1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Laserdrucker
  4. Monolaser
  5. Drucker
  6. Vergleichstest: S/W-Tintendrucker gegen S/W-Laser

Vergleichstest: S/W-Tintendrucker gegen S/W-Laser: Grafik: Qualität und Tempo


Zur Beurteilung der Grafikdruckqualität gibt das Labor die rechts abgebildete Grafik auf Normalpapier aus.

Die Testvorlage (Bild rechts) heißt dc_grafiktest und steht im Bereich "DC-Testdateien" zum Download bereit.

Der Strahlenkranz

Im Druckerchannel-Strahlenkranz laufen feine Linien zu einem Mittelpunkt zusammen. An diesem Testbild lässt sich erkennen, ab wann der Drucker die Linien nicht mehr einzeln drucken kann und ineinander verlaufen. Zudem bildet sich bei manchen Geräten ein störendes Moiré-Muster.

Beim Grafikdruck kann vor allem der Ricoh Punkten. Er stellt den Strahlenkranz fein und ohne große Fehler dar. Beim Epson wird es schon schwieriger die feinen Linien auseinander zu halten und die Schrift unterhalb des Kranzes zu Entziffern. Der Brother druckt deutlich zu dunkel und zeigt ein sichtbares Raster samt Moiré-Muster. Die feinen Linien und Zahlen kann man kaum erkennen.

Grauflächen

In dieser Disziplin sind die Ergebnisse aller Probanden nicht optimal. Der Brother druckt technikbedingt abermals ein sichtbares Raster, die beiden Tintendrucker können das deutlich feiner. Die Farbwiedergabe ist bei allen drei Geräten etwas vom Original entfernt.

Winzige Schrift

Um zu überprüfen, wie die Geräte mit sehr kleinen Schriftgraden umgehen können, scannt Druckerchannel aus der Testvorlage das Wort "Druckerchannel" ein, das die Testkandidaten in einer 2 Punkt großen Schrift gedruckt haben. An diesem Scan lässt sich gut erkennen, ob der Drucker die winzige Schrift noch gut lesbar darstellen kann.

Bei der 2-Punkt-Schrift zeigt der Ricoh das beste Ergebnis. Die Lesbarkeit des Epson-Drucks ist durch die vielen Satellitentröpfchen eingeschränkt. Beim Brother fehlen stellenweise halbe Buchstaben. Bei unbekannten Wörtern wird das entziffern schwierig.

Trotz hohem Tempo liefert der S/W-Tintendrucker von Ricoh die beste Qualität beim Grafikdruck ab. Der Brother geht nur wenig flotter zu Werke, zeigt aber technikbedingt deutliche Defizite. Trotz des recht gemütlichen Tempos fällt der Epson qualitativ sichtbar hinter den Ricoh zurück.

Drucktempo im Vergleich
DC A4-Grafik
  
Brother HL-5450DN
 
 
22 Sek.
Ricoh SG K3100DN
 
 
27 Sek.
Epson WP-M4015 DN
 
38 Sek.
© Druckerchannel (DC)
29.08.13 19:44 (letzte Änderung)
1S/W-Drucker: Tinte gegen Laser
2Die Testkandidaten im Überblick
3Verbrauchsmaterial und Druckkosten
4Bedienung und Papierhandling
5Technologienvergleich: Laser gegen Tinte
6Installation, Druckertreiber und Netzwerkfunktionen
7Textdruck: Qualität und Tempo
8Grafik: Qualität und Tempo
9Fotodruck: Qualität und Tempo
10Marker- und Wassertropfen-Test
Technische Daten & Testergebnisse

24 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
14:04
13:17
12:56
12:44
12:37
11:59
21:53
Advertorial
Online Shops
Artikel
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
19.01. Epson Workforce Pro WF-​C5210DW, WF-​C5290DW, WF-​C5710DWF & WF-​C5790DWF: Nachfolger für Epsons WF-​5620 bekommt Beuteltinte
11.01. Canon Pixma G1510, G2510, G3510 und G4510: Finetuning bei Canons Tintentank-​Druckern
09.01. Geplante Obsoleszenz bei Epson?: Staatsanwaltschaft prüft Klage gegen Epson wegen verbleibender Tinte in Patronen
18.12. Epson Expression Photo HD XP-​15000: Epson zeigt schlanken A3-​Fotodrucker mit Sonderfarben
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 119,85 €1 HP Sprocket 2-in-1

Spezialdrucker

Neu ab 151,85 €1 HP Sprocket Plus

Spezialdrucker

Neu ab 285,59 €1 Brother QL-1110 NWB

Spezialdrucker

Neu   Brother QL-1110

Spezialdrucker

ab 157,95 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 329,08 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 137,87 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 198,00 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 239,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 224,50 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen