1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Brother
  5. Brother DCP-135C
  6. DCP-135C reinigt sich andauernt

DCP-135C reinigt sich andauernt

Bezüglich des Brother DCP-135C - Multifunktionsdrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hi, ich hab mal ne Frage,

und zwar reinigt sich mein Drucker jedesmall wenn ich nur ein paar Seiten gedruckt habe, da dabei ja auch Tinte verloren geht wollte ich fragen ob man dies abstellen kann

Danke im Vorraus
von
ist das wirklich so, daß da eine Reinigung stattfindet ? Oder sind das Geräusche, in der Mechanik, wenn der Kopf wieder die Ruheposition einnimmt ? Da gibt es noch andere Bewegungen, bei einigen Druckern wird da z.B. der Druckkopf mit einer Gummilippe abgewischt. Und abstellen kann man all das nicht, nicht bei Brother, oder bei Canon oder Epson, das ist in der Firmware des Gerätes einprogrammiert.
von
Du solltest unbedingt das Datum und die Uhrzeit einstellen und den Drucker nicht vom Strom nehmen (Schaltleiste oder Stecker ziehen).

Sonst reinigt sich das Gerät bei jedem Druck massiv!

ace
von

Woher weißt Du, dass der Drucker sich mehr(!) reinigt, wenn der vom Hersteller vorgegeben Zyklus nicht eingehalten wird? Hast Du das irgendwie gemessen? Wenn ja, wie genau? Oder ist es nur eine Vermutung von Dir? Und wie ist der der offiziell vorgegebene Zykus? Alle 5 oder 7 oder 14 Tage? Und wenn die Reinigungsintensität wie von Dir angegeben sich nach der eingestellten Uhrzeit richtet, so könnte man zumindest versuchen in den opensource Treibern für linux an der Zeitschraube in regelmässigen Abständen zu drehen um dem Drucker die einhaltung des Zyklus vorzugauckeln.

Ich habe aber so meine Zweifel, dass der DCP-135c in Lage wäre, unterschiedliche Reinigungsintensitäten abhängig von der verstrichenen Zeit zur letzten Reinigung durchzuführen. Aber mit überzeugenden Argumenten lasse ich mich auch eines besseren belehren.

mfg

dominiks
Beitrag wurde am 05.04.08, 19:23 vom Autor geändert.
von
kauf Dir besser nen anderen Drucker oder lese Dir mal das Handbuch in Ruhe durch...

Im übrigen steht es Dir frei Dich bei der hotline zu erkundigen.

(Die hinterlegte Firmware im eeprom des DRUCKERS lässt sich übrigens nicht mit Linux o. ä. überlisten).
von
ace hat völlig recht und der normale Zyklus liegt bei ca. 20 Tage.
Und die Intensität der Reinigung ist abhängig von dem sonstigen Gebrauch.

Zum einen ist dies die Auskunft von Brother und zum anderen deckt e sich mit meinen eigenen Beobachtungen und ich habe zwei Brother in Gebrauch.

Und wie bereits erwähnt: die Firmware übernimmt die Steuerung und nicht der Treiber.
von
Auf Seite 86 des Handbuches (cv_dcp135_ger_usr.pdf) steht nur, dass Tinte durch regelmässige Reinigung verbraucht wird. Von verschiedenen Reinigungsintensitäten habe ich im ganzen Handbuch nichts gefunden. Da du aber ausdrücklich darauf hinweist, würde ich gerne wissen, wo das steht. Ansonsten wäre das ja reine Zeitverschwendung mit dem Handbuch.

Ich habe übrigens auch eine Anfrage diesbezüglich an den brothersupport über das webformular gestellt. Die Antwort lässt noch auf sich warten.

Dass sich die Frimware per Treiber überlisten lässt habe ich nirgendwo angenommen. Ich schrieb von einer eventuellen Möglichkeit, die Zeit, die man über das Bedienfeld einstellt eben statt dessen per Treiber einzustellen - zum Beispiel in Form eines immerwiederkehrenden Jobs (cron-job) unter Linux. Die Annahme erfolgte durch die Tatsache, dass per Treiber/Software von brother bestimmte Dinge einzustellen sind, die man auch direkt über das Bedienfeld einstellen kann. Es wird allerdings wahrscheinlich weniger funktionieren, weil es keine opensource-Treiber für den Drucker gibt, sondern nur vorkompilierte Module. Der opensource Cups-Wrapper dient AFAIk nur der Formatbestimmung beim Drucken.

Ausserdem ist ja immer noch nicht geklärt ob die Behauptung von ace und Dogio1979 bezüglich der Reinigungsintensität in Abhängigkeit vom Reinigungszyklus tatsächlich wahr ist. Wenn nicht, dann würde ein cron-job ja auch nichts nützen, weil die Reinigung unabhängig vom Zyklus immer die gleiche wäre.

Ciao
von
Sorry, Du hast recht! Steht auch nicht im 0/8-15 Handbuch sondern im brother service manual.

Also, die Kisten reinigen sich alle 20 Tage "groß". D.h. es wird gut 1,5 ml Tinte für alle Farben zusammen verreinigt. Die kurzen Reinigungen vor dem eigentlichen Druck verbrauchen etwa 0,5 ml zusammen.

Wenn das Datum/die Uhrzeit nicht hinterlegt ist, denkt der Drucker beim Einschalten immer, es wäre eine große Reinigung von Nöten und drückt die beschriebene Menge dann in den Resttintentank.

Die Zyklen sind in der Firmware hinterlegt und haben nichts mit den Einstellungen für die z. B. Papiergröße oder die Druckqualität zu tun.

ace
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
18:14
18:01
17:43
17:43
17:29
14:52
28.3.
Advertorial
Online Shops
Artikel
27.03. HP Neverstop Laser 1001nw, MFP 1201n und 1202nw: Tonertankdrucker nun auch in Deutschland
24.03. Epson Surecolor SC-​P700 und SC-​P900: Fineart-​Fotodrucker für den Schreibtisch
19.03. HP Officejet Pro 903-​ und 953-​Patronen: HP Firmware 2006BR und 2007A sperrt erneut Fremdkartuschen
09.03. Canon Pixma TR150: Mobildrucker im robusten Gehäuse
02.03. HP Sprocket Select: "Größerer Sprocket" wird kleiner und leichter
28.02. Epson Ecotank ET-​5800, ET-​5850, ET-​16600 und ET-​16650: Business-​Tintentankdrucker mit Pigmentfarben
19.02. Canon Selphy Square QX10: Kompakter Fotodrucker für Klebefotos mit Rand
11.02. HP Color Laserjet Pro M255 und MFP M182, M183, M282, M283-​Serie: Kleine Farblaser mit teils sehr hohen Tonerkosten
06.02. Epson Ecotank ET-​M2120: Multifunktions-​Tintentankdrucker für S/W-​Druck
31.01. Epson ReadyPrint Go, Flex & Ecotank: Abo mit Seitenkontingenten -​ auch für Ecotank-​Drucker
29.01. HP Instant Ink: Tintenlieferdienst hat mehr als 5 Millionen Abonnenten
24.01. Ninestar, G&G, Instinkt: Ninestar plant eigenes "Instant Ink"
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Surecolor SC-P900

Fotodrucker, A2 (Pigmenttinte)

Neu   HP Neverstop Laser MFP 1202nw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   HP Neverstop Laser 1001nw

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   HP Neverstop Laser MFP 1201n

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 190,04 €1 Epson Ecotank ET-2714

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 225,73 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 364,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 139,00 €1 HP Officejet Pro 9010

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 166,50 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 147,89 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen