1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Multifunktion
  6. Test: Xerox Workcentre 3615

Test: Xerox Workcentre 3615: Modularer Netzwerkprofi in S/W

Seite « Erste« vorherigenächste »

Vom Tischgerät in kleinen Büros bis hin zum zentralen Druck- und Kopiersystem in größeren Abteilungen - der Xerox Workcentre 3615 passt sich seinem Einsatzbereich in Unternehmen an.

Der S/W-Multifunktionsdrucker Workcentre 3615 ist mit seinem Arbeitstempo von 45 A4-Seiten pro Minute, seiner Papierkapazität von bis zu 2.350 Blatt und den Netzwerkfunktionen in erster Linie für Unternehmen ein interessantes Gerät.

Durch den modularen Ausbau mit Papierkassetten lässt sich die Maschine gezielt den Arbeitsbedingungen anpassen, doch es ist verwunderlich das auch die Wlan-Schnittstelle nur optional erhältlich ist. Zudem ist das Nachrüsten der Funkschnittstelle mit über 100 Euro ein teures Vergnügen.

Xerox verwendet neben einem farbigen Touchscreen auch ein klassisches Bedienfeld mit Zahlenblock und verschiedenen Funktionstasten. So lassen sich alle Funktionen des Gerätes schnell aufrufen.

Der Xerox Workcentre 3615 lässt sich mit drei weiteren Papierkassetten und einem Unterschrank zu einem stattlichen Standgerät auf Rollen aufrüsten. So ist die Maschine für kleine und große Abteilungen gleichermaßen geeignet. Firmen, die lediglich ein zuverlässiges System zum Kopieren, Drucken und Scannen suchen, finden bereits mit der Basismaschine das richtige Gerät.

Druckerchannel-Fazit

Bei der Erledigung der geforderten Druck- und Kopieraufgaben konnte der Workcentre die meisten Jobs mit Bravur bestehen. Für Ausdrucke in hoher Qualität sinkt die Geschwindigkeit der Maschine von 45 Seiten pro Minuten stellenweise auf knapp zehn Seiten pro Minute. Der Duplexdruck nimmt auch recht viel Zeit in Anspruch.

Der Workcentre druckt Texte gestochen scharf, selbst in Schriftgrößen, die nur noch mit der Lupe zu lesen sind. Allerdings lässt die Druckqualität bei Dokumenten mit Bildern und Grafiken stark nach. Eine deutliche Streifenbildung in großen Grafiken schmälern den ansonsten guten Eindruck der Maschine. Für interne Dokumente mag die Qualität insgesamt reichen, doch für Kunden-Broschüren genügt der Anspruch nicht.

Dafür zeigt sich der Workcentre 3615 als erstklassiger Scanner für eine professionelle Dokumentenarchivierung. Die Maschine kann Vorlagen aller Art mit einem sehr guten Kontrastumfang digitalisieren. Allerdings bleibt die Farbtreue ein wenig auf der Strecke. Die Farben wirken zwar natürlich, sind aber heller, wodurch der Farbton nicht ganz stimmig ist.

Xerox liegt mit seinen Folgekosten im Mittelfeld zu vergleichbaren Multifunktionsdruckern. Andere Hersteller können in dieser Leistungsklasse günstigere Seitenpreise anbieten. Der Austausch der Verbrauchsmaterialien ist einfach: Der Toner wird samt der Bildtrommel aus dem Gerät gezogen, ohne Tonerverschmutzungen zu verursachen.

Positiv

  • hohes Drucktempo
  • gute Scanqualität
  • gute Kopierqualität
  • gute Textdruckqualität
  • CCD-Scanner
  • Scanner-Software im Lieferumfang

Negativ

  • Wlan für Mobile-Print nur optional und teuer
  • stark streifige Ausdrucke
  • Tonersparmodus im Druckertreiber versteckt
  • Papierausgabeschacht fasst nur 250 Blatt
  • langsames Drucktempo bei hoher Qualität
  • Druckkosten könnten günstiger ausfallen
25.04.14 09:05 (letzte Änderung)
« Erste Seite« vorherige Seitenächste Seite »
1Modularer Netzwerkprofi in S/W
2Verbrauchsmaterial und Druckkosten
3Papierspezifikationen
4Display, Bedienung, Schnittstellen
5Druckertreiber und Webserver
6Drucktempo: Texte, Grafiken und Fotos
7Druckqualität
8Kopieren: Tempo und Qualität
9Scannen: Tempo und Qualität
Technische Daten & Testergebnisse

29 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
08:10
07:06
03:05
19:04
14:47
21.10.
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
12.09. Brother DCP-​J1100DW und MFC-​J1300DW (All-​In-​Box): Brother-​Drucker mit Tinte für drei Jahre
03.09. Drucker von Brother und Epson auf der IFA 2018: Trend zu teuren Druckern mit günstigen Folgekosten
03.09. HP Sicherheitslücke: Firmware von HP-​Tintendruckern dringend aktualisieren
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro WF-C579RDTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu ab 401,28 €1 Brother MFC-J5945DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-C529RDTW

Drucker (Pigmenttinte)

Neu ab 578,03 €1 Brother MFC-J6947DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 205,90 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,25 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 111,79 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 408,99 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen