1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. News
  4. Epson Workforce Enterprise WF-M20590D4TW

Epson Workforce Enterprise WF-M20590D4TW: Epson stellt S/W-Kopierer mit 100 ipm auf Tintenbasis vor

von Ronny Budzinske

Der japanische Druckerherstellt zeigt unter dem Motto "Vorteil Tinte" seinen ersten S/W-High-End-Kopierer. Das Gerät entspricht weitestgehend der Version mit Farbe, weist aber eine höhere Reichweite und einen hohen Preis auf.

Als einer der großen Hersteller von Tintendruckern hatte Epson im Jahre 2017 den Workforce Enterprise WF-C20590 vorgestellt. Das Tinten-Multifunktionsmodell aus dem Segment der Farbkopierer druckt 100 Seiten je Minute (A4) in Simplex- sowie Duplex-Modus mit einem Zeilendruckwerk. Durch eine bestimmte Düsenanordnung hat es Epson geschafft, die voluminösen Piezo-Druckköpfe vergleichsweise kompakt zu anzuordnen.


Nun stellt Epson dem Farbmodell auch eine S/W-Variante gegenüber. Der Workforce Enterprise WF-M20590D4TW soll im Juni 2019 in den Fachhandel gelangen.

Über 20.000 Euro

Der Markt von S/W-Tintendruckern fürs Büro wird derzeit hauptsächlich von Epson-Modellen mit beweglichem Druckkopf aber auch von reinen Druckern mit Zeilendruckkopf, wie dem Brother HL-S7000DN100 (100 ipm, knapp 3.000 Euro) bedient. Epson ruft für seinen Kopierer rund 22.500 Euro auf, während die Farbversion rund 7.000 Euro teurer ist.

Der WF-M Enterprise druckt bis zu A3 und schafft dann noch ein Drucktempo von 54 ppm und 36 ipm im Duplexbetrieb. Im Großformat bricht das Tempo somit auf fast 1/3 gegenüber A4 ein. Die Druckauflösung gibt Epson mit unverändert 600 dpi in der Horizontalen an - der gleiche Wert, wie beim Farbmodell.

2.350 Blatt Zuführungen als Standard

In der gezeigten Version "D4TW" ist Platz für bis zu 2.350 Blatt Papier, welche auf vier Kassetten für jeweils 550 Blatt sowie der manuellen Zufuhr (150 Blatt) verteilt werden kann. Optional gibt es eine anstellbare Papierbox (nur A4) für weitere 3.000 Blatt.

Während über die manuelle Zufuhr Papiergrammaturen bis zu 350 g/m² möglich sind, muss man sich bei der 3.000-"Kassette" auf höchstens 160 g/m² beschränken.

110 ipm Dokumenteneinzug

Der Originaleinzug verarbeitet Formate bis zu A3 und soll im A4-Betrieb bis zu 60 Blätter je Minute einlesen können. Im doppelseitigen Betrieb mit zwei Scanzeilen will man 110 Bilder je Minute (ipm) erreichen, wodurch der Scanner in der Theorie nicht der Flaschenhals des Gesamtsystems darstellt.


Zwei mal 60K ergeben 120.000 Seiten Reichweite

Wie bereits beim Farb-Enterprise setzt Epson bei diesem System auf zwei parallel installierter Schwarz-Kartuschen mit pigmentierter Tinte.

Diese sind jeweils mit einer Reichweite von 60.000 Seiten nach ISO 19752 ausgestattet. Beim Farbdrucker hat Epson 50.000er-Kartuschen (ISO/IEC 24712) verbaut. In Kombination ist somit eine Gesamtreichweite von 120.000 Seiten möglich.

Weniger Verbrauchsmaterialien

Von Laserdruckern bekannte Ersatzteile von Bildtrommeln, Fixiereinheiten oder ähnlichem werden nicht benötigt. Der Druckkopf soll ein Druckerleben lang halten und lässt sich nicht ohne größeren Aufwand wechseln.

Überschüssige Tinte, die beim reinigen anfällt wird in einem vom Benutzer wechselbaren Resttintentank zugeführt.

Optionen

Neben der Hochkapazitäts-Zufuhr (3.000 Blatt) bietet Epson als Option als Finisher eine 4.000-Blatt-Einheit zum Stapeln undTackern an.

13.06.19 07:30 (letzte Änderung)
Technische Daten

11 Wertungen

 
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:02
18:47
17:35
16:34
15:59
11:34
Farblaser gesucht Gast_58312
Advertorials
Artikel
09.04. Canon i-​Sensys MF832Cdw: Neue Farblaser-​Oberklasse
01.04. Pararesin Japan Consortium: Drucker und Kartuschen aus Altpapier und Augentierchen
30.03. Lexmark MC3426i, MC3326i und MC3224i: Mittelklasse-​Farblaser mit Cloudfax
29.03. 27. März 1991: 30 Jahre Lexmark
25.03. HP Italia vs. AGCM: Zwangs-​Verbraucherhinweis auf italienischer Homepage von HP
25.03. Eurovaprint: Oki ist aus der "freiwilligen Vereinbarung" zur Ressourceneinsparung ausgestiegen
19.03. Epson Readyprint Flex: Tintenabo um Bürodrucker erweitert -​ sogar für A3
18.03. Windows 10, 8.1 und 7: Grafikfehler oder leere Seiten beim Druck nach März-​Update
18.03. Canon Pixma G670 und G570: Foto-​Megatanks mit Grau und Rot von Canon im Anmarsch?
17.03. Canon Megatank Maxify GX7050 und GX6050: Business-​Tintentankdrucker nun auch von Canon
15.03. Lexmark MB3442i und MB2236i: S/W-​Lasermultis der "Go Line" mit Cloudfax
11.03. Windows 10, KB5000802 & KB5000808: Fehler APC_INDEX_MISMATCH und Bluescreen beim Drucken
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 179,99 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 257,75 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 99,00 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 399,99 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 139,00 €1 Canon Pixma TS6350

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 2.973,99 €1 Kyocera Ecosys M3860idnf

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 299,99 €1 Canon Pixma G6050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 255,90 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 538,00 €1 Canon i-Sensys MF744Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 319,90 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen