1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Tintendrucker
  4. für Fotos
  5. Drucker
  6. Canon PIXMA iP8500

Canon PIXMA iP8500: Fotodruck: Qualität und Tempo

Druckerchannel prüft jeden Drucker mit über 13 Testdateien, mit denen wir Geschwindigkeit und Druckqualität testen. Auf den folgenden Seite finden Sie Ausschnitte der drei wichtigsten Dokumente.


Das Druckerchannel-Testfoto

Zum Test der Fotodruckqualität schickt Druckerchannel ein A4-großes Foto im TIF-Format zum Drucker. Das Foto misst 2.362 x 3.307 Pixel und ist 11.627 KByte groß.

Eine komprimierte JPG-Version dieses Fotos (Bild rechts) erhalten Sie in unserem Download-Bereich. Damit können Sie Ihren eigenen Drucker prüfen und bei Interesse bei uns einen Testbericht schreiben.

Für den Fotodruck in hoher Qualität bietet Canon beim PIXMA iP8500 nur noch eine Qualitätsstufe an. Die etwas schnellere Einstellung "2 - Hoch" lässt sich bei sämtlichen Papieren, inklusive Canon PP-101 oder PR-101 nicht mehr anwählen.

Die nächstkleinere Stufe ist die Normalqualität "3 - Standard".


Zum Testen der Druckgeschwindigkeit eines DIN-A4 Fotos und der maximalen Ausgabequalität verwenden wir also stehts die maximale Auflösung (4.800 dpi), die im Treiber mit "1 - Fein" gekennzeichnet ist. Die Farbverwaltung übernimmt der Druckertreiber selbst.

Für sämtliche Fototests verwenden wir Canons bestes Fotopapier, "Canon Photo Paper Pro" (PR-101). Zusätzliche Tests werden mit Canon "Photo Paper Pro" durchgeführt.

Aufgrund der Fotofarben gelingt dem Canon ein feines (fast unsichtbares) Raster sogar in helleren Bildbereiche oder Übergängen. Dazu kommt ein cleveres Rasterverfahren, welches alle Druckpunkte in Diagonalen anordnet, welche vom Auge als sehr homogene Bereiche wahrgenommen werden.


Ein Nachteil ist, dass dadurch feine Details oftmals verloren gehen. Dies ist beispielsweise rechts im Bild (kleines Auge aus Bildmitte) deutlich erkennbar (zum Vergrößern bitte anklicken). Hier ist der kleinere Canon Pixma iP6000D im Vorteil.

Eine Besonderheit hat der Canon mit seinen zwei Sonderfarben. Zusätzlich zu den üblichen Tinten, ist eine grüne (BCI-6 G) und eine rote (BCI-6 R) Patrone installiert. Der Drucker braucht diese Farben also nicht wie bisher aus den restlichen Farben zusammenmischen, sondern kann einfach auf diese zurückgreifen. Der Vorteil ist also, dass diese Töne komplett ohne Druckraster dargestellt werden können.

Auch Schatten können mit diesen recht dunklen Farben besser "gemischt" werden und wirken feiner abgestuft und damit realistischer.

Farbdarstellung

Als Standard druckt der PIXMA, wie auch bereits die Vorgängergeräte i965 und i990, insgesamt zu knallig und mit einem deutlichen Magenta-Farbstich. Stark ist dieser Effekt unter Tageslicht zu erkennen.

Das ist besonders bei Hauttönen störend, die nach dem Druck dann meist nach einem Sonnenbrand aussehen.

Selbst Canons eigene ICM-Profile bringen keine Besserung. Originalgetreue Farben lassen sich so mit dem iP8500 kaum aufs Papier bringen.

Offenbar ist dies ein Problem der Canon BCI-6-Tinte mit Hochglanzmedien vor allem unter Tageslicht. Unter bestimmten Lichtverhältnissen wie zum Beispiel unter Halogenlampen vermindert sich der Farbdrift. Der Effekt, dass die Farbwirkung mehr oder weniger stark vom Umgebungslicht abhängig ist, wird Metamerismus genannt.

Wie Sie den Rot-Stich auf Glossymedien selbst in den Griff bekommen können, lesen Sie auf der nächsten Seite.

Bei S/W-Fotos zeigt sich dasselbe Problem. Richtige Graustufen lassen sich kaum darstellen. Der Eindruck ist stets ein Rot-Grau.

Druckgeschwindigkeit

Beim Tempo kann der iP8500 auftrumpfen. In der höchstmöglichen Auflösungsstufe benötigt er nur 1:49 für ein DIN-A4-Foto mit Rand. Schneller war nur das Vorgängergerät Canon i990, bei dem sich allerdings auch die schnellere Stufe "2 - Hoch" einstellen ließ.

Im Vergleich benötigt der Epson Stylus Photo R800 rund 3:00 Minuten für ein vollflächiges Foto. HPs Foto-Flaggschiff lässt sich mit 5:39 im optimalen Modus nochmals deutlich mehr Zeit.

Klicken Sie rechts die Bilder an, um die jeweiligen Vergrößerungen zu sehen.

  • Oben: Kopf des Gelb-Blauen Papageis
  • Auge: kleines Auge in der Mitte des Fotos
Treiber- einstellungen
Standard
Qualität*1
maximale
Qualität
MediumCanon PR-101Canon PR-101
Qualität3 - Standard1 - Fein
4.800 x 2.400 dpi
Farbanpassungautomatischautomatisch
Druckdauer1:03 Min.1:49 Min.
© Druckerchannel (DC)

*1
Die Qualitätsstufe "2 - Hoch" ist bei diesem Drucker nicht anwählbar
21.01.05 10:37 (letzte Änderung)
1Canons größter
2Druckkopf & -technik
3Design & Ausstattung
4Druckkosten
5Fotodruck: Qualität und Tempo
6Rot in den Griff bekommen
7Grafikdruck: Qualität und Tempo
8Textdruck: Qualität und Tempo
9Test: Schmier- und Wasserbeständigkeit
Technische Daten & Testergebnisse

59 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:41
22:10
21:10
20:32
13:30
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 158,88 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 133,69 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 114,95 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 249,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 193,42 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

  Canon Pixma G4500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 220,09 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 402,96 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen