1. DC
  2. Forum
  3. Refill
  4. Canon Pixma iP4850
  5. Tausch Original gegen Fill-In Patrone

Tausch Original gegen Fill-In Patrone

Bezüglich des Canon Pixma iP4850 - Drucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hi!
Ich habe für meinen iP4850 Fill-In Patronen von Octopus-Office gekauft. Bei der Produktbeschreibung steht, dass grundsätzlich der gesamte Patronensatz getauscht werden muss. Das heißt also, ich müsste jetzt alle original Patronen gegen die Fill-In tauschen.

Ist das wirklich so und warum?

Wäre etwas schade für die Patronen, die teilweise noch annähernd halb voll sind...

Grüße!
Chris
von
ich vermute mal wegen der Tintenfüllstandsanzeige oder was für Chips sind da bei?
von
Ich nutze die Original Chips mit einem Reseter d.h. die Füllstandsanzeige ist gar nicht betroffen.

Gruß!
Beitrag wurde am 11.11.11, 14:48 vom Autor geändert.
von
Hallo,
könnte auch an der Bauart der Patronen liegen, mitunter haben die Patronen ein Prisma im Boden was auch dazu dient zu Prüfen ob noch Tinte in den Patronen ist (Patrone könnte ja mal auslaufen was der Chip ja nicht erkennt) wenn nun die Fill-In Patronen eingesetzt werden und die das nicht haben könnte das zu Problemen mit den Patronen führen die das Prisma haben, Denke ich.
Anderseits hast Du ja mit den Patronen (Chip von den Originalen wird ja umgesetzt) keine Tintenanzeige weil diese ja deaktiviert wird und Du den Füllstand selber Prüfen musst.
Vom Chip her dürfte es egal sein auf was für eine Patrone er sitzt.
Dann würde ich das mal testen.
Verschließt deine Original Patronen (Tinte) und nutzt die wenn es mit der Nachtfülltinte Probleme gibt, man sagt der Originaltinte eine Reinigende Wirkung nach.

Gruß,
sep
von
Ok, vielen Dank!
Dann werde ich wohl alle Patronen tauschen.

Grüße!
Chris
von
Der Grund liegt in den Auto-Resett Chips welche auf diesen Fill-in Patronen verbaut ist.
Wenn du aber diese Chips gegen die Originalen austauscht, dann kannst du auch wie gewohnt die einzelnen Patronen tauschen und auch mit Originalpatronen mischen.
von
nach meinem Kenntnisstand werden diese Patronen ohne Chip geliefert, der Original Chip muss auf diesen Patronen umgesetzt werden.

Gruß,
sep
von
Bei unterschiedlicher Bauart der Patronen, kann durch die unterschiedlichen Eigenschaften des Schwamms und die daraus resultierenden Unterdrücke, Tinte von einer Patrone zur andern überlaufen, wenn der Druckkopf in der Parkstellung ist.
von
@ Alle.

Es gibt beides mit Autoresettchip oder ohne.Es muß mit dem Resetter klappen oder es liegt am Chip.

mfg Hebo
Beitrag wurde am 12.11.11, 13:58 vom Autor geändert.
von
Siehe Antwort 2.

Gruß,
sep
von
Vielen Dank, habe einfach sicherheitshalber alle Patronen ausgetauscht.
Die Original-Chips sind drauf, Patronen einwandfrei resettet.

Grüße!
Chris
von


dein Beitrag ist ja mittlerweile einige Monate her.
Kannst du mal bitte einen kleinen Erfahrungsbericht bezüglich der Fill-In Patronen posten.

Ich besitze auch den IP4850 und habe bis jetzt immer meine leerdedruckten Sudhaus Patronen (ohne Chip) befüllt.
Mittlerweile sind diese aber nicht mehr ganz dicht und deshalb hätte ich auch Interesse an diese Fill-In Patronen!!

Lassen sich diese wirklich so leicht und ohne große "sauerei" nachfüllen?
Wie oft hast du die Patronen schon nachgefüllt?
Sonst schon irgendwelche Vor- oder Nachteile festgestellt?

Viele Dank für deine Antworten.
Duke
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
02:04
22:52
22:01
21:51
20:46
19:15
18.10.
18.10.
Fehlercode 1000000 Gast_52754
18.10.
Advertorial
Online Shops
Artikel
21.10. Epson Surecolor SC-​P9500 (B0) und SC-​P7500 (A1): Epson Foto-​Großformatdrucker mit neuem Druckkopf
16.10. Leserwahl 2019/20: Brother, Canon, Epson, HP und Kyocera am beliebtesten
15.10. Epson Expression Photo XP-​970: Foto-​Multifunktionsdrucker mit A3-​Einzug
18.09. Epson Workforce WF-​110W: Mobiler Business-​Tintendrucker mit zweitem Akku
13.09. Kyocera Ecosys P3260dn und M3860-​Serie: Top-​Modell in der S/W-​A4-​Klasse mit integriertem Finisher
10.09. Epson Expression Photo XP-​8600 und XP-​8605: Sechsfarb-​Multifunktionsdrucker mit größerem Display
05.09. PDR Recyclinganlage für Tintenpatronen: Recycling von eingesammelten HP-​Tintenpatronen
28.08. Canon Pixma TS3350-​ und TS5350-​Serie: Pixmas mit Druckkopf-​Patronen und eigenwilligen Gehäusefarben
27.08. Canon Pixma TS6350-​ und TS8350-​Serie: Foto-​Pixmas mit Papierbreitenerkennung
23.08. Canon i-​Sensys LBP220, LBP320, MF440 und MF540-​Serie: Canon erneuert seine Monolaser
14.08. Xerox B205, B210 und B215: Einstiegs-​Monolaserdrucker mit HP-​Technik
12.08. Sicherheitslücken bei Brother, HP, Lexmark, Kyocera, Ricoh und Xerox: Schwachstellen bei Sicherheit von Druckern allgegenwärtig
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 196,70 €1 HP Laserjet Pro M304a

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu ab 335,48 €1 HP Laserjet Pro MFP M428dw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 183,50 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 365,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 168,02 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 129,94 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 169,90 €1 Epson Ecotank ET-2600

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 197,89 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 439,00 €1 Canon i-Sensys MF744Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 114,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen