1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Tintendrucker
  4. für Zuhause
  5. Drucker
  6. Epson Stylus C64

Epson Stylus C64: Ausstattung im Detail


Erwähnenswert, gerade in dieser Preisklasse, ist der Einsatz von einzelnen Tintenpatronen (Individual Ink) für jede Farbe - das spart beim einfarbigen Druck eine Menge Geld.

Wie gewohnt setzt Epson dabei wieder auf neue Patronentypen. Die neuen Patronen gibt es (ausser bei der Schwarzpatrone) in 2 Kapazitäten. Zum Lieferumfang gehören jeweils die kleineren Farbpatronen.

Nicht nur das Äussere der Patronen hat sich geändert. Epson setzt nunmehr auf seine Durabrite-Pigmenttinten der zweiten Generation. Das Ergebnis sollen noch kräftigere und lebendigere Farben sein.


Der besondere Clou der neuen Tinte ist allerdings, dass man selbst auf billigstem Recylingpapier oder im Extremfall gar auf grobem Küchenpapier scharfe und vor allem auch wasserfeste Druckergebnisse erzielt.

Der C64 arbeitet mit einem Druckkopf, der bis zu 4 Picoliter kleine Tintentropfen aufs Papier bringen kann. Neue Canon-Drucker können zwar bis zu 2 Picoliter kleine Tröpfchen drucken - im Test erlangten wir jedoch mit dem C64 sichtbar schärfere Bilder als zum Beispiel beim Canon i450.

Epson rüstet endlich auch seine C-Serie-Officedrucker mit der Randlosdruck-Funktion aus. Der C64 beherrscht dies indes nur im 10x15-cm - Postkartenformat.


Beim Design ist positiv hervorzuheben, dass der C64 nun deutlich platzsparender ist, als seine Vorgänger. Die Papierzufuhr ist recht steil, und nimmt dem Benutzer hinten nur wenige Zentimeter Platz weg. Auch die Schnittstellen sind in den Drucker eingesenkt und benötigen nach hinten keinen zusätzlichen Platz.

Löblich für einen 100-Euro-Drucker ist, dass Epson dem C64 sogar eine parallele Schnittstelle gegönnt hat. So kann man den Stylus zum Beispiel zusätzlich an einem externen Printserver anschliessen.

Auffallend gegenüber allen älteren Druckern von Epson ist auch das Fehlen des "Papierstärkewahlhebels". Laut Epson zieht der C64 nun Normalpapier, Glossypapier und sogar Briefumschläge problemlos ein.

Auch praktisch ist die Druckabbruchtaste auf dem Bedienfeld. Wer versehentlich 100 statt 10 Kopien eingetragen hat, kann den Druck mit dieser Taste unmittelbar stoppen. Bei älteren Epson-Druckern musste dies über den Treiber geschehen, und erfolgte stets einige Sekunden zeitverzögert.

01.01.70 01:00 (letzte Änderung)
1Guter Drucker für den Hausgebrauch
2Ausstattung im Detail
3Druckkosten
4Fotodruck: Qualität und Tempo
5Grafikdruck: Qualität und Tempo
6Textdruck: Qualität und Tempo
7Wischfestigkeit
Technische Daten & Testergebnisse

21 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
21:37
19:20
19:14
19:03
18:03
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX622ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 138,03 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,94 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 423,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 204,72 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen