1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Multifunktion
  6. Test: Xerox Workcentre 3615

Test Xerox Workcentre 3615: Scannen: Tempo und Qualität

von Frank Becker
Seite

Xerox hat sein Workcentre 3615 mit einem CCD-Scanner ausgestattet - mehr dazu weiter unten im Absatz "Schärfentiefe". Mit der im Lieferumfang enthaltenen OCR*1-Software lassen sich eingescannte Dokumente direkt in durchsuchbare Texte umwandeln.

Obwohl der Xerox Workcentre 3615 mit einer Geschwindigkeit von 45 Seiten pro Minute Drucken kann, arbeitet der Scanner lediglich mit einer Leistung von 40 Seiten pro Minute in Schwarzweiß und 40 Seiten pro Minute in Farbe. Für die digitale Archivierung in einem Dokumentenmanagement-System reicht das Tempo aber locker aus, wenn der Scan-Bedarf nicht zu groß ist und ein Unternehmen nicht täglich tausende Seiten archiviert.

Scannerdaten
max. optische
Auflösung
OCR-
Software
Scan-ZieleDateien
Xerox Workcentre 3615600 dpiStandardMail, USB-Stick, Folder, DesktopPDF, JPEG, TIFF
Copyright Druckerchannel.de

Da der Xerox Workcentre 3615 als Abteilungssystem konzipiert ist und in der Regel nicht unmittelbar am Arbeitsplatz steht, nimmt der Anwender beim Scannen von Dokumenten alle Eintellungen direkt am Bedienfeld der Maschine vor. Im Anschluss ist die fertige Datei bereit für die weitere Bearbeitung im Unternehmensnetzwerk oder lässt sich in einem freigegebenen Ordner des Arbeitsplatz-Rechners abgelegen. So entsteht beispielsweise am Arbeitsplatz mit der dazugehörigen OCR-Software aus dem PDF-Dokument eine durchsuchbare Datei für das Archivsystem.

Damit jeder Nutzer der Maschine auch seine persönlichen Scans erhält, kann der Administrator alle Anwender in einem Adressbuch anlegen. Ein Fingertipp auf den eigenen Namen im Adressbuch reicht, damit die Maschine weiß, für wen die Scans bestimmt sind und die digitalen Kopien landen auf dem Rechner des Mitarbeiters.

Scannersoftware im Lieferumfang

Xerox hat für die Dokumentenverwaltung das umfangreiche Softwarepaket "Xerox Scan to PC Desktop Professional 12" zum Lieferumfang gelegt. Das Paket beinhaltet verschiedene Programme für Windows-Rechner:

  • Nuance PaperPort Professional 14: Eine Software zum Scannen, Organisieren und Verteilen von Dokumenten.
  • Nuance PDF Converter Enterprise 7: Ein Programm zum Erstellen, Konvertieren, Editieren, Zusammenstellen und Verteilen von PDF-Dateien.
  • Nuance OmniPage® Professional 18: OCR-Texterkennung um Papiervorlagen in Volltext durchsuchbare PDF-Dokumnete zu verwandeln.
  • Image Retriever ® Professional 11: Mit diesem Programm lässt sich das Scan-Menü des Workcentre 3615 vom Arbeitsplatz aus Personalisieren.

Die Schärfentiefe

Der Xerox Workcentre 3615 ist mit einem leistungsfähigen CCD-Scanner (Charged Coupled Device) ausgestattet und ermöglicht die Digitalisierung der Vorlagen mit einer großen Schärfentiefe. So erfasst die Maschine auch Vorlagen wie Buchseiten gestochen scharf, die nicht ganz plan auf dem Scannerglas liegen.

Um die Schärfentiefe des Scanners zu testen, scant Druckerchannel zwei Buchseiten. Die Schrift zur Buchmitte befindet sich weiter vom Vorlagenglas entfernt als am Rand. CCD-Scanner könnten die Buchseiten vollständig scharf einlesen - CIS-Scanner, wie sie häufig in kleinen Multifunktionsgeräten verbaut sind, können nur das scharf einscannen, was plan auf dem Vorlagenglas liegt.

Die Textscanqualität

Das Scannen von Texten ist die wichtigste Disziplin für ein digitales Archiv. Rechnungs- und Lieferscheinnummern, Namen, Adressen oder Projektbezeichnungen muss der Scanner für die Archivierung zweifelsfrei erkennen.

Beim Scannen mit dem Workcentre sind die Konturen der Schriftzeichen gestochen scharf. Das Schriftbild hat keine Fehler durch Unterbrechungen oder Treppchenbildung. Eine Texterkennungssoftware (OCR) wird mit der Schriftqualität des Workcentre 3615 keine Probleme haben.

Die Foto- und Grafik-Scanqualität

Wie gut der Xerox Workcentre 3615 Fotos scant, prüft Druckerchannel mit einem ausbelichteten A4-Foto (siehe Bild unten links). Ein spezielles "Testtarget" (Bild unten rechts) für Scannertests lässt Rückschlüsse auf Farbtreue und Auflösungsvermögen zu. Druckerchannel liest die unten abgebildeten Ausschnitte der Banane mit 300 dpi ein - das Testbild mit den Farbquadraten mit 200 dpi.

*1
OCR = Optical Character Recognition, also optische Zeichenerkennung.
25.04.14 07:28 (letzte Änderung)
1Modularer Netzwerkprofi in S/W
2Verbrauchsmaterial und Druckkosten
3Papierspezifikationen
4Display, Bedienung, Schnittstellen
5Druckertreiber und Webserver
6Drucktempo: Texte, Grafiken und Fotos
7Druckqualität
8Kopieren: Tempo und Qualität
9Scannen: Tempo und Qualität
Technische Daten & Testergebnisse

25 Wertungen

 
1

Offenlegung - Provisionslinks

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter.

Alle Preise enthalten die derzeit gültige MwSt. und verstehen sich zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Forum Aktuell
18:35
15:42
14:31
14:20
13:24
Artikel
18.07. Brother MFC-​L2980DW, MFC-​L2960DW und HL-​L2865DW: Einstiegs-​Monolaser nun auch für die Business-​Zielgruppe
05.07. Brother SP1: Günstiger Sublimationsdrucker für DIY-​Projekte in Sichtweite
02.07. Xerox Laserdrucker-​Cashback 2024/07: Bis zu 150 Euro zurück beim Druckerkauf -​ Verdopplung mit Toner
28.06. HP Laserjet-​Drucker: Bei HP+ und Instant Ink für Laser wurde die Reißleine gezogen
27.06. Xerox Versalink B415 und Xerox B410: Monolaser für bis zu vier Kassetten und mit autarkem OCR
21.06. KMP Hybrid-​Chip: Aufbereitete HP-​Tintenpatronen mit eigenem Chip sollen Firmware-​Updates trotzen
19.06. Xerox Versalink C415 und Xerox C410: Farblaser der 40-​ipm-​Klasse mit neuem Druckwerk
09.06. Tintenabo "Instant Ink": HP informiert deutsche Kunden über Angebotsabschaltung
07.06. HP Color Laserjet Pro 3202-​ und Pro MFP 3302-​Serie: Kompakte Farblaser im neuen Kleid und mit modernem Bedienkonzept
05.06. IDC Marktzahlen Q1/2024: Druckermarkt weltweit schwach, Canon und besonders Brother steigern Marktanteile
04.06. Brother L2000er-​Serie: Firmware-​Aktualisierung korrigiert falsche Resttoneranzeige
03.06. Epson ReadyPrint Flex: Anhaltende Probleme mit Epsons Tintenabo
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu ab 463,16 €1 Brother MFC-L2980DW

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu ab 403,79 €1 Brother MFC-L2960DW

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu ab 203,84 €1 Brother HL-L2865DW

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 239,99 €1 Epson Ecotank ET-2875

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 156,49 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 346,95 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 387,00 €1 Canon Maxify GX4050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 174,95 €1 Epson Ecotank ET-2811

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 568,00 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 763,98 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen