1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. News
  4. Einheitliche Ladelösung in der EU

Einheitliche Ladelösung in der EU: Mobile Drucker und Scanner per USB-C laden?

von Ronny Budzinske

Viele kompakte Geräte sollen sich ab Mitte 2024 mit einem einheitlichen Kabel aufladen lassen. Für kompakte Scanner und Drucker mit Akku gilt dies jedoch in aller Regel nicht. USB Type-C wird derzeit kaum verwendet. Eine Bestandsaufnahme.

Nach jahrelanger Diskussion soll nun ab Mitte 2024 das einheitliche Ladekabel auf Grundlage vom Standard "USB Type C" kommen. Über diesen können mobile Geräte schnell aufgeladen und auch Daten übertragen werden. So haben es Unterhändler der europäischen Länder ausgemacht. Das EU-Parlament muss dem noch zustimmen, was man wohl als reine Formsache ansehen kann.

Im ersten Schritt werden jedoch nur Anschlüsse für ausgewählte Produktbereiche festgelegt. Drucker und Scanner sind nicht dabei, wenn es auch einige mobile Fotodrucker mit Kamerafunktion (z.B. der Canon Zoemini S2) gibt, für die diese Regelung direkt greifen sollte. Es ist daher wohl auch zu erwarten, dass diese Produktgattung vom HP Sprocket über den Polaroid Hi-Print oder den Canon Selphys auch bald USB-C bekommen werden.

Abgedeckte Produktbereiche

  • Mobiltelefone, Tablets
  • Computer-Mäuse, Tastaturen
  • Laptops (später)
  • Digitalkameras
  • Portable Spielekonsolen, E-Reader, Navigationssysteme
  • Bluetooth-Lautsprecher, Headsets, Ohrhörer

Aktuell sieht es jedoch selbst bei den kleinen Fotodruckern, die normalerweise nur im Akkubetrieb verwendet werden mau aus. Zum Standard der absoluten Mehrheit der Drucker gehört noch der "Micro USB Type B"-Anschluss, der in anderen Produktbereichen verschwindet.


Mobile Dokumentenscanner

Bei Druckern und Scannern im A4-Format für unterwegs stellt sich die Sache ohnehin etwas anders darf. Hier wird USB noch immer hauptsächlich zur Datenübertragung verwendet. Während die meisten Drucker zusätzlich bereits auf Wlan setzen, führt der Weg bei mobilen Dokumentenscannern ohnehin zumeist direkt per Kabel zum Computer.

Die Mehrzahl der mobilen Dokumentenscanner funktionieren mit relativ wenig Strom und benötigen keinen Akku, da die Stromversorgung über USB des angeschlossenen Computers in der Regel ausreicht. Leider setzen jedoch so gut wie alle Geräte noch immer auf Type-B-Stecker in den Ausführungen Standard, Mini oder auch Micro. USB-C sieht man selbst bei den erst vor zwei Jahren vorgestellten Brother-Geräten nicht.

Zwar braucht man kein separates Ladekabel, jedoch kann man zur Datenübertragung und Stromzuführung nicht die "normalen" Kabel verwenden, die man von der Mehrzahl der normalen Android-Mobiltelefone kennt.


Drucker für den Aktenkoffer

Die Auswahl von kompakten Bürodruckern für Außendienstmitarbeiter ist aktuell recht übersichtlich. Die Produktzyklen auch entsprechend lang. Brother hat einige Thermodirekt-Modelle im Angebot, die jedoch allesamt nicht über USB geladen werden können. Verwendet wird ein proprietärer Rundstecker mit externem Netzteil.

Bei den Tintendruckern sieht die Sache etwas anders aus. Marktführer HP setzt beim Officejet 200 noch immer auf einen Type-B-Anschluss, der neben einer Datenverbindung auch lediglich zum Laden des optionalen Akkus verwendet werden kann. Für den Betrieb reicht der Strom nicht aus. Das gleiche gilt so auch für den Workforce WF-110W von Epson. Type C? Fehlanzeige! Aufladen geht auch bei den Japanern im USB-Modus nur bei ausgeschaltetem Gerät oder im Standby-Modus.

Ein kleiner Lichtblick ist der Canon TR150. Der mobile Drucker wurde im April 2020 eingeführt und setzt als einziger auf den modernen USB-C-Standard. Dennoch ist es aber nicht möglich aus der "Leitung" Strom für den Betrieb des Druckers zu ziehen. USB dient zur Datenübertragung oder im nicht-aktiven Zustand zum aufladen des optionalen Akkus. Schneller geht es mit dem mitgelieferten Steckernetzteil, welches man idealerweise immer dabei haben sollte

Fazit

Abgesehen von Mobildruckern mit Kamerafunktion wird es in naher Zukunft keinen Zwang geben, auf USB Type-C zu setzen. Vermutlich wird die Reise dennoch in genau diese Richtung gehen.

Die EU hat zudem bereits angekündigt, dass alle fünf Jahre geprüft werden soll, ob sich der Standard ändert und auch, ob weitere Produktgattungen einbezogen werden sollen. Der erste "Prüftermin" steht Mitte 2025 an. Eventuell klappt es dann auch mit Druckern und Scannern - wenn die Hersteller bis dahin nicht ohnehin schon selbst reagiert haben ...

Aufgrund des vergleichsweise hohen Strombedarfs von Druckern müsste man dann vermutlich zwei Type-C-Anschlüsse installieren - jeweils für Strom und Daten.

Mobile Drucker und Scanner (ohne Foto)
Ein-
führung
WlanAkkuUSB-StandardStromzufuhr
im Betrieb
Stromzufuhr
beim Laden
Drucker
Brother PJ-762
(Thermodirekt)
01/2016nein
(Bluetooth)
optionalUSB 2.0
Typ Mini-B
proprietär
Brother PJ-763MFI
(Thermodirekt)
01/2016nein
(Bluetooth)
optionalUSB 2.0
Typ Mini-B
proprietär
Brother PJ-773
(Thermodirekt)
04/2016ja
(& Bluetooth)
optionalUSB 2.0
Typ Mini-B
proprietär
Epson WorkForce WF-110W11/2019jaintegriertUSB 2.0
Typ Micro-B
proprietärUSB (langsam) und proprietär
Canon Pixma TR15004/2020jaoptionalUSB 2.0
Typ C
proprietärUSB (langsam) und proprietär
HP Officejet 20006/2016jaoptionalUSB 2.0
Typ B
proprietärUSB (langsam) und proprietär
HP Officejet 250
(Multifunktion)
09/2016jaoptionalUSB 2.0
Typ B
proprietärUSB (langsam) und proprietär
Dokumentenscanner
Brother DS-64003/2020neinneinUSB 3.0
Typ Micro-B
USB
Brother DS-740D03/2020neinneinUSB 3.0
Typ Micro-B
USB
Brother DS-940DW03/2020janeinUSB 3.0
Typ Micro-B
USB
Canon imageformula P-208II04/2015neinneinUSB 2.0
Typ B
USB
Epson Workforce DS-7011/2018neinneinUSB 2.0
Typ Micro-B
USB
Epson Workforce DS-80W11/2018janeinUSB 2.0
Typ Micro-B
USB
Epson Workforce ES-5011/2018neinneinUSB 2.0
Typ Micro-B
USB
Epson Workforce ES-60W11/2018janeinUSB 2.0
Typ Micro-B
USB
Fujitsu Scansnap iX10009/2014neinneinUSB 2.0
Typ Micro-B
USB
Fujitsu Scansnap S1100i09/2014neinneinUSB 2.0
Typ Micro-B
USB
Plustek Mobileoffice D43003/2012neinneinUSB 2.0
Typ B
proprietär
Plustek Mobileoffice S410 Plus01/2022neinneinUSB 2.0
Typ Micro-B
USB
Copyright Druckerchannel.de
10.06.22 08:29 (letzte Änderung)

1 Wertungen

 
1

Offenlegung - Provisionslinks

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter.

Alle Preise enthalten die derzeit gültige MwSt. und verstehen sich zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Forum Aktuell
18:15
18:11
15:15
15:12
PapierstauJohannKi
13:14
Artikel
18.07. Brother MFC-​L2980DW, MFC-​L2960DW und HL-​L2865DW: Einstiegs-​Monolaser nun auch für die Business-​Zielgruppe
05.07. Brother SP1: Günstiger Sublimationsdrucker für DIY-​Projekte in Sichtweite
02.07. Xerox Laserdrucker-​Cashback 2024/07: Bis zu 150 Euro zurück beim Druckerkauf -​ Verdopplung mit Toner
28.06. HP Laserjet-​Drucker: Bei HP+ und Instant Ink für Laser wurde die Reißleine gezogen
27.06. Xerox Versalink B415 und Xerox B410: Monolaser für bis zu vier Kassetten und mit autarkem OCR
21.06. KMP Hybrid-​Chip: Aufbereitete HP-​Tintenpatronen mit eigenem Chip sollen Firmware-​Updates trotzen
19.06. Xerox Versalink C415 und Xerox C410: Farblaser der 40-​ipm-​Klasse mit neuem Druckwerk
09.06. Tintenabo "Instant Ink": HP informiert deutsche Kunden über Angebotsabschaltung
07.06. HP Color Laserjet Pro 3202-​ und Pro MFP 3302-​Serie: Kompakte Farblaser im neuen Kleid und mit modernem Bedienkonzept
05.06. IDC Marktzahlen Q1/2024: Druckermarkt weltweit schwach, Canon und besonders Brother steigern Marktanteile
04.06. Brother L2000er-​Serie: Firmware-​Aktualisierung korrigiert falsche Resttoneranzeige
03.06. Epson ReadyPrint Flex: Anhaltende Probleme mit Epsons Tintenabo
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu ab 203,84 €1 Brother HL-L2865DW

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu ab 403,79 €1 Brother MFC-L2960DW

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu ab 463,16 €1 Brother MFC-L2980DW

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 349,99 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 156,52 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 340,60 €1 Canon i-Sensys MF657Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 387,00 €1 Canon Maxify GX4050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 755,98 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 164,99 €1 Epson Expression Premium XP-7100

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 568,00 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen