1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Stylus DX5000
  6. Patronen leer nach drei, vier Seiten (DX5000)

Patronen leer nach drei, vier Seiten (DX5000)

Bezüglich des Epson Stylus DX5000 - Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

mein Drucker druckt gerade mal 3-4 Seiten,mit einer neuen original Patrone und anschliessend ist die Patrone leer. Dauerhaft ist das ein teurer Spaß, oder sollte man sich nachdem die Test Patronen leer sind, sofort einen neuen Drucker kaufen? Wie lange sollten die Patronen halten, wenn sie entsprechend geöffnet sind?

Hat jemand ein Tipp für mich?
von
Testpatronen?

Naja, also selbst in ungünstigen Situation, drucke von einer Seite alle paar Wochen, sollten mehr als drei, vier Seiten gedruckt werden können!

Wie allg. ist denn Dein Druckaufkommen? Wie lang haste den Drucker. Passiert das regelmäßig? oder war es die erste Patrone? Bei letzterem Patrone reklamieren.
von
Mit Testpatronen meinte ich die Patronen, die beim Kauf des Druckers dabei sind.

Den Drucker habe ich vor nicht ganz ein Jahr gekauft, und seit Februar, seitdem die ersten leer sind, spinnt der Drucker.

Hab die Patronen jetzt zum zweiten mal ausgetauscht (blau und schwarz sind jetzt voll, rot und gelb leer). Rot und Gelb hab ich seitdem für ca 3-4 Seiten gebraucht.
von
Das kann mehrere Ursachen haben:

1. Auch wenn du nur schwarz druckst, reinigt der Drucker automatisch alle Düsen. Das heißt, die Farbpatronen können sich leeren, ohne dass Farbe gedruckt wird.

2. Bei jedem Patronenwechsel werden alle Düsen gereinigt. Wenn also beispielsweise eine volle Patrone drin ist und die anderen drei alle fast leer sind, macht es keinen Sinn, die Patronen nacheinander zu wechseln - besser alle drei auf einmal erneuern, sonst ist die volle Patrone danach auch nicht mehr voll.

3. Wenn du mehrmals am Tag etwas druckst, solltest du unbedingt den Drucker eingeschaltet lassen, sonst findet auch eine automatische Druckkopfreinigung statt.
von
3. Widerspreche ich. Zumindest ist es nicht meine Erfahrung.

Ich lasse meinen DX5000 immer an, da ich nachts und tagsüber mit ihm drucke. Unter diesen Umständen erreiche ich auch eine optimale Ausbeute an Seiten, da wenige Reinigungen stattfinden.
von
Also am besten sofort die anderen beiden Patronen austauschen, oder sollte ich den Drucker gegenfalls überprüfen lassen?
von
Das hängt davon ab, ob die beschriebenen Effekte Ursache für die leeren Tintenpatronen sein können oder nicht. Wenn du insgesamt nur drei oder vier Seiten gedruckt hast, stimmt was mit dem Drucker oder den Patronen nicht, aber das halte ich für unwahrscheinlich. Wenn du einiges gedruckt hast (nur nicht mit rot und gelb), dann ist es leider normal, dass die Patronen sich auch leeren.
von
Habe den zweiten Post von Dir übersehen.

Also der Drucker führt autom. Reinigungen durch, um in Schuss zu bleiben. Das ist notwendig und wenn man wenig Farbe oder allg. wenig druckt, entsprechend teuer.

U. U. lohnt es sich, beim Patronentausch, auch andere Patronen die so gut wie leer sind mitzutauschen. Allerdings lässt sich das nicht so einfach beim DX5000 abschätzen, da der einen Tintenendsensor hat und somit der Kunde nicht wirklich abschätzen kann, wie lange er noch druckt. Ich drucke regelmäßig, da lohnt es sich meistens nicht, mehrere zu tauschen.

Bez. der Erstlieferung. Die sind rand voll, bzw. es sind Patronen wie Du sie kaufen kannst. Nur davon geht schon mal 20 Prozent für die Druckkopfbefüllung drauf. Daher halten weitere Sätze auch deutlich länger.

Nach den aktuellen Infos, hast Du wohl leider den falschen Drucker für Dich gekauft, da es kein Druckerproblem ist, sondern ein Userproblem. Das ist nicht böse gemeint, sondern lediglich, das Du für den Drucker zu wenig und selten druckst, dazu vermutlich nur Schwarzlastig.

Drucker wie ein Canon MP170 wäre da wohl bspw. die bessere Wahl.
von
Vielleicht sollte ich den Drucker wirklich öfters nutze, und wenn ich nur eine Testseite pro Woche drucke. Werde den Drucker erstmal einschicken, alleine schon mal zum überprüfen.
von
Ach so: Und niemals komplett vom Netz nehmen. Immer nur per Ein-/Ausschalter ausschalten.
von
Habe den Drucker eingeschickt, und nach kurzer Zeit kam ein Austauschgerät zurück. Jetzt läuft alles wieder. Welche "No Name" Patronen sind denn empfehlenswert?
von
Hallo!
Sehe hier mal nach Leserartikel: Welche Fremdtinte für welchen Drucker?!
Gruß sep.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
19:41
19:38
19:36
19:36
19:36
Advertorial
Online Shops
Artikel
01.07. Epson Workforce Pro WF-​C878RDWF und WF-​C879RDWF: Tinten-​Kopierer mit hoher Reichweite
24.06. HP Deskjet 2710/2720 und Deskjet Plus 4120: Neue Deskjets mit noch kleineren Patronen
24.06. Canon StudentCashBack Pro 2020: Geld zurück für Studenten beim Kauf von Foto-​ und Tintentankdrucker
15.06. Microsoft KB4557957 und KB4560960: Windows-​Updates legen Brother-​Drucker lahm
12.06. Windows 10 Version 1903, 1909 und 2004: Probleme mit USB-​Druckern beim Windows-​Start
08.06. Kyocera und Kodak Alaris: Kyocera nimmt Dokumentenscanner ins Portfolio
02.06. Epson Readyprint Ecotank: Drucker mit und ohne Seitenkontingenten zur Miete für Endverbraucher
02.06. HP Officejet Trade-​In 2020: HP Officejet kaufen und bis 50 Euro für Altgerät erhalten
29.05. IDC Marktzahlen Q1/2020: 7,5 Prozent weniger Drucker verkauft
12.05. Canon Sommer-​Aktion 2020: Canons Rabattaktion für Foto-​ und Tintentankdrucker
04.05. Epson Readyprint Flex & Go: Pendant zu HPs "Instant Ink" von Epson startet in Deutschland
27.04. Lexmark CX431adw, CX331adwe, CS431dw, CS331dw und "Go-​Line": Mittelklasse-​Farblaser von Lexmark
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   Canon Imageprograf Pro-300

Drucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 437,22 €1 Canon i-Sensys MF744Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 165,90 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 82,76 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 388,94 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 242,72 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 197,83 €1 Epson Ecotank ET-2712

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 66,87 €1 HP Deskjet 3730

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 289,10 €1 Oki C532dn

Drucker (Laser/LED)

ab 167,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen