätte alle Fremdanbieter rechtzeitig über die Details der Firmware-Änderung informieren müssen. Schließlich hat jeder Kunde ein Recht auf Billigprodukte mit anschließender EPSON-GARANTIE.
Beste Grüße
Beitrag wurde am 04.08.07, 16:14 vom Autor geändert.
von
Hallo Rechner!
Das war aber jetzt Ironie
Fütterst die billigste Tinte und Epson übernimmt die Garantie.;)

Gruß sep.
von
Hallo Sep,
wieso Ironie? Fakt ist doch in Deutschland, daß viele Billigste e....-Tinte einsetzen und dann, wenn der Druckkopf damit hochgeschossen ist, beim jeweiligen Drucker Hersteller lautstark nach Garantie schreien. Wundert es denn wirklich, das die Preise für das "Original" höher sind bei dieser Betrugshäufigkeit.
Beitrag wurde am 04.08.07, 17:21 vom Autor geändert.
von
Hallo Ede-Lingen,

es gibt keinen Aufreger. Ich bin nur enttäuscht, das DC seine für mich bisher unabhängige und überparteiliche Informationspolitik verlassen hat.

Das Problem ist, das auch Sie jetzt womöglich glauben, dass EPSON in dieser Angelegenheit in der Bringschuld ist:
"und wo ist jetzt der Aufreger - dass der Druckerchannel Interessenten und Betroffene über Chip/Patroneninkompatibilitäten informiert, wenn Epson es nicht macht ?"

Ich bin enttäuscht von eben diesem Tenor!

Wenn ich oder Sie in einem Beitrag unsere persönliche Erfahrung oder Meinung verkünden, ist das unsere Sache.

Ich habe DC bisher als Informationsportal und Support-/Beratungsforum kennengelernt und nicht als unterschwelligen Meinungsmacher.

Zurück zum Thema:
Das Problem hat natürlich der Endkunde, aber Grund des Problems ist doch die inkompatible Tintenpatrone der "kompatiblen" Tinte der Drittherstellers.

Klar, Auslöser war der Hersteller, aber das Problem entsteht doch erst durch Verwendung der "falschen" Tinte.

Oder kann und darf man die Situation irgendwie anders bewerten? Für mein empfinden: Als DC Redaktion sicherlich nicht!


Zukunft?:
Wenn das beschriebene Phänomen wirklich durch eine Änderung in der Firmware möglich ist, dann stehen uns ja vielleicht noch interessante Zeiten bevor: Jede Produktionswoche eine neue Firmware, mit der aber alle original Patronen arbeiten.

Nur die Dritthersteler haben plötzlich auch laufende Entwicklungskosten, müssen ordenliche Hotlines zur Kaufberatung (Welche Tinte passt denn nun zu meinem Drucker?) und zum Support schalten, entwickeln und bauen letztendlich eigene Drucker. Und dann schauen wir uns die Tintenpreise noch einmal an ;-) Wäre interessant zu sehen, was deren Tinte dann kostet.

MfG
nospe
von
der Titel dieses Threads fordert Neutralität ein, Garantie und vieles andere, und der überanspruchsvolle Benutzer, der Trickser oder Garantieerschleicher etc sind alles sicher interessante Themen, aber gehen doch erheblich über 'Neutralität' hinaus, ich halte DC für ein Userforum, nicht für ein Händlerforum, sodaß Themen erst einmal aus dieser Sicht dargestellt werden müssen, natürlich mit umfangreicher Information, soweit das im Einzelfall möglich ist, und ich sehe nicht, wieso DC gerade hier versagt haben sollte, sondern DC hat eine Klarstellung der Situation gebracht, zu der Epson zu dem Zeitpunkt irgendwie nicht in der Lage war.
von
Hallo Ede-Lingen,
nur der Vollständigkeit wegen: Ich bin weder Herstellerabhängig, noch Händler.
Nein. schlicht und einfach bin ich ein Rentner mit schmaler Gerldbörse und übrigens kein Epson-User.
Schönes Wochenende noch
Rechner
von
Hallo Ede-Lingen,

Artikel der DC Redaktion sollten nicht aus Sicht der User, sondern für die User geschrieben sein. Hier sollte immer neutralität gewahrt bleiben, da sonst die Wertigkeit der gebotenen Informationen in Frage gestellt wird.

Ein Erfahrungsbericht z.B. ist immer aus Sicht des Benutzers für andere geschrieben. Er ist aber auch als solcher gekennzeichnet.

Ich bin kein Händler und Informationen des DC sind ja auch nicht ausschließlich an Händler oder Endkunden gerichtet. Diese Trennung existiert hier nicht.

Sie schrieben: "sondern DC hat eine Klarstellung der Situation gebracht,..." - da bin ich ganz bei Ihnen

"... zu der Epson zu dem Zeitpunkt irgendwie nicht in der Lage war." - es geht eben nicht darum, das hier der Hersteller Klarheit bringen muss. Das Produkt funktioniert doch tadellos. Erst durch Verwendung der Fremdtinte kommt es zur Störung.

Aber genau diese Botschaft überträgt der Titel. Genau diese Botschaft is bei Ihnen angekommen. Und genau diese Botschaft machen sie sich zu eigen.

Thema:
Fremdtinten werden nicht mehr erkannt.

Reaktion:
Und gleich wird beim Hersteller des Druckers eine Stellungnahme eingefordert.

Wieso fragt man denn nicht bei den Drittherstellern nach, warum Sie ein Produkt verkaufen das nicht (mehr) funktioniert? Wann sie das Problem gewillt sind zu beheben?

Nur eben diese Einseitigkeit (in meiner Eröffnung dargestellt) des Beitrages offenbart mangelnde Neutralität. Und das ist sehr Schade.

MfG
nospe
von
Ich habe mir kürzlich auch einen neuen Epson gekauft, Modell D92. Der Drucker ist wirklich ein gutes Gerät, doch vor kurzem war leider die schwarze Patrone leer. Da ich bei meinem alten Drucker (Modell C66) mit den kompatiblen Patronen nur gute Erfahrung gemacht habe, wollte ich diese auch für meinen neuen Drucker kaufen. Als ich allerdings die Patrone RICHTIG eingesetzt habe, teilte mir der Statusmonitor mit, dass ich eine inkompatible Patrone eingesetzt habe und er diese nicht erkennt. Gedruckt hat er auch nichts. Die "kompatible" Patrone hat genau die gleichen Maße wie die originale Patrone, beim Händler stand auch "Kompatible zu original Patrone T0711" für Epspn D-Serie.

Als ich den Artikel über die Änderung der Firmware von Epson gelesen habe, habe ich schon daran gedacht, dass dieses auch bei meinem Drucker zutrifft. Gibt es keine Möglichkeit die Firmware zu ändern ?? Bin da nicht so bewandelt auf dem Gebiet.

Beste Grüße
Blaze
von
Hallo Blaze,

nein, die Firmware lässt sich leider nicht ändern. Sie können aber Ihre kompatiblen Tintenpatronen bei Ihrem Händler austauschen lassen oder zurückgeben.

Gruß,

Florian Heise
www.druckerchannel.de / www.druckkosten.de
von
nachdem mir neulich ein neuer DX5000 untergekommen ist, der KMP und Jettec T07xx verweigerte, finde ich nun folgendes Gerücht:
www.druckertester.de/...

Kann das jemand bestätigen?
Bilder einfügen
Klicken Sie auf das Plus-Symbol um Bilder zu diesem Beitrag hochzuladen. Sie bestätigen mit Absendes des Beitrags, dass Sie im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder sind. Eingefügte Bilder können mit einem Klick an- und abgewählt werden.
Optionen

Sie können sich im nächsten Schritt mit Ihrem Benutzernamen anmelden oder als neuen DC-Benutzer kostenfrei registrieren.

Die Angabe Ihrer Emailadresse sowie Ihres vollständiger Vor- und Zuname sind Pflicht. Diese Daten werden nicht veröffentlicht und sind für andere Leser nicht sichtbar.

Gültige Email

Vor- & Zuname

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
10:10
10:06
10:03
09:54
09:54
22:14
Advertorial
Online Shops
Artikel
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
22.11. Canon Tintendrucker Cashback: Geld zurück für Canon Pixma-​ und Maxify-​Drucker
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
05.09. Epson Tintendrucker-​Cashback 09-​11/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank sowie Workforce und Expression mit Multipack
01.09. Epson Expression-​, Workforce-​ & Ecotank-​Kollektion: 13faches Tintendrucker-​Feuerwerk bei Epson
01.09. Epson Expression Premium XP-​6000, Photo XP-​8500: Kleiner, hübscher, teure Tinte
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 60,89 €1 Canon Pixma TS305

Drucker (Tinte)

Neu ab 1.997,00 €1 Kyocera Ecosys M8124cidn

Multifunktionsdrucker, A3 (Laser/LED)

Neu ab 2.409,00 €1 Kyocera Ecosys M8130cidn

Multifunktionsdrucker, A3 (Laser/LED)

Neu ab 46,89 €1 Canon Pixma TS205

Drucker (Tinte)

ab 218,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 242,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 248,98 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 159,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 117,49 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 143,40 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen